Immobiliengutachter Bad Schwalbach

Die Immobiliengutachter in Bad Schwalbach, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Bad Schwalbach und im Bundesland Hessen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Bad Schwalbach ansässig.

Bad Schwalbach

Bundesland: Hessen
Einwohner: 10.676 (Stand: 2014)

Der Immobilienmarkt in Bad Schwalbach

Bad Schwalbach

Dorle Fetzer / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Bad Schwalbach und in der Region Rhein-Main und Taunus werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Bad Schwalbach

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Bad Schwalbach einen durchschnittlichen Mietpreis von 7,44 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt unterlagen seit dem Jahr 2011 einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 6,07 Euro, im Jahr 2012 stieg der Preis aber auf 6,57 Euro. Bis zum Jahr 2013 ist der Preis dann wieder ganz leicht bis auf 6,52 Euro abgesunken. Das Jahr 2014 brachte einen noch deutlicheren Einbruch auf 6,36 Euro mit sich, 2015 ist der Preis aber wieder bis auf 7,86 Euro angestiegen. Aktuell muss man für eine Wohnung dieser Größe durchschnittlich sogar schon 8,86 Euro pro Quadratmeter bezahlen. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in der Stadt Bad Schwalbach im Jahr 2011 noch 5,40 Euro pro Quadratmeter, bis zum Jahr 2012 ist der Preis aber auf 5,88 Euro gestiegen. Im Jahr 2013 ist der Preis dann noch weiter bis auf 6,12 Euro pro Quadratmeter angestiegen. 2014 gab es keine Veränderung, jetzt musste man für eine Wohnung dieser Größe immer noch 6,12 Euro bezahlen. Das Jahr 2015 brachte eine Steigerung auf 6,56 Euro mit sich. Der aktuelle Wert zeigt jedoch wieder einen Abfall, der Preis hat sich nun nochmals auf durchschnittlich 6,36 Euro pro Quadratmeter verringert.

Bad Schwalbach ist die Kreisstadt im Rheingau-Taunus-Kreis des Bundeslandes Hessen und liegt im westlichen Hintertaunus. Der anerkannte Kneippkurort ist eines der ältesten Heilbäder in ganz Hessen.

Die Landeshauptstadt Wiesbaden liegt rund 20 Kilometer entfernt in südwestlicher Richtung. Das Stadtgebiet ist reich an Wald, mehr als 56 Prozent der Fläche sind bewaldet. Neben der Kernstadt gibt es die weiteren Bezirke Adolfseck, Fischbach, Heimbach, Hettenhain, Langenseifen, Lindschied und Ramscheid. Bad Schwalbach wurde im Jahre 1352 erstmals urkundlich erwähnt, die Mineralquellen der Stadt sind ab 1568 verbrieft.

Für die Immobilienbewertung in Bad Schwalbach

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Bad Schwalbach in der Region Rheingau / Taunus zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart inmitten des Rhein-Main-Gebietes zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Bad Schwalbach

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Kreises Rheingau-Taunus und die Stadt Bad Schwalbach in Hessen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Kultur und Bildung

Die Stadt Bad Schwalbach kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, noch heute gibt es viele steinerne Zeugen dieser Historie. Der Alleesaal aus dem Jahre 1821 wurde von einem Hotelier als klassizistisches Hotel de la Promenade erbaut. Er beeindruckt vor allem mit seiner reichen Stuckdekoration, die teilweise mit Blattgold im Stil des zweiten Rokoko verziert ist. Das prachtvolle Kurhaus wurde im Jahre 1879 vom damals renommiertesten Architekten seiner Zeit im Stil der italienischen Spätrenaissance errichtet. In den 1930er Jahren wurde der Bau im Bauhausstil umgestaltet, damit ein harmonisches Ensemble mit den umliegenden Gebäuden entstehen konnte. Das Moorbadehaus wurde im Jahre 1905 im Jugendstil erbaut und mit luxuriöser Innenausstattung versehen. Materialien wie Marmor und ein prächtiges Vestibül sollten auch höchsten Ansprüchen der Kurgäste genügen. Zu den sehenswerten Kirchen von Bad Schwalbach zählen die Martin Luther Kirche aus dem Jahre 1471, die 1527 erbaute St. Elisabeth Kirche, die Reformationskirche von 1740 und die Englische Kirche aus dem Jahre 1834. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler stellt die Stadt eine Grundschule und eine kooperative Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe zur Verfügung. Eine Schule für Lernhilfe rundet das allgemeine Bildungsangebot ab.

Wirtschaft

Der größte Arbeitgeber am Wirtschaftsstandort Bad Schwalbach ist die Schwälbchen Molkerei Jakob Berz AG. Sowohl der Hauptsitz als auch die Hauptproduktionsstätte befinden sich in der Stadt. Ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für den Standort ist aber auch der Kurbetrieb. Allein das Klinikzentrum Lindenallee beschäftigt als interdisziplinäre Reha-Einrichtung rund 190 Mitarbeiter. Den Kurgästen stehen hier 320 Zimmer zur Verfügung. Die Bezeichnung ‚Bad‘ darf die Stadt schon seit 1927 führen, 2010 kam das Prädikat ‚Mineral und Moor Heilbad‘ hinzu. Seit 2014 ist Bad Schwalbach auch offizieller Kneippkurort. Weitere wichtige Arbeitgeber im Bereich der Kur sind beispielsweise die Klinik am Park mit 182 Betten und die Montanus Klinik mit 145 Betten. Der wirtschaftliche Erfolg des Kurbetriebes ist vor allem auf die hiesigen Heilquellen zurückzuführen. Die gesundheitlichen Schwerpunkte des Heilbades liegen in den Bereichen Orthopädie, Rheumatologie, Psychosomatik und Neurologie.

Verkehrsanbindung

Bad Schwalbach hat keine eigene Anschlussstelle an eine Bundesautobahn. Die nächstgelegenen Autobahnanschlüsse sind die rund 15 Kilometer entfernte A66 und die rund 20 Kilometer entfernte A3. Die Verbindung ist durch die Bundesstraßen B260, B54 und B275 gewährleistet, die durch das Stadtgebiet verlaufen. Am Bahnhof Bad Schwalbach halten nur noch historische Züge und eine Touristik-Bahn. Regulären Personenverkehr gibt es hier nicht mehr. Der öffentliche Nahverkehr wird daher mit Bussen abgewickelt. Der nächstgelegene Flughafen ist Frankfurt am Main.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertermittlung bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertsachverständigen in Bad Schwalbach? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

3 + 8 =


Comments are closed.