Immobiliengutachter Beverungen

Die Immobiliengutachter in Beverungen, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Beverungen, im Kreis Höxter und im Bundesland Nordrhein-Westfalen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Beverungen ansässig.

Beverungen

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: 13.442 (Stand: 2015)

Der Immobilienmarkt Beverungen

Beverungen

Stefan Bücker / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes des weserberglandländischen Beverungen und in der Region des Kreises Höxter werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Beverungen

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Beverungen einen durchschnittlichen Mietpreis von 4,07 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt entwickeln sich seit dem Jahr 2011 mit einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 3,97 Euro. 2013 lag der Quadratmeterpreis dann schon bei 4,03 Euro. 2014 gab es einen weiteren Anstieg auf 4,12 Euro zu verzeichnen. Aktuell muss man für eine Wohnung dieser Größe durchschnittlich immer noch 4,12 Euro pro Quadratmeter bezahlen.

Der durchschnittliche Kaufpreis für Immobilien in der Stadt Beverungen liegt bei 795,17 Euro pro Quadratmeter. Eine Wohnung mit 30 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 durchschnittlich noch 551,52 Euro pro Quadratmeter. Bis stagniert der Preis für eine Eigentumswohnung dieser Größe bei durchschnittlich 551,52 Euro.

Ein Einfamilienhaus mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in Beverungen im Jahr 2011 noch durchschnittlich 924,58 Euro. 2013 kostete ein Haus dieser Größe dann aber nur noch 631,92 Euro. 2014 gab es einen sehr deutlichen Anstieg auf 1.438,13 Euro zu verzeichnen. Der Quadratmeterpreis liegt aktuell immer noch bei durchschnittlich 1.438,13 Euro.

Unser Immobiliengutachter in der Weserberglandsregion erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in Beverungen

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in Beverungen in der Region Ostwestfalen zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart am Dreiländereck Nordrhein-Westfalen-Niedersachsen-Hessen zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Beverungen

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Ostwestfalen und die Stadt Beverungen in Nordrhein-Westfalen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Die Stadt Beverungen gehört zum nordrhein-westfälischen Kreis Höxter und liegt an der Schnittstelle des Bundeslandes zu Niedersachsen und Hessen. Das Dreiländereck befindet sich am Nordrand der hessischen Stadt Bad Karlshafen in rund fünf Kilometern Entfernung.
Das Stadtgebiet von Beverungen erstreckt sich im südlichen Teil des Weserberglandes.

Kultur und Bildung

Die Stadt Beverungen hat ihren Besuchern einige interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Dazu gehört beispielsweise das Altdeutsche Gasthaus, ein Fachwerkhaus mit Utlucht aus dem Jahre 1611. Das Cordt-Holstein-Haus wurde 1662 erbaut. Am Christoph-Sieker-Haus aus dem Jahre 1693 kann man eine beeindruckende Fachwerkfassade bewundern. Die katholische Pfarrkirche St. Johannes Baptist wurde 1698 errichtet, ihr Vorgängerbau fiel dem Dreißigjährigen Krieg zum Opfer. Die Burg Beverungen ist nur teilweise erhalten geblieben. Die Wasserburg wurde im Jahre 1332 an der Weser erbaut und steht heute direkt an einer Brücke. Sie wurde jeweils nach massiven Zerstörungen 1650 zum ersten Mal, und dann 1914 ein zweites Mal wieder aufgebaut. Im Stadtteil Dallhausen kann man sich im Korbmacher-Museum auf rund 400 Quadratmetern über das traditionsreiche Handwerk informieren. In der Werkstatt sieht der Besucher die Produkte entstehen, die er nach Fertigstellung käuflich erwerben kann. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler stellt die Stadt Beverungen vier Grundschulen und ein Schulzentrum mit Hauptschule, Realschule und Gymnasium zur Verfügung. Die örtliche Förderschule rundet das allgemeine Bildungsangebot ab.

Wirtschaft

Der Schwerpunkt am Wirtschaftsstandort Beverungen liegt bei den Unternehmen des Baugewerbes. Hier sitzen beispielsweise Hersteller aus dem Bereich Systembau, Zulieferer der Flachglasindustrie und holzverarbeitende Betriebe. Weitere wichtige Wirtschaftsfaktoren für den Standort sind die Sektoren Tourismus, Dienstleistungen und Abfallwirtschaft. Ansässige Unternehmen sind beispielsweise der Hersteller von Anlagen zur Flachglasbearbeitung Hegla GmbH & Co KG, die Spezialfabrik für Industriesiebe Gustav Meister GmbH, das Softwareunternehmen BDE Engineering GmbH, die Beku Kunststoffverarbeitung GmbH & Co KG, der Pflegeheimeinrichter mauser einrichtungssysteme GmbH & Co KG, der Möbelhersteller InCasa Schlafraumsysteme GmbH, die Gartenmöbelmanufaktur Solling, der Massivmöbelhersteller Karl-Josef Decker GmbH, die Filmproduktion Sterling Media GmbH und das Independent-Musiklabel Glitterhouse Records.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Beverungen hat keine eigene Anschlussstelle zu einer Bundesautobahn. Die nächsten Auffahrten liegen an der rund 30 Kilometer entfernten A44, der rund 50 Kilometer entfernten A7 und der rund 60 Kilometer entfernten A33. Die Bundesstraßen B83 und B241 verlaufen durch das Stadtgebiet. In unmittelbarer Nähe der Stadtgrenze befindet sich die Bahnstation Lauenförde-Beverungen. Sie liegt an der Sollingbahn und bietet ein- bis zweistündliche Verbindungen nach Ottbergen und Göttingen. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen bedient. Der nächstgelegene Flughafen ist Kassel-Calden in rund 40 Kilometern Entfernung. Zum Flughafen Paderborn-Lippstadt beträgt die Wegstrecke rund 80 Kilometer.

Der Verwaltungssitz der Gemeinde ist Weserstraße 10–12 in 37688 Beverungen (Telefon: 0 52 73/ 39 20). Umfeld von Beverungen: Borgentreich, Brakel, Höxter, Boffzen, Fürstenberg, Lauenförde, Landkreis Holzminden, Niedersachsen, Solling, Landkreis Northeim, Bad Karlshafen, Trendelburg, Landkreis Kassel und das Bundesland Hessen.

Haben Sie Fragen zum Thema Verkehrswertgutachten bzw. benötigen einen Immobilienwertermittlungsgutachter oder Mietwertsachverständigen in Beverungen? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliensachverständigen mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch in Nordrhein-Westfalen weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

7 + 9 =


Comments are closed.