Verleihung des Ikanos-Awards auf der Immobilien Fachtagung

28. November 2013
/ / /
Comments Closed

Am 7. und 8. November fand in Wiesbaden die 25. Immobilien Fachtagung statt. Das Unternehmen Deloitte stellt der Immobilienwirtschaft mit diesem Kongress jedes Jahr ein breites Forum zur Verfügung. Die Jubiläumsveranstaltung stand unter dem Motto ‚Werte bewahren, Zukunft gestalten‘. Deloitte wollte damit nach eigener Aussage die Tradition des Bewährten mit nachhaltiger Entwicklung und kreativer Zukunftsorientierung verknüpfen. Die Podiumsveranstaltungen des Events beschäftigten sich denn auch mit Themen wie den Auswirkungen der demografischen Trends oder den politischen Erwartungen an die neue Bundesregierung. Im Rahmen des Kongresses wurde auch in diesem Jahr das effizienteste Wohnungswirtschaftsunternehmen Deutschlands mit dem Ikanos-Award gekürt. Die Preisverleihung stellte einen der Höhepunkte der Tagung dar.

Die jährliche Immobilien Fachtagung
Deloitte sieht seine seit 2007 jährlich veranstaltete Tagung als Plattform für den Informationsaustausch, die Kommunikation und die Diskussion zwischen allen Bereichen der Immobilienwirtschaft. Das Unternehmen bezeichnet Deutschland als einen der attraktivsten Immobilienmärkte in ganz Europa. Im Jahr 2013 werden auf der Immobilien Fachtagung daher folgende Fragen gestellt: Was macht die deutsche Immobilienwirtschaft so stark und kann Deutschland seine Spitzenposition dauerhaft halten? Welche wirtschaftlichen Maßnahmen und politischen Initiativen müssen eingeleitet werden und wie wird sich das Investmentklima in den nächsten Monaten entwickeln? Zur Erörterung dieser Fragen hat Deloitte prominente Experten eingeladen. Darunter sind beispielsweise Georg Fahrenschon, der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands, und der Energie EU-Kommissar Günther Oettinger.

Der Ikanos-Award
Mit einer jährlich durchgeführten Benchmarkanalyse ermittelt Deloitte das jeweils effizienteste Wohnungswirtschaftsunternehmen. Die Teilnehmer haben dafür die Möglichkeit, ihre Basisdaten anonym online einzugeben. Als Analysetool dient die von Deloitte eingeführte Value Map. Mit Hilfe dieses Tools werden die relevanten Daten gesammelt, zusammengefasst und verglichen. Deloitte konzentriert sich dabei auf die vier Kernbereiche Mieterlös, Betriebsergebnis, sonstiges Betriebsvermögen und Strategie. Am Ende der Datenauswertung steht ein Profil, das die Stärken und Schwächen jedes Teilnehmers detailliert darstellt. Der Gewinner des Ikanos-Awards 2012, die gbt Wohnungsbau und Treuhand AG, gibt an, dass die Erkenntnisse aus der Deloitte Benchmarkanalyse für anstehende Unternehmensentscheidungen von großer Bedeutung waren.

Der diesjährige Preisträger
Der Gewinner des Ikanos-Awards 2013 ist die Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft Greifswald WVG. Das Unternehmen wurde im Jahr 1990 gegründet und hat sich bis heute zum größten seiner Art in der ganzen Region entwickelt. Es verfügt über einen Bestand von rund 9.500 Wohnungen, Gewerbeeinheiten und sonstigen Mieteinheiten. Geschäftsführer Klaus-Peter Adomeit stellt dar, dass die WVG in den letzten Jahren eine strikte und konsequente Umorganisation durchgemacht hat. Sämtliche Arbeitsprozesse seien dabei mit einem neuen Qualitätsmanagementsystem optimiert worden. Adomeit gibt an, dass die Investitionen in den eigenen Bestand und das soziale Engagement als Kerngeschäft die Grundpfeiler des Unternehmenserfolges seien. Durch den Ikanos-Award fühlt er sich in seiner Arbeit bestätigt. Deloitte hat den diesjährigen Preisträger aufgrund seiner überzeugenden Benchmarkergebnisse auf den Feldern Personalmanagement, Wohnungswirtschaft und im kaufmännischen Bereich ausgewählt. Ihre Effizienz bei den Bewirtschaftungs- und Instandhaltungskosten bringt der WVG exzellente Noten ein. Im Beurteilungsbereich Betriebsergebnis konnte das gekürte Unternehmen seine Konkurrenten weit abschlagen.

Der Veranstalter und Preisverleiher Deloitte
Deloitte ist ein Dienstleister, der in mehr als 150 Ländern weltweit aktiv ist, und etwa 200.000 Mitarbeiter beschäftigt. Das Unternehmen ist in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Consulting und Corporate Finance tätig. Mit seinen Dienstleistungen wendet sich Deloitte an alle Wirtschaftszweige. Die Zielsetzung wird vom Unternehmen mit der Unterstützung der Kunden bei der Bewältigung ihrer komplexen unternehmerischen Herausforderungen beschrieben. Die Erreichung dieser Ziele steht bei Deloitte unter der Prämisse ‚To be the Standard of Excellence‘. Die vier Grundwerte des Unternehmens werden mit absoluter Integrität, erstklassiger Leistung, gegenseitiger Unterstützung und kultureller Vielfalt angegeben. Mit seinem jährlich vergebenen Ikanos-Award will Deloitte effizientes und nachhaltiges Unternehmertum fördern. Die der Preisverleihung zugrunde liegende Benchmark-Analyse soll aber auch den nicht platzierten Teilnehmern eine wertvolle Hilfestellung bieten. Michael Müller, Leiter des Bereichs Real Estate bei Deloitte, führt aus, dass alle Unternehmen dadurch die Chance bekommen, ihre Position am Markt zu identifizieren. Die Teilnehmer könnten sich so mit anderen Wohnungsunternehmen direkt vergleichen und Handlungsfelder erkennen. Ferner erklärt Müller, die Analyse ermögliche Verbesserungspotenziale integriert und homogen auf die entsprechenden Prozesse und deren Benchmark-Kennzahlen herunter zu brechen. Dies optimiere die Einsicht in die Unternehmensabläufe signifikant, sagt Müller.

Comments are closed.