Immobiliengutachter Diemelstadt

Die Immobiliengutachter in Diemelstadt, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Diemelstadt und im Bundesland Hessen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Diemelstadt ansässig.

Diemelstadt

Bundesland: Hessen
Einwohner: 5.212 (Stand: 2014)

Der Immobilienmarkt in Diemelstadt

Diemelstadt

Ulla Thomas / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Diemelstadt und in der Region Nordhessen werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Diemelstadt

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für Diemelstadt einen durchschnittlichen Mietpreis von 4,73 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt unterlagen seit dem Jahr 2013 einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2013 beispielsweise durchschnittlich noch 5,21 Euro pro Quadratmeter, im Jahr 2014 fiel der Durchschnittspreis aber auf 4,76 Euro pro Quadratmeter ab. Bis zum Jahr 2015 ist der durchschnittliche Preis dann noch weiter bis auf 4,62 Euro pro Quadratmeter abgefallen. Aktuell muss man für eine Wohnung dieser Größe durchschnittlich sogar nur noch 4,56 Euro pro Quadratmeter bezahlen. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in Diemelstadt im Jahr 2013 durchschnittlich noch 4,90 Euro pro Quadratmeter, bis zum Jahr 2014 ist der Durchschnittspreis aber auf 4,57 Euro pro Quadratmeter gefallen. Im Jahr 2015 ist der Preis dann jedoch wieder bis auf durchschnittlich 4,88 Euro pro Quadratmeter angestiegen. Der aktuelle Wert zeigt keine große Veränderung mehr, der Preis hat sich nun bei durchschnittlich 4,89 Euro pro Quadratmeter eingependelt.

Diemelstadt gehört zum Landkreis Waldeck-Frankenberg des Bundeslandes Hessen und liegt am Rande des Waldecker Landes. Die Stadt nennt sich auch das nördliche Eingangstor zum Waldecker Land.

Im Süden grenzt Bad Arolsen an das Stadtgebiet. Die junge Stadt entstand erst im Jahr 1970 und besteht heute aus den Ortsteilen Ammenhausen, Dehausen, Helminghausen, Hesperinghausen, Neudorf, Orpethal, Rhoden, Wethen und Wrexen. Der Verwaltungssitz befindet sich in Rhoden, diesem Bezirk entstammen auch die Stadtrechte Diemelstadts.

Für die Immobilienbewertung in Diemelstadt

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Diemelstadt in der Region Waldecker Land zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart am Rande des Rhein-Main-Gebietes zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Diemelstadt

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Landkreises Waldeck-Frankenberg und die Stadt Diemelstadt in Hessen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Kultur und Bildung

Diemelstadt hat seinen Besuchern einige interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Das frühbarocke Schloss Rhoden mit seinem Lustgarten geht auf eine Burganlage aus dem 13. Jahrhundert zurück. Auf deren Grundmauern errichtete der französische Architekt Belle-Roche in den Jahren 1647 bis 1654 das Schloss mit Tiergarten und Jagdschloss. Im Jahre 1794 kam das klassizistische Fürstliche Erbbegräbnis als Mausoleum für die Fürsten von Waldeck hinzu. Seit 2013 wird das Schloss umfassend saniert. Im Stadtteil Rhoden lohnt auch ein Bummel durch die mittelalterliche Altstadt, wo man viele historische Fachwerkensembles entdecken kann. Die Burg Brobeck wurde im Jahre 1186 unter dem Namen Brocbicke erstmals urkundlich erwähnt. Heute kann man die Anlage nur noch als Ruine besichtigen. Sehenswert in Diemelstadt sind darüber hinaus die frühmittelalterliche Befestigungsanlage Siedlung Gaulskopf, die Kirchenruine in Alt-Rhoden, die Kirche mit Krypta im Stadtteil Wethen und das sogenannte Große Schloss auf Gut Billinghausen in Orphetal. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler stellt Diemelstadt zwei Grundschulen und eine kooperative Gesamtschule zur Verfügung.

Wirtschaft

Am Wirtschaftsstandort Diemelstadt sind einige auch überregional bekannte Firmen ansässig. Die irische Smurfit Kappa Group plc ist ein führendes Unternehmen der Verpackungsindustrie. Im Bereich Wellpappe, Wellpappenrohpapier und Vollpappe ist die Firma die Nummer 1 in Europa. Wenn es um Verpackungen aus Wellpappe geht, ist Smurfit Kappa weltweit die Nummer 2. Darüber hinaus sind die Unternehmen hewe-fensterbau GmbH, die Maschinenmesserfabrik Jäkel GmbH & Co KG, das Bauunternehmen Okel GmbH & Co KG, Sinemus eK Landtechnik, die Spedition Varlemann, ein Zweigwerk der Sprick GmbH Bielefelder Papier- und Wellpappenwerke & Co und die Wellpappenfabrik Prima Verpackung am Standort ansässig.

Verkehrsanbindung

Diemelstadt ist über die Bundesautobahn A44 in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Darüber hinaus verlaufen die Bundesstraßen B252, B68 und B7 durch das Stadtgebiet. Diese Trassen gewährleisten Straßenverbindungen nach Ostwestfalen und ins Ruhrgebiet. Einen Personenbahnhof gibt es in Diemelstadt schon seit den 1970er Jahren nicht mehr. Der nächstgelegene Bahnhof mit Regionalverbindungen nach Hagen und Kassel befindet sich in Scherfede. Der Bahnhof Bad Arolsen stellt Verbindungen nach Kassel und Korbach zur Verfügung. Und am Bahnhof Warburg gibt es IC- und ICE-Verbindungen nach Düsseldorf, Hamm, Stralsund, Kassel, Erfurt, Halle, Berlin, Köln und München. Die Fahrtzeit dorthin beträgt rund eine Viertelstunde. Der öffentliche Nahverkehr wird mit Bussen abgewickelt. Der nächstgelegene Flughafen ist Paderborn-Lippstadt. Mit der Direktbusverbindung braucht man dorthin rund 30 Minuten. Die Fahrtzeit zum Flughafen Kassel-Calden beträgt rund 45 Minuten.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertermittlung bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertsachverständigen in Diemelstadt? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

4 + 4 =


Comments are closed.