Geoportale

Geoportale sind wichtige Anlaufstellen für Immobiliensachverständige, da topographische, orthofotographische und liegenschaftstechnische Daten erhoben werden können, die wichtige Grundlagen in der Immobilienbewertung sind.

  • Geoportal Deutschland ist das Bundesgeoportal des Bundesamtes für Kartographie und Geodäsie in Frankfurt am Main und Mutter aller deutschen Geoportale. Bundesländer führen ihre Daten an dieser Stelle zusammen.
  • Geoportal NRW ist das Landesgeoportal des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen, Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen.
  • Geoportal Bayern Der Bayernatlas liefert einige kostenfreie Geodaten und wird von der Bayerischen Landesvermessungsverwaltung betrieben. Früher war der Bayernviewer einer Vorläufer zum Bayernatlas.
  • Geoportal Hessen Der Hessenviewer liefert umfassende Geodaten im Bundesland Hessen und wird von der Zentrale Kompetenzstelle für Geoinformation des Hessischen Landesamtes für Bodenmanagement und Geoinformation in Wiesbaden betrieben.
  • Geoportal Thüringen ist das umfassende Geoportal des Freistaates Thüringen des Landesamt für Vermessung und Geoinformation in Erfurt.
  • Der Sachsenatlas liefert Geo-Basisdaten für das Bundesland Sachsen und wird von dem Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen der oberen Landesbehörde im Geschäftsbereich des Sächsischen Staatsministeriums des Innern in Dresden betrieben.
  • Geoportal Brandenburg nennt sich die Seite für Geodaten des Bundeslandes Brandenburg und wird betrieben von der Landesregierung Brandenburg in Potsdam.
  • In Berlin ist der FIS-Broker die Kartenbasis für Alkis und GEO-Daten. Betreiber des Angebots ist die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt in Berlin.
  • In Mecklenburg-Vorpommern gibt es ein Geoportal, welches für nicht angemeldete User einige Geo-Grunddaten des Bundeslandes liefert. Der Websitebetreiber ist die Koordinierungsstelle für Geoinformationswesen (KGeo) des Landesamt für innere Verwaltung Mecklenburg-Vorpommern in Schwerin.
  • Mit dem Sachsen-Anhalt-Viewer hat man einen guten Überblick über die Geodatenbasis des Bundeslandes. Gleichfalls kann man als registrierter User auch deraillierte Liegenschaftsdaten abrufen. Der Betreiber der Seite ist das Landesamt für Vermessung und Geoinformation Sachsen-Anhalt (LVermGeo) in Magdeburg.
  • In der Hansestadt Hamburg kann man mit Geonord Geobasisdaten aber auch Liegenschaftsdaten und Boderichtwerte abrufen. Der Betrieb wird gewährleistet von HamburgService in der Finanzbehörde Hamburg.
  • Die Freie Hansestadt Bremen stellt Geodaten künftig unter dieser Webadresse zur Verfügung. Betreiber ist die Koordinierungsstelle GDI-FHB bei GeoInformation Bremen des Landesamtes für Kataster – Vermessung – Immobilienbewertung in Bremen.
  • Unter der Adresse des Niedersachsen-Geoportals findet man u.a. den Niedersachsenviewers, der einen Geodatenüberblick verschafft. Anbieter ist die Koordinierungsstelle GDI-NI beim Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Niedersachsen (LGLN) in  Hannover.
  • Das Geoportal RLP liefert die wichtigen GEO-Daten des Bundeslandes Rheinland-Pfalz. Betreiber der Seite ist die Zentrale Stelle Geodateninfrastruktur Rheinland-Pfalz des Landesamtes für Vermessung und Geobasisinformation in Koblenz.
  • Der Digitale Atlas Nord liefert die wesentlichen Geodaten in Schleswig Holstein. Betreiber der Website ist das Lenkungsgremium Geodateninfrastruktur Schleswig-Holstein beim Innenministerium des Landes Schleswig-Holstein in Kiel.

Comments are closed.