Immobiliengutachter Hochtaunuskreis

Die Immobiliengutachter im Hochtaunuskreis, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung im Kreisgebiet des Hochtaunuskreises, im Bundesland Hessen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt im Kreisgebiet Hochtaunuskreis ansässig.

Hochtaunuskreis

Bundesland: Hessen
Einwohnerzahl: 233.427 EinwohnerInnen (Stand: 31.12.2015)
Fläche: 482,02 km²
Bevölkerungsdichte: 484 EinwohnerInnen/km²

Der Immobilienmarkt Hochtaunuskreis

Hochtaunuskreis

Karl-Heinz Liebisch / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes des Kreises zwischen den Metropolen Frankfurt und Limburg, werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienwerte im Hochtaunuskreis

Laut Deutschlandkarte im Postbank Wohnatlas 2015 lag der Preis eines 130-m² großen Einfamilienhauses für eine Familie mit Kind im Hochtaunuskreis bei 329.000 Euro. Das war deutlich mehr als im Main-Taunus-Kreis sowie im Lahn-Dill-Kreis, im Landkreis Limburg-Weilburg und im Wetteraukreis. Teurer ist der Hauspreis dagegen im Rheingau-Taunus-Kreis sowie in Frankfurt am Main. Laut LBS Preisspiegel 2017 zahlt man für 300 bis 800m² große baureife Grundstücke in mittlerer bis guter Wohnlage von Bad Homburg zwischen 600 und 1.350 Euro/m². Ein ebenso großes Grundstück mit denselben Bedingungen gibt es laut Preisspiegel in Oberursel für einen Preis von 550 bis 1100 Euro/m², während das Grundstück in Friedrichsdorf zwischen 450 bis 800 Euro/m² kostet. Laut Einzelhandelsmietspiegel 2017 von Brockhoff&Partner liegen die Mieten für 60 bis 120 m² große Ladenlokale in Bad Homburg bei 60 bis 75 Euro/m²/Monat. 120 bis 260m² große Ladenlokale kosten dagegen 40 bis 60 Euro/m²/Monat. Zum Vergleich: In Limburg an der Lahn (Landkreis Limburg-Weilburg), Friedberg (Wetteraukreis) und Wetzlar (Lahn-Dill-Kreis) liegen die Ladenlokale tendenziell niedriger.

Wohnregion Hochtaunuskreis

Als Immobiliengutachter für den Hochtaunuskreis und die Umgebung sehen wir die Lage des Kreises im Taunus als einen Pluspunkt der Wohnregion. Zur Naturlandschaft dieser Region gehört der Große Feldberg, der ganzjährig zu Spaziergängen, Wanderungen und Radtouren und in schneereichen Wintern auch zu Wintersport auf den Loipen und den Ski- und Rodelhängen einlädt. Reizvoll zeigt sich die Natur beispielsweise auch am Hattsteinweiher in Usingen und auf dem Naturpfad Wildschweinroute in Neu-Anspach.

Auf dem Kreisgebiet befinden sich Teile des Obergermanisch-Raetischen Limes, der seit 2005 zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Sehenswürdigkeiten im Landkreis sind unter anderem das Landgräfliche Schoss und das Römerkastell Saalburg sowie der Kurpark und die Spielbank in Bad Homburg. Ebenfalls sehenswert sind die Burgruine Königstein und das Freilichtmuseum Hessenpark sowie das Römerkastell Kapersburg in Wehrheim, die Vogelburg und Burg Altweilnau in Weilrod.

Eine attraktive Freizeitgestaltung ermöglichen beispielsweise der Kletterwald Taunus in Friedrichsdorf sowie der Pädagogische Seilgarten in Grävenwiesbach, der Opel-Zoo in Kronberg im Taunus und der Freizeitpark Lochmühle in Wehrheim. Laut der Broschüre „Weiterführende Schulen im Hochtaunuskreis 2016/2017“ gibt es im Kreisgebiet sechs Haupt- und Realschulen, neun Gymnasien, fünf Gesamtschulen, drei Förderschulen und fünf Berufliche Schulen. Der Landkreis ist dank der privaten Wirtschaftshochschule accadis Hochschule in Bad Homburg zudem ein Hochschulstandort.

Zahlen zu der prognostizierten Bevölkerungsentwicklung im Hochtaunuskreis gibt es in der Broschüre „Wohnungsbedarfsprognose für die hessischen Landkreise und kreisfreien Städte“. Laut der Broschüre wird die Bevölkerungszahl im Hochtaunuskreis bis 2040 zunehmen. Im Hochtaunuskreis befinden sich mit Bad Homburg vor der Höhe, Friedrichsdorf, Königstein im Taunus, Kronberg im Taunus, Oberursel (Taunus) und Usingen diverse Mittelzentren.

Wirtschaftsstandort Hochtaunuskreis

Wir als Experten der Immobilienbewertung im Hochtaunuskreis und in der Umgebung sehen die Lage des Landkreises in Nachbarschaft zu Frankfurt am Main und in der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main als Vorteile des Wirtschaftsstandorts. „Der Hochtaunuskreis gehört zu den Landkreisen mit der höchsten Kaufkraft in Deutschland und vereint wie kaum ein anderer Kreis landschaftliche Schönheit mit der Stärke eines führenden Wirtschaftsstandorts“, heißt es in der Standortbroschüre des Hochtaunuskreises, der – so die Broschüre weiter – mehr Ein- als AuspendlerInnen hat. Der Landkreis vermarktet sich unter anderem als ein Gesundheitsstandort mit den beiden Kurstädten Bad Homburg und Königstein. Weitere Schwerpunktbranchen sind laut der Wirtschaftsbroschüre Consulting/IKT und Finanzdienstleistungen.

Unser Immobiliengutachter in der Region nördwestlich von Frankfurt erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung im Hochtaunuskreis

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt im Südwesten Hessens zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart in der Region südlich von Wetzlar und Gießen zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für den Hochtaunuskreis

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für den Südwesten des Bundeslandes und den Hochtaunuskreis in Hessen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Der Hochtaunuskreis liegt im südlichen Teil von Hessen und grenzt unter anderem an Frankfurt am Main. Er besteht aus acht Städten und fünf Gemeinden und ist Teil der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main sowie der Stadtregion Frankfurt.

Die größte Erhebung im Landkreis ist der 881,5 Meter hohe Große Feldberg. Die Kreisstadt ist Bad Homburg von der Höhe. Die einwohnerreichste der acht Städte im Hochtaunuskreis ist die Kreisstadt Bad Homburg von der Höhe mit etwa 53.000 EinwohnerInnen. Es folgen Oberursel (Taunus) mit ca. 45.500 und Friedrichsdorf mit ca. 25.000 EinwohnerInnen. 15.000 bis 20.000 Menschen leben jeweils in Kronberg im Taunus und Königstein im Taunus, während Neu-Anspach, Usingen und Steinbach (Taunus) jeweils 10.000 bis 15.000 EinwohnerInnen haben. In den fünf Gemeinden Wehrheim, Schmitten, Weilrod, Glashütten und Grävenwiesbach leben jeweils weniger als 10.000 Menschen.

Lage und Verkehr

Der Hochtaunuskreis grenzt an die hessischen Landkreise Main-Taunus-Kreis, Lahn-Dill-Kreis, Limburg-Weilburg, Rheingau-Taunus-Kreis, Wetteraukreis sowie an die kreisfreie Stadt Frankfurt am Main. Die Kreisstadt Bad Homburg von der Höhe ist ca. 13 Kilometer von Frankfurt entfernt. Wiesbaden liegt knapp 31 Kilometer und Mainz ungefähr 35 Kilometer weit weg. Bis nach Darmstadt sind es 39,5 Kilometer, bis nach Koblenz etwa 74 Kilometer (alle Angaben: Luftlinie).

Als Immobiliensachverständige für den Hochtaunuskreis und die Umgebung sehen wir das Bad Homburger Kreuz zwischen Bad Homburg und Frankfurt als wichtigen Baustein der Verkehrsinfrastruktur. An diesem Autobahnkreuz treffen die beiden Autobahnen A5 (Hattenbach bis Weil am Rhein) und A661 (Oberursel bis Egelsbach) aufeinander. Sie binden den Landkreis nicht zuletzt an Frankfurt bzw. den Flughafen Frankfurt an.

Im Schienenverkehr ist der Hochtaunuskreis unter anderem über die S-Bahn S5 der Rhein-Main-Bahn an Frankfurt am Main angebunden. Die S-Bahn hält in Bad Homburg, Oberursel, Oberursel-Stierstadt, Oberursel-Weißkirchen/Steinbach und Friedrichsdorf-Seulberg. Zusätzlich fahren der Stadt-Express 15 und die Regionalbahn 15 (Taunusbahn) durch das Kreisgebiet. Sie binden den Hochtaunuskreis ebenfalls an Frankfurt am Main an und halten im Kreisgebiet in Bad Homburg, Friedrichsdorf, Usingen und Grävenwiesbach. Im ÖPNV gehört der Hochtaunuskreis zum Verkehrsverband Hochtaunus und für Flugreisen bietet sich eine Anreise zum Flughafen Frankfurt an.

Der Verwaltungssitz des Landkreises ist: Ludwig-Erhard-Anlage 1–5 in 61352 Bad Homburg v. d. Höhe (Telefon: 0 61 72 /99 90). Umgebung des Hochtaunuskreises: Landkreis Limburg-Weilburg, Landkreis Lahn-Dill-Kreis, Landkreis Wetteraukreis, Stadt Frankfurt am Main. Main-Taunus-Kreis und der Rheingau-Taunus-Kreis.

Haben Sie Fragen zum Thema Verkehrswertgutachten bzw. benötigen einen Immobilienbewertungsgutachter oder Miet- bzw. Pachtwertsachverständigen im Hochtaunuskreis? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliensachverständigen mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch in Hessen weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

7 – 6 =


Comments are closed.