Immobiliengutachter Albstadt

Die Immobiliengutachter in Albstadt, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Albstadt und im Bundesland Baden-Württemberg um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Albstadt ansässig.

Albstadt

Bundesland: Baden-Württemberg
Einwohner: 44.056 (Stand: 2013)

Der Immobilienmarkt in Albstadt

Albstadt

Erich Keppler / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Albstadt und in der Region Südwestalb werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen. Unser Immobiliengutachter in der Region Südwestalb erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Immobilienpreise und Lagen in Albstadt

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für Albstadt einen durchschnittlichen Mietpreis von 7,30 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt unterlagen seit dem Jahr 2011 Schwankungen, sowohl nach oben als auch nach unten. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 5,30 Euro. Im Jahr 2012 gab es dann für diese Wohnungsgröße einen Preisanstieg auf 5,83 Euro zu verzeichnen. Das Jahr 2013 brachte zwar einen leichten Abfall auf 5,63 Euro ein, 2014 stieg der Preis dann aber wieder auf 6,00 Euro an. Aktuell muss man hier für eine 60-Quadratmeter-Wohnung sogar 6,04 Euro bezahlen. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in Albstadt im Jahr 2011 noch 5,65 Euro pro Quadratmeter. Das Jahr 2012 brachte dann einen Preiseinbruch auf 5,07 Euro ein. Im Jahr 2013 fiel der Preis sogar noch weiter und lag schließlich bei nur noch 5,03 Euro. Ein Anstieg folgte dann im Jahr 2014, als sich der Preis wieder auf 5,59 Euro erhöhte. Bis heute ist der Preis für diese Wohnungsgröße erneut etwas gefallen und liegt aktuell bei 5,54 Euro.

Für die Immobilienbewertung in Albstadt

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Albstadt in der Region Schwäbischen Alb zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart in der Schwäbischen Alb zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Albstadt

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region der Schwäbischen Alb und die Stadt Albstadt in Baden-Württemberg. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Albstadt gehört zum Zollernalbkreis des Bundeslandes Baden-Württemberg und liegt ungefähr in der Mitte zwischen der Landeshauptstadt Stuttgart und dem Bodensee.

Geografisch befindet man sich hier auf der südwestlichen Schwäbischen Alb. In dieser Region bricht der Winter früh ein und der Frühling lässt länger auf sich warten als anderswo. Dafür laden hier beinahe unberührte Wälder und Felder auf sanften Hügeln zum ursprünglichen Naturerlebnis ein. In Albstadt sind immerhin 81 Prozent der Fläche Natur- der Landschaftsschutzgebiete. Die Bevölkerung entwickelt sich hier schon seit den 1990er Jahren zurück. Im Jahre 1990 lebten noch 49.021 Menschen in Albstadt, im Jahre 2000 gab es nur noch 47.855 Bürger. Bis 2005 war die Zahl bereits auf 46.505 zurückgegangen und der letzte Stand von 2013 bestätigt mit nur noch 44.056 Einwohnern den negativen Trend.

Kultur und Bildung

Besucher finden sowohl in Albstadt als auch den Stadtteilen einige interessante historische Bauwerke vor. Dazu gehört beispielsweise die Schalksburg aus dem Jahre 1288. Die kleine St. Michaels Kirche steht auf Grundmauern, die teilweise aus der Zeit um 700 nach Christus stammen. Die heute zu besichtigende Kirche wurde im 11. Jahrhundert erbaut. Die neobarocke Martinskirche weist unter anderem auch Schmuckelemente aus dem Jugendstil auf. Sie wurde im Jahre 1270 erstmals urkundlich erwähnt, ihr Turm stammt von 1670. Die katholische St. Josefs Kirche ist ein neugotischer Backsteinbau von 1892 und wurde im Jahre 1912 nochmals erweitert. Von der ursprünglichen Pfarrkirche St. Johannes Baptista ist nur der Turm aus dem Jahre 1725 erhalten geblieben. Ansonsten fiel das Bauwerk im Jahre 1911 einem Erdbeben zum Opfer, 1913 wurde es jedoch wieder aufgebaut. Ganz in der Nähe liegt das Stauffenbergsche Schloss. Das relativ schmucklose Gebäude stammt aus dem Jahre 1846. Beeindrucken kann jedoch die Umfassungsmauer mit ihren Wehrtürmen aus dem Spätmittelalter. Auch nicht weit entfernt steht eines der schönsten Fachwerkhäuser des Zollernalbkreises. Das reich verzierte Gasthaus Krone stammt aus dem Jahre 1697. Im Stadtteil Margrethausen gibt es ein Kloster, das bereits im Jahre 1338 von Franziskanerinnen bewohnt wurde. Die Anlage wurde in ihrer jetzigen Form aber erst 1723 fertiggestellt. In der Ruine der Burg Wildentierberg auf dem Ochsenberg können Wanderer und Wintersportler in ein Ausflugslokal einkehren. Die Philip Matthäus Hahn Kirche im Stadtteil Unterhofen fand bereits im Jahre 1275 unter dem Namen St. Maria erste urkundliche Erwähnung. Das älteste Gebäude des Stadtteils Tailfingen ist die etwa 1000 Jahre alte Peterskirche. Für die allgemeine Bildung der Schüler in Albstadt stehen sieben Grundschulen, eine Hauptschule, fünf Grund- und Hauptschulen, zwei Realschulen und zwei Gymnasien zur Verfügung. Studieren kann man hier an einem Standort der Hochschule für Technik und Wirtschaft Albstadt-Sigmaringen. Außerdem gibt es ein Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung.

Wirtschaft

Früher wurde der Wirtschaftsstandort Albstadt von der Textilindustrie dominiert. Die Vorherrschaft dieser Branche nimmt jedoch seit den 1970er Jahren immer mehr ab. Heute prägen neben der Textilindustrie die Branchen Werkzeugindustrie, Elektroindustrie und der Tourismus den Standort. Der wichtigste Arbeitgeber von Albstadt ist das Unternehmen Groz-Beckert KG. Die Firmengruppe ist in ihrem Bereich Weltmarktführer. Am Hauptsitz Albstadt-Ebingen werden mit etwa 2.150 Mitarbeitern Maschinennadeln, Präzisionsteile und Feinwerkzeuge hergestellt.

Verkehrsanbindung

Albstadt ist über die zwei Anschlussstellen Empfingen und Oberndorf zur Bundesautobahn A81 von Stuttgart nach Singen in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Darüber hinaus verläuft die Bundesstraße B463 von Balingen nach Sigmaringen durch das Stadtgebiet. Albstadt verfügt über insgesamt vier Bahnstationen und liegt an der Zollernalbbahn. Über diese Strecke können die Städte Tübingen, Hechingen, Balingen, Sigmaringen und Aulendorf erreicht werden. Auch eine direkte Verbindung von Albstadt nach Stuttgart ist über die Schiene gewährleistet. Ansonsten wird der öffentliche Nahverkehr mit Bussen abgewickelt. Der Flugplatz Albstadt-Degerfeld ist ein Sonderlandeplatz, der für Flugzeuge bis 1.500 Kilogramm zugelassen ist. Der nächstgelegene internationale Flughafen ist Stuttgart.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Marktstraße 35 in 72458 Albstadt (Telefon: 0 74 31/ 16 0-0). Umfeld von Albstadt: Zollernalbkreis, Hechingen, Jungingen, Burladingen, Bitz, Winterlingen, Straßberg, Stetten am kalten Markt, Landkreis Sigmaringen, Meßstetten, Balingen und Bisingen.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertermittlung bzw. benötigen einen Immobiliengutachter oder Mietwertgutachter in Albstadt? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

8 – 2 =


Comments are closed.