Immobiliengutachter Andernach

Die Immobiliengutachter in Andernach, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Andernach und im Bundesland Rheinland-Pfalz um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Andernach ansässig.

Andernach

Bundesland: Rheinland-Pfalz
Einwohner: 29.500 (Stand: 2014)

Der Immobilienmarkt in Andernach

Andernach

Markus Bäcker / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Andernach und in der Region Neuwieder Becken werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Andernach

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Andernach einen durchschnittlichen Mietpreis von 6,16 Euro pro Quadratmeter. Die Preise unterlagen seit dem Jahr 2011 einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 5,55 Euro. Bis zum Jahr 2012 ist der Preis dann bis auf 5,74 Euro angestiegen. Im Jahr 2013 ist der Preis noch weiter bis auf 6,32 Euro gestiegen. Das Jahr 2014 brachte einen Einbruch auf 6,24 Euro mit sich. 2015 fiel der Preis noch weiter bis auf 5,89 Euro ab. Aktuell muss man für eine Wohnung dieser Größe durchschnittlich aber schon wieder 6,33 Euro pro Quadratmeter bezahlen.

Der durchschnittliche Kaufpreis für Immobilien in der Stadt Andernach liegt bei 2.028,52 Euro pro Quadratmeter. Auch in diesem Bereich gab es im gleichen Zeitraum Schwankungen. Für eine Wohnung mit 60 Quadratmetern musste man im Jahr 2011 beispielsweise noch 710,37 Euro bezahlen. Bis 2012 stieg der durchschnittliche Kaufpreis dann ganz beträchtlich bis auf 1.587,73 Euro. Das Jahr 2013 brachte einen Einbruch auf 1.142,87 Euro pro Quadratmeter mit sich. 2014 stieg der Quadratmeterpreis dann jedoch wieder bis auf 1.795,50 Euro an. Im Jahr 2015 gab es eine weitere Steigerung auf 1.936,97 Euro zu verzeichnen, aktuell stieg der durchschnittliche Preis nochmals auf 2.323,33 Euro pro Quadratmeter.

Ein Einfamilienhaus mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in Andernach 2011 noch durchschnittlich 1.523,39 Euro. Im Jahr 2012 stieg der durchschnittliche Preis dann bis auf 1.611,75 Euro pro Quadratmeter an. 2013 gab es einen Einbruch auf 1.451,58 Euro zu verzeichnen, im Jahr 2014 lag der Preis dann sogar nur noch bei 1.386,25 Euro. Das Jahr 2015 brachte eine deutliche Steigerung auf 2.032,29 Euro, aktuell gab es in diesem Bereich nochmals einen Anstieg auf 2.164,11 Euro pro Quadratmeter.

Für die Immobilienbewertung in Andernach

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Andernach in der Region Vulkaneifel zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart am Rande der Vulkaneifel zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Andernach

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Kreises Mayen-Koblenz und die Stadt Andernach in Rheinland-Pfalz. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Andernach ist eine kreisfreie Stadt im Landkreis Mayen-Koblenz des Bundeslandes Rheinland-Pfalz und liegt am Rhein.

Am Rande der östlichen Vulkaneifel erstreckt sich das Stadtgebiet am linken Rheinufer. Andernach gehört zu den ältesten Städten Deutschlands und konnte bereits 1988 sein 2000jähriges Bestehen feiern. Von 1993 bis 2012 war hier eine sehr stabile Bevölkerungsentwicklung zu beobachten. Die Zahl hielt sich kontinuierlich über der Marke von 30.000 Einwohnern. Seit 2013 wird dieser Wert jedoch unterschritten.

Kultur und Bildung

Andernach hat seinen Besuchern zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten zu bieten. Das Wahrzeichen der Stadt ist der Runde Turm aus dem Jahre 1453. Hauptzugang der Stadt war das Rheintor, die sogenannte Kornpforte aus der Zeit um 1200. Der Mariendom ist eine Emporenbasilika aus der Zeit um 1220. Direkt daneben wurde eine römische Badeanlage aus dem 4. Jahrhundert ausgegraben. Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Andernach ist der Alte Krahnen, ein Stein-Turmdrehkran, der im Jahre 1561 am Hafen der Stadt errichtet wurde. Die hochgotische Christuskirche gehörte einst zum 1240 gegründeten Minoritenkloster. Sie gilt als eine der bedeutendsten rheinischen Minoritenkirchen. Die St. Michaels-Kapelle stammt aus dem 13. Jahrhundert. Das historische Rathaus der Stadt wurde bereits im Jahre 1407 erstmals als Amtssitz des Andernacher Rates erwähnt. Dort findet sich noch heute die jüdische Mikwe aus dem 13. Jahrhundert, die einst zur Synagoge gehörte. Die Burg Namedy steht im gleichnamigen Stadtteil und stammt aus dem 15. Jahrhundert. Bekannt ist Andernach auch für seinen Geysir im gleichen Stadtteil, dabei handelt es sich um den höchsten Kaltwassergeysir der Welt. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler sorgt die Stadt mit sieben Grundschulen, zwei Realschulen plus und zwei Gymnasien. Die Förderschule am Standort vervollständigt das allgemeine Bildungsangebot.

Wirtschaft

Am Wirtschaftsstandort Andernach sind einige auch überregional bekannte Firmen ansässig. Die ThyssenKrupp Rasselstein GmbH ist ein Tochterunternehmen der ThyssenKrupp Steel Europe AG und stellt an ihrem Hauptsitz Andernach Weißbleche her. Ein weiteres Unternehmen dieser Branche ist die Metallrheinische Metallgießerei Heinrich Beyer GmbH & Co KG. Das Pharmaunternehmen LTS Lohmann Therapie-Systeme AG hat seinen Sitz ebenfalls am Standort und stellt dort hauptsächlich transdermale therapeutische Systeme her. Ein weiteres Unternehmen der Pharmabranche mit Sitz in Andernach ist die Finzelberg GmbH & Co KG. Ein wichtiger Arbeitgeber für die Stadt ist außerdem die Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach, ein Behandlungszentrum für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Neurologie. Die Firma MASA GmbH produziert in Andernach Betonsteinmaschinen und Anlagen.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Andernach ist über die Bundesautobahnen A48 und A61 in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Darüber hinaus verlaufen die Bundesstraßen B9 und B256 durch das Stadtgebiet. Der Bahnhof liegt an der linken Rheinstrecke von Köln über Bonn nach Koblenz. Hier verkehren Regionallinien, Intercity- und Intercity-Express-Züge. Der Rheinhafen Andernach ist der größte Hafen am Mittelrhein. Die Stadt wird auch von Personenschiffen angefahren. Der nächstgelegene Flughafen ist Köln-Bonn in rund 65 Kilometern Entfernung. Zum Flughafen Frankfurt Hahn beträgt die Entfernung rund 85 Kilometer. Der Frankfurter Flughafen liegt rund 120 Kilometer entfernt.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Läufstraße 11 in 56626 Andernach (Telefon: 0 26 32/92 2-0). Unser Immobiliengutachter in der Region Neuwieder Becken erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Umfeld von Andernach: Acht, Alken, Andernach, Anschau, Arft, Baar, Bassenheim, Bell, Bendorf, Bermel, Boos, Brey, Brodenbach, Burgen, Dieblich, Ditscheid, Einig, Ettringen, Gappenach, Gering, Gierschnach, Hatzenport, Hausten, Herresbach, Hirten, Kalt, Kaltenengers, Kehrig, Kerben, Kettig, Kirchwald, Kobern-Gondorf, Kollig, Kottenheim, Kretz, Kruft, Langenfeld, Langscheid, Lehmen, Lind, Löf, Lonnig, Luxem, Macken, Mayen, Mendig, Mertloch, Monreal, Mülheim-Kärlich, Münk, Münstermaifeld, Nachtsheim, Naunheim, Nickenich, Niederfell, Niederwerth, Nörtershausen, Oberfell, Ochtendung, Pillig, Plaidt, Polch, Reudelsterz, Rhens, Rieden, Rüber, Saffig, Sankt Johann, Sankt Sebastian, Siebenbach, Spay, Thür, Trimbs, Urbar, Urmitz, Vallendar, Virneburg, Volkesfeld, Waldesch, Weiler, Weißenthurm, Weitersburg, Welling, Welschenbach, Wierschem, Winningen, Wolken.

Haben Sie Fragen zum Thema Erstellung von Immobiliengutachten bzw. benötigen einen Immobilienbewerter oder Mietwertsachverständigen in Andernach? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten auch in Rheinland-Pfalz und dem Rhein-Main-Gebiet annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

9 – 8 =


Comments are closed.