Immobiliengutachter Bad Homburg

Die Immobiliengutachter in Bad Homburg, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Bad Homburg und im Bundesland Hessen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Bad Homburg ansässig.

Bad Homburg

Bundesland: Hessen
Einwohner: 52.752 (Stand: 2014)

Der Immobilienmarkt in Bad Homburg

Bad Homburg

Siegfried Baier / pixelio.de

wird von dem Immobilien-sachverständigen für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Bad Homburg und in der Region Ballungsraum Rhein-Main bzw. Taunus werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Bad Homburg

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Bad Homburg einen durchschnittlichen Mietpreis von 12,84 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt unterlagen seit dem Jahr 2011 einigen Schwankungen, die Tendenz zeigt jedoch deutlich nach oben. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 9,02 Euro, im Jahr 2012 stieg der Preis dann auf 9,40 Euro an. Bis zum Jahr 2013 ist der Preis dann noch weiter bis auf 9,95 Euro gestiegen. Das Jahr 2014 brachte einen leichten, vorübergehenden Einbruch auf 9,91 Euro mit sich, aktuell muss man für eine Wohnung dieser Größe aber durchschnittlich schon 13,28 Euro pro Quadratmeter bezahlen. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in der Stadt Bad Homburg im Jahr 2011 noch 9,96 Euro pro Quadratmeter, bis zum Jahr 2012 ist der Preis dann aber sehr deutlich auf 11,22 Euro angestiegen. Im Jahr 2013 ist der Preis bis auf 10,20 Euro pro Quadratmeter abgefallen. 2014 gab es einen weiteren Preisverfall zu verzeichnen, jetzt musste man für eine Wohnung dieser Größe nur noch 10,03 Euro bezahlen. Der aktuelle Wert zeigt jedoch wieder einen deutlichen Anstieg, der Preis hat sich nun auf durchschnittlich 12,00 Euro pro Quadratmeter erhöht.

Bad Homburg ist die Kreisstadt im Hochtaunuskreis des Bundeslandes Hessen und liegt im Ballungsraum Rhein-Main.

Die Kurstadt grenzt direkt an Frankfurt und ist ein attraktiver Wohnort für Pendler in die Mainmetropole. Bad Homburg besteht aus den Stadtteilen Innenstadt, Dornholzhausen, Gonzenheim, Kirdorf, Ober-Erlenbach und Ober-Eschbach. Überregional bekannt geworden ist die Taunusstadt durch ihre exklusiven Villengebiete in teurer Wohnlage und ihr Casino. Erstmals urkundlich erwähnt wurde das ehemalige Homburg im Jahre 1180, den Titel ‚Bad‘ erhielt die Stadt 1912.

Für die Immobilienbewertung in Bad Homburg

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Kreisstadt Bad Homburg in der Region Taunus zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Hochtaunuskreis zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Bad Homburg

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Hochtaunus und die Stadt Bad Homburg in Hessen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Kultur und Bildung

Die Besucher der Stadt Bad Homburg werden nicht nur durch den Kurbetrieb angezogen, hier gibt es auch viele interessante Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Das Gotische Haus ist ein ehemaliges Jagdschloss aus dem Jahre 1823, in dem heute das Stadtarchiv und das kulturhistorische Museum beheimatet sind. Es steht in den landgräflichen Gärten des Bad Homburger Schlosses. Die Gärten wurden bereits im Jahre 1698 durch den Landgrafen Friedrich II angelegt. Dort kann man außerdem den Hirschgarten besuchen, ein kleiner Wildpark, der im Jahre 1820 von Friedrich VI ins Leben gerufen wurde. Das Bad Homburger Schloss selbst geht auf ein Bauwerk von 1180 zurück. Ab 1866 wurde es von den preußischen Königen und den deutschen Kaisern als Sommerresidenz genutzt. Die Saalburg ist ein ehemaliges Kastell des römischen Limes. Sie wurde im Jahr 2005 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt und ist das am besten restaurierte Kastell des Obergermanisch-Raetischen Limes. Bereits im Jahr 90 wurde an dieser Stelle ein erstes Holz-Erde-Kastell errichtet. Das Sinclair-Haus wurde 1708 als Wohnhaus für einen Regierungsrat erbaut. Heute ist es ein Ausstellungshaus für Moderne Kunst. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler stellt die Stadt Bad Homburg sieben Grundschulen, eine Realschule, eine Gesamtschule, zwei allgemeine Gymnasien, ein internationales zweisprachiges Gymnasium und ein berufliches Mädchengymnasium zur Verfügung. Eine Förderschule rundet das allgemeine Bildungsangebot ab. Studieren kann man in der Stadt an der privaten accadis Hochschule Bad Homburg.

Wirtschaft

Die Stadt Bad Homburg sticht wirtschaftlich durch einen überdurchschnittlichen Kaufkraftindex hervor. Im Jahr 2012 lag dieser bei 156 Prozent. Dieser Wert stellt einen bundesweiten Spitzenwert dar, nur Kronberg und Königstein schnitten mit 179 und 191 Prozent noch besser ab. Die Bodenpreise von Bad Homburg gehören zu den höchsten in ganz Deutschland. Am Standort haben einige namhafte Unternehmen ihren Sitz. Dazu gehören beispielsweise der Softwarehersteller Amadeus Germany GmbH, die Basler Versicherungs-Aktiengesellschaft, der Reifenhersteller Bridgestone Deutschland GmbH, die Management-Holding Delton AG, die Deutsche Leasing AG, die Feri Finance AG, das Medizintechnikunternehmen Fresenius SE & Co KGaA, die Technologiefirma Hewlett-Packard GmbH, der Automobilzulieferer ixetic GmbH, das Pharmaunternehmen Lilly Deutschland GmbH, die Kawasaki Gas Turbine Europe GmbH, die Softwarefirma Linotype GmbH und die börsennotierte Digitalagentur SYZYGY AG. Darüber hinaus befindet sich der Verwaltungssitz der Quandt-Gruppe in Bad Homburg. Selbstverständlich stellt auch der Kurbetrieb mit seinen zahlreichen Kliniken einen wichtigen Wirtschaftsfaktor für den Standort dar.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Bad Homburg ist über drei Anschlussstellen an die Bundesautobahn A661 in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Am Bad Homburger Kreuz treffen sich die Autobahnen A661 und A5. Darüber hinaus verläuft die Bundesstraße B456 durch das Stadtgebiet, die Verbindungsstrecke zwischen Frankfurt und dem Usinger Land. Auf der Schiene ist Bad Homburg über die Linie S5 in das S-Bahn Netz der Stadt Frankfurt eingebunden. Am Bahnhof Bad Homburg verkehrt die Taunusbahn, welche die Stadt mit dem Hauptbahnhof Frankfurt verbindet. Außerdem fahren die Stadtbusse von Bad Homburg Frankfurt an. Daneben gibt es aber auch einige Regionalbuslinien in die umliegenden Städte. Der nächstgelegene Flughafen ist Frankfurt am Main.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Rathausplatz 1 in 61348 Bad Homburg v.d.Höhe (Telefon: 0 61 72/10 0-0). Unser Immobiliengutachter in der Region Ballungsraum Rhein-Main und Taunus erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Umfeld von Bad Homburg: Wehrheim, Friedrichsdorf, Rosbach, Karben, Wetteraukreis, Frankfurt am Main, Oberursel, Taunus, Neu-Anspach.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertermittlung bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertsachverständigen in Bad Homburg? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

1 + 1 =


Comments are closed.