Immobiliengutachter Bad Kissingen

Die Immobiliengutachter in Bad Kissingen, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Bad Kissingen und im Freistaat Bayern um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Bad Kissingen ansässig. Bad Kissingen ist Kreisstadt im Landkreis Bad Kissingen und liegt im Bereich des Regierungsbezirks Unterfranken in Bayern.

Bad Kissingen

Bundesland: Bayern
Einwohner: 21.696 (Stand 2015)

Der Immobilienmarkt Bad Kissingen

Bad Kissingen

Ushuaia ET / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Marktwertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Bad Kissingen und in der Region Unterfranken werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Bad Kissingen

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Bad Kissingen einen durchschnittlichen Mietpreis von 6,36 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt entwickeln sich seit dem Jahr 2011 mit einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 5,64 Euro. 2012 kostete eine Wohnung dieser Größe dann nur noch 5,53 Euro. Im Jahr 2013 lag der Quadratmeterpreis aber schon wieder bei 5,76 Euro. 2014 gab es dann einen Einbruch auf 5,41 Euro zu verzeichnen. Im Jahr 2015 stieg der Preis auf 5,84 Euro an. Im Jahr 2016 lag der Preis immer noch bei 5,84 Euro. Aktuell muss man für eine Mietwohnung mit 60 Quadratmetern durchschnittlich sogar schon 5,97 Euro pro Quadratmeter bezahlen.

Der durchschnittliche Kaufpreis für Immobilien in der Stadt Bad Kissingen liegt bei 2.527,72 Euro pro Quadratmeter. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 durchschnittlich noch 2.453,43 Euro pro Quadratmeter. 2012 fiel der Preis dann bis auf 2.178,47 Euro ab. Im Jahr 2013 fiel der Preis noch weiter bis auf 1.665,95 Euro ab. 2014 gab es dann wieder einen Anstieg auf 2.443,03 Euro zu verzeichnen. Das Jahr 2015 brachte einen weiteren Anstieg auf 2.792,66 Euro mit sich. Im Jahr 2016 lag der Preis aber nur noch bei 2.579,36 Euro pro Quadratmeter. Aktuell muss man für eine Eigentumswohnung dieser Größe durchschnittlich sogar schon 3.147,26 Euro bezahlen.

Ein Einfamilienhaus mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in Bad Kissingen im Jahr 2011 noch durchschnittlich 858,36 Euro. 2012 stieg der Preis dann sehr deutlich bis auf 1.710,66 Euro an. Im Jahr 2013 kostete ein Haus dieser Größe durchschnittlich schon 2.215,32 Euro. 2014 gab es einen Einbruch auf 2.105,98 Euro zu verzeichnen. Das Jahr 2015 brachte dann wieder einen Anstieg auf 2.156,46 Euro mit sich. Im Jahr 2016 lag der Preis dann aber nur noch bei 1.359,60 Euro. Der Quadratmeterpreis liegt aktuell schon wieder bei durchschnittlich 1.711,39 Euro.

Für die Immobilienbewertung in Bad Kissingen

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Bad Kissingen, in der Region des Landkreises Bad Kissingen, zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Bereich der Region Unterfranken zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Bad Kissingen

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Landkreises Bad Kissingen und der Stadt Bad Kissingen in Bayern. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Bad Kissingen ist die Kreisstadt im gleichnamigen Landkreis des Bundeslandes Bayern und liegt in Unterfranken. Das Stadtgebiet erstreckt sich im Tal der fränkischen Saale. Das bayrische Staatsbad Bad Kissingen ist der bekannteste Kurort von ganz Deutschland.

Kultur und Bildung

Die Stadt Bad Kissingen hat ihren Besuchern einige interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Hier kann man das größte Ensemble historischer Kurbauten besichtigen. Die historische Kurarchitektur ist rund um den Kurgarten angelegt und wird durch den bayrischen Klassizismus geprägt. Das Alte Rathaus von Bad Kissingen ist ein Renaissancebau aus dem Jahre 1577. Das historische Bahnhofsgebäude beeindruckt mit einer klassizistischen Neurenaissance-Fassade und stammt von 1874. Hoch oben über den Dächern der Stadt thront die Burgruine Botenlauben aus dem Jahre 1180. Zu den Wahrzeichen von Bad Kissingen gehören der Wittelsbacher Turm, der Ludwigsturm und der Bismarckturm. Sakrale Sehenswürdigkeiten sind beispielsweise die neugotische Stadtpfarrkirche Heiligstes Herz Jesu von 1882, die Jakobikirche mit Turm aus dem 14. Jahrhundert, die Marienkapelle aus dem 15. Jahrhundert mit barocker Innenausstattung und die Erlöserkirche von 1847. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler stellt die Stadt Bad Kissingen eine Grundschule, eine Hauptschule, eine Mittelschule, eine Realschule und zwei Gymnasien zur Verfügung. Am Rhön-Saale-Gründerzentrum gibt es einen Bachelor- und Master-Studiengang im Gesundheitsmanagement.

Wirtschaft

Am Wirtschaftsstandort Bad Kissingen spielt der Kurbetrieb eine prägende Rolle. Die Heiligenfeld Kliniken sind eine Unternehmensgruppe mit mehreren Fachkliniken. Der Schwerpunkt der Gruppe liegt auf der psychosomatischen Medizin. Das Mineralwasserunternehmen Franken Brunnen GmbH & Co KG füllt das Bad Kissinger Mineralwasser ab. Die Bad Kissinger Milchwerke produzieren die Bad Kissinger Kurmolke. Am Messestandort Bad Kissingen findet beispielsweise die Offroad Messe Abenteuer & Allrad statt. Zu den am Standort ansässigen Unternehmen gehören unter anderem das Transportbetonwerk Anton Schick GmbH & Co KG, der Hersteller von Spezialleimen für die papierverarbeitende Industrie Grünig KG, das Bauunternehmen Albert Kiesel GmbH und der Bauträger Wogebau Objektbau GmbH.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Bad Kissingen ist über die nahe gelegenen Bundesautobahnen A7 von Kassel über Fulda nach Würzburg und A71 von Erfurt nach Schweinfurt in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Darüber hinaus verlaufen die Bundesstraßen B286 und B287 durch das Stadtgebiet. Der Bahnhof Bad Kissingen liegt an der Fränkischen Saaletalbahn, es verkehrt die Erfurter Bahn. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen bedient. Der nächstgelegene Flughafen ist Frankfurt am Main.

Der Verwaltungssitz der Gemeinde ist Rathausplatz 1 in 97688 Bad Kissingen (Telefon: 09 71/ 80 48-0). Unser Immobiliengutachter in der Region Unterfranken erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte. Umfeld von Bad Kissingen: Burkardroth, Bad Bocklet, Nüdlingen, Oerlenbach, Ramsthal, Euerdorf, Aura und Oberthulba.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung in Bad Kissingen bzw. benötigen einen Immobiliengutachter oder Mietwertermittler in Bad Kissingen? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

9 – 3 =


Comments are closed.