Immobiliengutachter Bad Kreuznach

Die Immobiliengutachter in Bad Kreuznach, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Bad Kreuznach und im Bundesland Rheinland-Pfalz um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Bad Kreuznach ansässig.

Bad Kreuznach

Bundesland: Rheinland-Pfalz
Einwohner: 48.813 (Stand: 2014)

Der Immobilienmarkt in Bad Kreuznach

Bad Kreuznach

Sandra Probstfeld / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Bad Kreuznach und in der Region Rheinhessen werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Bad Kreuznach

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Bad Kreuznach einen durchschnittlichen Mietpreis von 7,21 Euro pro Quadratmeter. Die Preise unterlagen seit dem Jahr 2011 einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 5,45 Euro. Bis zum Jahr 2012 ist der Preis dann bis auf 6,11 Euro angestiegen. Im Jahr 2013 ist der Preis jedoch wieder bis auf 5,96 Euro gefallen. Das Jahr 2014 brachte keine Veränderung mit sich. 2015 stieg der Preis noch bis auf 6,44 Euro an. Aktuell muss man für eine Wohnung dieser Größe durchschnittlich sogar schon 6,70 Euro pro Quadratmeter bezahlen.

Der durchschnittliche Kaufpreis für Immobilien in der Stadt Bad Kreuznach liegt bei 2.351,25 Euro pro Quadratmeter. Auch in diesem Bereich gab es im gleichen Zeitraum Schwankungen. Für eine Wohnung mit 60 Quadratmetern musste man im Jahr 2011 beispielsweise noch 1.352,71 Euro bezahlen. Bis 2012 fiel der durchschnittliche Kaufpreis dann auf 1.235,15 Euro. Das Jahr 2013 brachte einen weiteren Einbruch auf 1.141,92 Euro pro Quadratmeter mit sich. 2014 stieg der Quadratmeterpreis dann jedoch wieder bis auf 1.156,40 Euro an. Im Jahr 2015 gab es eine weitere, noch deutlichere Steigerung auf 2.077,03 Euro zu verzeichnen.

Ein Einfamilienhaus mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in Bad Kreuznach 2011 noch durchschnittlich 1.675,83 Euro. Im Jahr 2012 stieg der durchschnittliche Preis dann bis auf 1.948,42 Euro pro Quadratmeter an. 2013 gab es eine weitere Steigerung auf 1.978,74 Euro zu verzeichnen, im Jahr 2014 lag der Preis dann aber nur noch bei 1.945,02 Euro. Das Jahr 2015 brachte eine Steigerung auf 2.042,58 Euro, aktuell gab es in diesem Bereich nochmals einen Anstieg auf 2.628,33 Euro pro Quadratmeter.

Für die Immobilienbewertung in Bad Kreuznach

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Bad Kreuznach in der Region des Nordpfälzer Berglandes zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart am Rande des Rhein-Main-Gebietes zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Bad Kreuznach

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Kreises Bad Kreuznach und die Stadt Bad Kreuznach in Rheinland-Pfalz. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Bad Kreuznach ist die Kreisstadt im gleichnamigen Landkreis des Bundeslandes Rheinland-Pfalz und liegt zwischen dem Mittelgebirge Hunsrück, der Region Rheinhessen und dem Nordpfälzer Bergland.

Zur Kurstadt gehören die Ortsbezirke Bosenheim, Ippesheim, Planig, Winzenheim und Bad Münster am Stein-Ebernburg. Bad Kreuznach kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, bereits im 5. Jahrhundert vor Christus ist auf dem Stadtgebiet eine keltische Siedlung belegt.

Kultur und Bildung

Das geschichtsträchtige Bad Kreuznach hat seinen Besuchern zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten zu bieten. Wahrzeichen der Stadt sind die Brückenhäuser auf der Alten Nahebrücke, die aus dem 15. Jahrhundert stammen. Ganz in der Nähe steht die gotische Pauluskirche, deren Ursprünge im frühen 14. Jahrhundert liegen. Die Nikolauskirche aus dem 13. Jahrhundert war ursprünglich eine Klosterkirche der Karmeliter. Die Heilig-Kreuz-Kirche ist im Jahre 1897 entstanden. Die Kauzenburg wurde im Jahre 1206 erstmals urkundlich erwähnt, ist heute aber leider nur noch als Ruine zu besichtigen. Das Kurhaus wurde 1913 erbaut und vom Architekten Emanuel von Seidl entworfen. Touristen und Kurgäste schätzen gleichermaßen die therapeutischen Einrichtungen des Bades. Dazu gehören beispielsweise das Salinental mit dem größten Freiluftinhalatorium Europas, das Thermalbad und das Bäderhaus, eine der größten Wellnessanlagen in ganz Deutschland. Das ehemalige Rittergut Bangert ist seit 1530 belegt und beherbergt heute drei Museen. Die Römerhalle zeigt die Reste einer Palastvilla aus dem 3. Jahrhundert. Das Schlossparkmuseum dokumentiert die Stadtgeschichte. Außerdem gibt es hier ein Museum für Puppentheaterkultur. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler sorgt die Stadt Bad Kreuznach mit sechst Grundschulen, zwei Hauptschulen, zwei Realschulen einer Gesamtschule und sechs Gymnasien. Die drei Förderschulen am Ort vervollständigen das allgemeine Bildungsangebot.

Wirtschaft

Der Standort Bad Kreuznach zeigt eine vielseitige Wirtschaftslandschaft. Als größte Weinbaugemeinde im Anbaugebiet Nahe kann die Stadt 777 Hektar bestockte Rebfläche aufweisen. Im Bereich Industrie und Handel sind rund 1.600 Betriebe in Bad Kreuznach ansässig. Diese stellen rund 28.000 Arbeitsplätze zur Verfügung. Es handelt sich hauptsächlich um kleinere und mittlere Unternehmen. Zu den ansässigen Firmen gehören beispielsweise die Holzgroßhandlung Kurz KG, der Reifenhersteller Michelin, der Maschinenhersteller KHS, die Meffert Farbwerke und die Schneider Optischen Werke. Im Bereich des produzierenden Gewerbes herrschen die Sparten chemische Industrie, optische Industrie, Maschinenbau und Autozulieferung vor. In der Kurstadt Bad Kreuznach spielt auch der Tourismus eine wirtschaftlich bedeutende Rolle. Im Jahr 2010 zählte man insgesamt 449.756 Übernachtungen. Die Krankenhäuser und Fachkliniken des Kurbetriebes gehören zu den wichtigen Arbeitgebern des Standortes.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Bad Kreuznach ist über eine Anschlussstelle zur Bundesautobahn A61 in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Darüber hinaus verlaufen die Bundesstraßen B41, B48 und B428 durch das Stadtgebiet. Der Bahnhof Bad Kreuznach ist einer der wenigen Keilbahnhöfe im Bundesland Rheinland-Pfalz. Hier trifft sich die Schienenstrecke nach Gau Algesheim mit der Nahetalbahn. Es bestehen unter anderem Verbindungen in die Städte Mainz, Bingen, Saarbrücken und Kaiserslautern. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen bedient. Die nächstgelegenen Flughäfen sind Frankfurt-Hahn und Frankfurt am Main.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Hochstraße 48 in 55545 Bad Kreuznach (Telefon: 06 71/80 00). Unser Immobiliengutachter in der Region Rheinhessen erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Umfeld von Bad Kreuznach: Abtweiler, Allenfeld, Altenbamberg, Argenschwang, Auen, Bad Kreuznach, Bad Münster am Stein-Ebernburg, Bad Sobernheim, Bärenbach, Bärweiler, Becherbach, Becherbach bei Kirn, Biebelsheim, Bockenau, Boos, Braunweiler, Brauweiler, Breitenheim, Bretzenheim, Bruschied, Burgsponheim, Callbach, Dalberg, Daubach, Daxweiler, Desloch, Dörrebach, Dorsheim, Duchroth, Eckenroth, Feilbingert, Frei-Laubersheim, Fürfeld, Gebroth, Guldental, Gutenberg, Hackenheim, Hahnenbach, Hallgarten, Hargesheim, Heimweiler, Heinzenberg, Hennweiler, Hergenfeld, Hochstätten, Hochstetten-Dhaun, Horbach, Hüffelsheim, Hundsbach, Ippenschied, Jeckenbach, Kellenbach, Kirn, Kirschroth, Königsau, Langenlonsheim, Langenthal, Laubenheim, Lauschied, Lettweiler, Limbach, Löllbach, Mandel, Martinstein, Meckenbach, Meddersheim, Meisenheim, Merxheim, Monzingen, Münchwald, Neu-Bamberg, Niederhausen, Norheim, Nußbaum, Oberhausen an der Nahe, Oberhausen bei Kirn, Oberstreit, Odernheim am Glan, Otzweiler, Pfaffen-Schwabenheim, Pleitersheim, Raumbach, Rehbach, Rehborn, Reiffelbach, Roth, Roxheim, Rüdesheim, Rümmelsheim, Sankt Katharinen, Schloßböckelheim, Schmittweiler, Schneppenbach, Schöneberg, Schwarzerden, Schweinschied, Schweppenhausen, Seesbach, Seibersbach, Simmertal, Sommerloch, Spabrücken, Spall, Sponheim, Staudernheim, Stromberg, Tiefenthal, Traisen, Volxheim, Waldböckelheim, Waldlaubersheim, Wallhausen, Warmsroth, Weiler bei Monzingen, Weinsheim, Weitersborn, Windesheim, Winterbach, Winterburg.

Haben Sie Fragen zum Thema Erstellung von Immobiliengutachten bzw. benötigen einen Immobilienbewerter oder Mietwertsachverständigen in Bad Kreuznach? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten auch in Rheinland-Pfalz und dem Rhein-Main-Gebiet annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

8 – 7 =


Comments are closed.