Immobiliengutachter Bad Marienberg

Die Immobiliengutachter in Bad Marienberg, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Bad Marienberg und im Bundesland Rheinland-Pfalz um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Bad Marienberg ansässig.

Bad Marienberg

Bundesland: Rheinland-Pfalz
Einwohner: 5.900 (Stand: 2014)

Der Immobilienmarkt in Bad Marienberg

Bad Marienberg

Werner Anders / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Bad Marienberg und in der Region Westerwald werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Bad Marienberg

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Bad Marienberg einen durchschnittlichen Mietpreis von 5,62 Euro pro Quadratmeter. Die Preise unterlagen seit dem Jahr 2011 einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 4,77 Euro. Im Jahr 2013 ist der Preis dann sehr deutlich bis auf 6,55 Euro angestiegen. Aktuell muss man für eine Wohnung dieser Größe durchschnittlich 6,53 Euro pro Quadratmeter bezahlen.

Der durchschnittliche Kaufpreis für Immobilien in der Stadt Bad Marienberg liegt bei 1.075,21 Euro pro Quadratmeter. Auch in diesem Bereich gab es im gleichen Zeitraum Schwankungen. Für eine Wohnung mit 60 Quadratmetern musste man im Jahr 2011 beispielsweise noch 1.839,76 Euro bezahlen. Das Jahr 2013 brachte einen Einbruch auf 1.565,59 Euro pro Quadratmeter mit sich. Aktuell liegt der Preis sogar nur noch bei 1.509,83 Euro.

Ein Einfamilienhaus mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in Bad Marienberg 2011 noch durchschnittlich 1.308,18 Euro. Im Jahr 2013 gab es eine Steigerung auf 1.314,24 Euro zu verzeichnen, aktuell zeigt sich in diesem Bereich ein Einbruch auf 1.100,97 Euro pro Quadratmeter.

Für die Immobilienbewertung in Bad Marienberg

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Bad Marienberg in der Region des Westwerwaldes zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Bereich des Westerwaldes zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Bad Marienberg

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Westerwaldkreises und die Stadt Bad Marienberg in Rheinland-Pfalz. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Die Stadt Bad Marienberg ist der Verwaltungssitz der gleichnamigen Verbandsgemeinde im Westerwaldkreis des Bundeslandes Rheinland-Pfalz und liegt im Westerwald zwischen Limburg an der Lahn und Siegen.

Das staatlich anerkannte Heilbad gliedert sich neben dem Hauptort in die weiteren Stadtteile Eichenstruth, Langenbach und Zinhain auf.

Kultur und Bildung

Die Stadt Bad Marienburg hat ihren Besuchern einige interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die Ursprünge der evangelischen Pfarrkirche gehen bis ins 13. Jahrhundert zurück, der heutige Bau stammt von 1819. Im Jahre 1813 war die Kirche nach einem Blitzschlag bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Das Rathaus der Stadt ist ein 1788 erbautes Fachwerkgebäude, heute sind hier die Kurverwaltung und ein Heimatmuseum untergebracht. Es wurde früher als Pfarrhaus genutzt, genauso wie ein weiteres ehemaliges Pfarrhaus von 1861. Die ehemalige Schule des Stadtteils Zinhain stammt aus dem Jahre 1899. Im Stadtteil Langenbach kann man darüber hinaus zahlreiche historische Fachwerkhäuser entdecken. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler sorgt die Stadt Bad Marienberg mit einem Schulzentrum. Dort stehen eine Grundschule, eine Realschule plus und ein Gymnasium zur Verfügung. Die Förderschule am Standort rundet das allgemeine Bildungsangebot ab.

Wirtschaft

Der Wirtschaftsstandort Bad Marienberg profitiert vor allem von seiner exponierten geografischen Lage zwischen den Ballungsräumen an Rhein und Ruhr. Früher beherrschte der Kurbetrieb des staatlich anerkannten Heilbades die Wirtschaft, seit den 1990er Jahren hat dieser Standortfaktor jedoch zunehmend an Bedeutung verloren. Heute sind Gesundheitstourismus und Wellnessangebote in den Vordergrund gerückt. Aber auch mit den Bereichen Natur- und Aktivtourismus ist der Fremdenverkehr ein wichtiger Wirtschaftsfaktor von Bad Marienberg geblieben. Die Übernachtungszahlen entwickeln sich mit steigender Tendenz. In den ersten zehn Jahren des Jahrtausends konnte in diesem Bereich ein Anstieg um rund ein Drittel verbucht werden. Zu den ansässigen Gewerbebetrieben zählen beispielsweise die Maschinenbauunternehmen Vecoplan AG, Menk Apparatebau GmbH, ROT Lasertechnik GmbH, Scholl Apparatebau GmbH & Co KG, AMV GmbH und das Metallbauunternehmen Kapp-O-Tec Schallschutzsysteme GmbH.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Bad Marienburg hat keine eigene Anschlussstelle an eine Bundesautobahn. Die nächste Autobahnauffahrt liegt rund 20 Kilometer entfernt, sie führt bei Haiger-Burbach auf die A45. Außerdem verläuft die Bundesstraße B414 durch das Stadtgebiet. Über einen Schienenanschluss verfügt die Stadt ebenfalls nicht. Der nächstgelegene Bahnhof ist Nistertal-Bad Marienberg im Nachbarort Nistertal. Hier bestehen Anschlussmöglichkeiten zu den Regionalbahnlinien der Oberwesterwaldbahn. Außerdem besteht S-Bahn-Anschluss nach Köln und Düren. Am nahegelegenen Bahnhof Limburg gibt es weitere Anschlussmöglichkeiten nach Frankfurt und Wiesbaden. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen bedient. Der nächstgelegene Flughafen ist der rund 12 Kilometer entfernte Siegerlandflughafen.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Kirburger Straße 4 in 56470 Bad Marienberg (Westerwald) (Telefon: 0 26 61/ 62 68–0). Unser Immobiliengutachter in der Region Westerwald erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Umfeld von Bad Marienberg: Nisterau, Stockhausen-Illfurth, Hahn, Hardt, Unnau, und Lautzenbrücken.

Haben Sie Fragen zum Thema Erstellung von Immobiliengutachten bzw. benötigen einen Immobilienbewerter oder Mietwertsachverständigen in Bad Marienberg? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten auch in Rheinland-Pfalz und dem Rhein-Main-Gebiet annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

7 + 8 =


Comments are closed.