Immobiliengutachter Bad Pyrmont

Die Immobiliengutachter in Bad Pyrmont, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Bad Pyrmont und im Bundesland Niedersachsen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Bad Pyrmont ansässig.

Der Immobilienmarkt in Bad Pyrmont wird von dem Immobiliensachverständigen

Bad Pyrmont

Stefan Bücker / pixelio.de

für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Bad Pyrmont und in der Region Weserbergland werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Attraktive Wohngebiete und bezahlbare Preise für Immobilien sieht der Immobiliengutachter, wenn er sich mit dem Immobilienmarkt der Stadt Bad Pyrmont befasst.

In der idyllischen Gegend werden Kunden mit Immobilienwerten konfrontiert, welche den hohen Preisen für Immobilien der Städte Osnabrück, Oldenburg und Hannover trotzen. Aber auch am Immobilienmarkt der umliegenden Kreise Diepholz, Gifhorn, Harburg, Lüneburg, Hannover und Stade herrschen deutlich höhere Immobilienwerte als in der Kurstadt. Lediglich in den Regionen Osterode am Harz, Northeim, Lüchow-Dannenberg, Wesermarsch und Cloppenburg beobachtet der Immobiliengutachter ein niedrigeres Preisniveau als in der selbstständigen Gemeinde. Derzeit liegt der durchschnittliche Quadratmeterpreis für eine Bestandswohnung im Ort bei etwa 5 Euro. Die Neubauwohnung verlangt im Mietsegment einen Quadratmeterpreis von circa 8 Euro. Die Preisspanne bei Bestandswohnungen der Stadt bewegt sich im Allgemeinen zwischen 4 Euro und 6 Euro pro Quadratmeter. Wer hier ein Bestandshaus mieten will, zahl derzeit im Schnitt 6 Euro für einen Quadratmeter Wohnfläche. Während die Mietpreise für Wohnungen in den vergangenen zwölf Monaten erheblich gestiegen sind, waren die Mieten für Ein- und Zweifamilienhäuser im Ort leicht rückläufig. Auch bei den Kaufpreisen für Bestandswohnungen sowie für neue Ein- und Zweifamilienhäuser beobachtet der Immobiliengutachter leichte Preisrückgänge. Für eine Eigentumswohnung aus dem Bestand zahlt der Kunde in der Stadt zurzeit einen Quadratmeterpreis von durchschnittlich 790 Euro. Deutlich teurer sind neue Wohnungen, die mit einem Kaufpreis von ungefähr 2.680 Euro pro Quadratmeter erkennbar sind. In diesem Segment sind die Kaufpreise im Vorjahr merklich nach oben geklettert. Einfamilien- und Doppelhäuser aus dem Bestand unterlagen hingegen nur moderaten Preiserhöhungen. Derzeit kosten diese in der Stadt rund 1.160 Euro je Quadratmeter. Für ein Neubauhaus im Ort muss der Immobilien-Interessent aktuell im Schnitt 1.800 Euro pro Quadratmeter zahlen.

Unser Immobiliengutachter in der Region Weserbergland erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in Bad Pyrmont

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Bad Pyrmont in der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Bereich des Weserberglandes zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Bad Pyrmont

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Kreises Hameln-Pyrmont und die Stadt Bad Pyrmont in Niedersachsen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Besucher der Kurstadt Bad Pyrmont treffen auf einige Parks und Alleen. Der Historische Kurpark mit seinem Palmengarten ist eines dieser Parks.

In Europa gehört er zu den ansehnlichsten Parkanlagen. Im Jahre 2005 wurde er zudem zum „schönsten Park Deutschlands“ gekürt. Aber auch der Bergkurpark und der Hirschpark sind durchaus einen Besuch wert. Der hohe Erholungswert der niedersächsischen Stadt wird durch das Staatsbad Pyrmont abgerundet. Umrahmt von sanften Hügelketten dient das Staatsbad mit seinen Heilmethoden zur Förderung der Gesundheit. Die Gäste finden hier, begleitet von einem milden Schonklima, Ruhe und Entspannung.

Im äußersten Süden des Landkreises Hameln-Pyrmont, der im Süden von Niedersachsen gelegen ist, befindet sich die selbstständige Gemeinde Bad Pyrmont. Gleichwohl agiert der Ort im schönen Weserbergland als niedersächsische Kurstadt. Auf dem rund 62 Quadratkilometer großen Stadtgebiet sind gegenwärtig etwa 20.000 Menschen zu Hause. Die Stadt teilt sich in insgesamt neun Ortsteile auf. Holzhausen, Oesdorf und Pyrmont gehören zu den Stadtteilen des Ortes. Paderborn und Hameln sind die nächst größeren Städte. Von der großen selbstständigen Stadt Hameln (Niedersachsen) trennen die Kurstadt rund 20 Kilometer. Die 145.000-Einwohnerstadt Paderborn, die dem Bundesland Nordrhein-Westfalen angehört, ist auf einem Fahrtweg von etwa 60 Kilometer zu erreichen. Die Oranier-Route, eine deutsch-niederländische Ferienroute, ebnet sich ihren Weg durch die Stadt. Die Ferienstraße schafft eine Verbindung zwischen Orten, die mit dem Haus Oranien-Nassau im Zusammenhang stehen. Ebenso fließt der etwa 62 Kilometer lange Fluss, die Emmer, durch den Ort. Umgeben ist die selbstständige Gemeinde im Norden von dem Flecken Aerzen sowie im Nordosten von der Gemeinde Emmerthal. Als östlicher Nachbar der Stadt zeigt sich der Landkreis Holzminden. Zu ihm gehört unter anderem die Samtgemeinde Bodenwerder-Polle, welche sich eine gemeinsame Grenze mit der Kurstadt teilt. Im Süden und Westen ist der Ort von den nordrhein-westfälischen Städten Barntrup, Blomberg und Lügde umgeben.

Die Kurstadt an der Emmer kann zurecht als attraktiver Wohnort betitelt werden. Das niedersächsische Staatsbad Pyrmont zählt zu den bedeutendsten Einrichtungen der Stadt. Das vielfältige Angebot des Bades erstreckt sich von der Sole-Heilquelle bis hin zum Therapiezentrum Königin-Luise-Bad. Ebenso ist die Klinik „Der Fürstenhof“ ein Teil des Staatsbades. Hier werden Menschen mit Stoffwechselerkrankungen behandelt. Weitläufige Parks und ein abwechslungsreicher Wellness-Bereich runden das mannigfaltige Angebot des Staatsbades ab. Auch im Sektor Bildung verfügt die Kurstadt über ein vorzeigbares Angebot. So sind hier nahezu alle Schulformen ansässig.

Die 20.000-Einwohnerstadt erfreut sich an einer zentralen Lage zwischen Paderborn und Hannover. Auch die Nähe zum Bundesland Nordrhein-Westfalen ist ein entscheidender wirtschaftlicher Vorteil.

Die Wirtschaft des niedersächsischen Mittelzentrum wird vor allem durch Unternehmen der Branchen Einzelhandelsgewerbe sowie Tourismus und Kurbetrieb gestützt. In der Stadt befindet sich ein Bahnhof, der an die Bahnstrecke Hannover-Altenbeken angebunden ist. Darüber hinaus ist das Stadtgebiet durch mehrere S-Bahn- und Buslinien erschlossen.

Bad Pyrmont weist einen Kaufkraftabluss auf. Erkennbar ist dieser an den Umsatz- und Kaufkraftzahlen. Die durchschnittliche Einzelhandelszentralität der Stadt weist ungefähr 93 Prozent auf. Die höchste Zentralität verzeichnen die Branchen Gesundheit und Körperpflege sowie Bekleidung. Hier sind Zentralitäten zwischen 135 und 150 Prozent erkennbar.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Rathausstraße 1 in 31812 Bad Pyrmont (Telefon: 0 52 81/ 94 9-0). Umfeld von Bad Pyrmont: Aerzen, Emmerthal, Polle, Ottenstein, Vahlbruch, Lügde, Blomberg, Barntrup, Kreis Lippe, NRW .

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertgutachten bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertgutachter in Bad Pyrmont? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten auch in Niedersachsen annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

4 + 5 =


Comments are closed.