Immobiliengutachter Balingen

Die Immobiliengutachter in Balingen, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Balingen und im Bundesland Baden-Württemberg um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Balingen ansässig.

Balingen

Bundesland: Baden-Württemberg
Einwohner: 33.270 (Stand: 2013)

Der Immobilienmarkt in Balingen

Balingen

Rainer Sturm / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Balingen und in der Region Schwäbische Alb werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen. Unser Immobiliengutachter in der Region Schwäbische Alb erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Immobilienpreise und Lagen in Balingen

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Balingen einen durchschnittlichen Mietpreis von 6,80 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt unterlagen seit dem Jahr 2011 einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 6,17 Euro. Das Jahr 2013 brachte einen Anstieg auf 7,16 Euro mit sich, 2014 stieg der Preis noch einmal und lag schließlich bei 7,62 Euro. Aktuell muss man hier für eine 60-Quadratmeter-Wohnung aber nur noch 5,93 Euro bezahlen. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in Balingen im Jahr 2011 noch 5,90 Euro pro Quadratmeter. Im Jahr 2013 sank der Preis dann auf 5,72 Euro ab. Ein deutlicher Anstieg folgte im Jahr 2014, als sich der Preis auf 6,70 Euro erhöhte. Bis heute ist der Preis für diese Wohnungsgröße aber erneut leicht gesunken und liegt aktuell bei 6,67 Euro.

Für die Immobilienbewertung in Balingen

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Balingen in der Region Schwäbischen Alb zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart in der Schwäbischen Alb zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Balingen

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region der Schwäbischen Alb und die Stadt Balingen in Baden-Württemberg. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Balingen gehört zum Zollernalbkreis im Süden des Bundeslandes Baden-Württemberg. Die Stadt liegt in etwa 70 Kilometern Entfernung im Südwesten von Stuttgart.

Geografisch befindet man sich hier am Rande der Schwäbischen Alb im Eyachtal. Die Eyach ist ein Nebenfluss des Neckars. Um die Stadt Balingen herum reihen sich die Hügel der Balinger Berge, dazu zählen unter anderem der Plettenberg, der Schafberg und die Lochen. Außer der Kernstadt gehören zu Balingen noch die Stadtteile Dürrwangen, Endingen, Engstlatt, Erzingen, Frommern, Heselwangen, Ostdorf, Roßwangen, Stockenhausen, Streichen, Weilstetten und Zillhausen. Die Bevölkerungszahlen in der Stadt sind bis in die 1990er Jahre stetig gewachsen, seit 2005 entwickeln sie sich jedoch rückläufig. Im Jahr 1990 lebten 31.738 Menschen in Balingen, 2000 gab es hier 33.700 Bürger. Bis zum Jahr 2005 hatte sich die Zahl nochmals auf 34.402 erhöht, 2010 zählte man in Balingen dann aber nur noch 33.959 Einwohner. Der letzte Stand aus dem Jahr 2013 bestätigt mit der Zahl 33.270 den negativen Trend.

Kultur und Bildung

Das Wahrzeichen der Stadt Balingen ist das Zollernschloss. Die spätmittelalterliche Stadtburg steht an der südwestlichen Ecke der Stadtbefestigung. Das Balinger Zollernschloss hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich. Einst Residenzschloss wurde es in späteren Jahren als Brauerei mit Gaststätte, danach nur noch als Scheune genutzt. In den 1930er Jahren wurde das Zollernschloss dann komplett abgerissen und mit den Originalteilen wieder neu aufgebaut. Heute ist neben einem Museum für Waage und Gewicht die Balinger Jugendherberge im Schloss untergebracht. Die spätgotische Stadtkirche wurde im 16. Jahrhundert an Stelle der ehemaligen Kapelle St. Nikolaus erbaut. In ihrem Inneren befindet sich das Grabmal des Friedrich von Zollern. Noch älter ist die Friedhofskirche von Balingen, sie wurde bereits im Jahre 1255 erstmals urkundlich erwähnt. Ebenfalls sehenswert ist die Heilig-Geist-Kirche aus dem Jahre 1899. Wer Balingen besucht, sollte sich aber auch eine Besichtigung des ehemaligen Gerberviertels nicht entgehen lassen, es liegt in unmittelbarer Nähe des Schlosses. Der Volksmund nennt das Viertel ‚Klein Venedig‘. Ein interessantes Naturschauspiel bietet der Zillhausener Wasserfall. Hier stürzt der Büttenbach in die Tiefe, insgesamt ist er 26 Meter hoch. 17 Meter davon ergießen sich die Wassermassen in freiem Fall in die darunter liegende Schlucht. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler sorgt die Stadt Balingen mit fünf Grundschulen, drei Grund- und Hauptschulen, zwei Realschulen und einem Gymnasium. Darüber hinaus gibt es hier eine Schule für Sprachbehinderte. Die Freie Waldorfschule am Standort rundet das allgemeine Bildungsangebot ab.

Wirtschaft

Am Standort Balingen sind einige Unternehmen von überregionaler Bedeutung ansässig. Der größte Arbeitgeber der gesamten Region sitzt hier, die EDEKA Handelsgesellschaft Südwest mbH mit ihrem Zentrallager. Die Firma Bizerba GmbH & Co KG hat ihren Hauptsitz in Balingen. Es handelt sich um einen der bedeutendsten deutschen Hersteller von Waagen. Außerdem werden am Standort Kassen, Preisauszeichnungs- und Kennzeichnungssysteme produziert. Bizerba gehört zu den wichtigsten Arbeitgebern von Balingen. Ein weiterer großer Arbeitgeber am Standort ist der Sportartikelhersteller Uhlsport GmbH. Das international agierende Unternehmen hat sich auf Mannschaftssportarten spezialisiert und betreibt seinen Stammsitz in Balingen. Der ebenfalls hier ansässige Spitta Verlag gehört zur WEKA Verlagsgruppe und ist ein Fachverlag für Zahnmedizin. Das Unternehmen beschäftigt am Standort rund 100 Mitarbeiter.

Verkehrsanbindung

Die Bundesstraße B463 verbindet Balingen in nordwestlicher Richtung über die Anschlussstelle Empfingen mit der Bundesautobahn A81. Über die B27 ist die Stadt mit dem Großraum Stuttgart verbunden, nach Süden hin verläuft die Bundesstraße weiter bis in die Schweiz. Die sechs Bahnhöfe von Balingen sind Haltepunkte der Zollernalbbahn. Von hier aus kann man über den Schienenweg die Städte Tübingen, Hechingen, Albstadt, Sigmaringen und Aulendorf erreichen. Der öffentliche Nahverkehr wird in Balingen ansonsten mit Bussen abgewickelt. Der nächstgelegene internationale Flughafen ist Stuttgart.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Färberstraße 2 in 72336 Balingen (Telefon: 0 74 33/17 0-2 00). Umfeld von Balingen: Zollernalbkreis, Grosselfingen, Bisingen, Albstadt, Meßstetten, Hausen am Tann, Dotternhausen, Dormettingen, Geislingen und Haigerloch.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertermittlung bzw. benötigen einen Immobiliengutachter oder Mietwertgutachter in Balingen? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

5 + 5 =


Comments are closed.