Immobiliengutachter Bernau

Die Immobiliengutachter in Bernau, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Bernau und im Bundesland Brandenburg um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Bernau ansässig.

Bernau bei Berlin

Bundesland: Brandenburg
Einwohner: 36.020 (Stand: Ende 2012)

Der Immobilienmarkt in Bernau

Bernau

Witbuh / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Bernau und in der Region Barnim werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Bernau

Dem aktuellem Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter einen Mietpreis, der in Bernau bei Berlin im Durchschnitt bei 6,91 Euro pro Quadratmeter liegt. Die Preise in der Stadt sind seit dem Jahr 2011 leicht angestiegen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich 6,09 Euro pro Quadratmeter, derzeit liegt der Durchschnittspreis für diese Wohnungsgröße bei 6,27 Euro.

Unser Immobiliengutachter in der Region Barnim erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in Bernau

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Bernau in der Region der Schorfheide zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart an der Schorfheide zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Bernau

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Landkreises Barnim und die Stadt Bernau im Bundesland Brandenburg. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Bernau bei Berlin ist ein Mittelzentrum im Landkreis Barnim

und liegt etwa 10 Kilometer nordöstlich der Bundeshauptstadt. Durch diese geografische Lage wird der Ort für Neubürger sehr attraktiv. Es verwundert deshalb nicht, dass die Einwohnerzahl von Bernau ständig ansteigt. Aber die zunehmende Bevölkerungsdichte hat die Stadt nicht allein ihrer Lage und der guten Verkehrsanbindung nach Berlin zu verdanken. Allein durch Eingemeindungen wuchs Bernau seit dem Jahr 1992 um rund 9.000 Einwohner an. Darüber hinaus lockt die landschaftlich reizvolle Umgebung neue Bürger nach Bernau. So stellt die Stadt eine der elf Hauptstationen der Märkischen Eiszeitstraße dar. Im Landkreis Barnim sind ferner die Naturparks Barnim und Schorfheide beheimatet, welche die Stadt um weitere Anziehungspunkte bereichern. Diese naturnahe Umgebung macht Bernau bei Berlin auch für Touristen überaus attraktiv. Im Stadtgebiet entspringt der kleine Fluss Panke, welcher im nahen Berlin in die Spree mündet.

Kultur und Bildung

Die Stadt Bernau bei Berlin hat einige architektonisch und historisch interessante Bauwerke zu bieten. Die spätgotische St. Marienkirche beherbergt in ihrem Inneren etwa einen Flügelaltar des berühmten Renaissancemalers Lucas Cranach dem Älteren. Außerdem gibt es in Bernau eine umfangreich erhaltene Stadtmauer aus dem Mittelalter. Zum bis zu 8 Meter hohen, wehrhaften Bauwerk gehören dreifache Wall- und Grabensysteme. Darüber hinaus gibt es noch Reste der einstigen Lughäuser, Rund-, Pulver- und Hungertürme zu sehen. Eines von ursprünglich drei Stadttoren ist ebenfalls erhalten und noch heute zu besichtigen. Ferner lohnt sich der Besuch einiger historischer Wohnhäuser von Bernau. Das Kantorhaus stammt beispielsweise aus den Jahren 1582 und 1583, das klassizistische Rathaus am Marktplatz aus dem Jahr 1805. Aber auch technische Denkmäler hat Bernau bei Berlin seinen Besuchern zu bieten. Das alte Gaswerk aus dem Jahr 1932 war beispielsweise noch bis 1966 in Betrieb. Der 43,9 Meter hohe Wasserturm stammt aus dem Jahr 1911. Interessant für Architekturinteressierte dürfte die ehemalige Bundesschule des Allgemeinen Deutschen Gewerkschaftsbundes sein, deren Sitz ab 1930 nördlich von Bernau lag. Dabei handelt es sich um das größte Bauhausobjekt neben dem Bauhaus selbst. Für die Instandsetzung dieses Gebäudes wurden die verantwortlichen Architekten in New York sogar mit einem Preis ausgezeichnet. Den Besucher erwarten in Bernau aber auch zwei interessante Museen. Das Heimatmuseum besteht aus den Standorten Steintor und Henkerhaus. Es gibt dort historische Waffen zu besichtigen und man erfährt Vieles über die Entwicklung der Stadt und ihrer handwerklichen Vergangenheit. Das Wolf-Kahlen-Museum am Pulverturm ist ein privates Medien- und Kunstmuseum, das auf mehreren hundert Quadratmetern Kunst der verschiedensten Richtungen präsentiert. Die Bildung in Bernau bei Berlin ist durch insgesamt vier Grundschulen gewährleistet. Als weiterführende Schulen sind zwei Gymnasien und zwei Oberschulen vorhanden. In freier Trägerschaft lehren die Montessori-Schule und eine evangelische Schule. Für die Berufsausbildung und die Weiterbildung steht das Oberstufenzentrum zur Verfügung. Eine Stadtbibliothek vervollständigt die Bildungseinrichtungen in Bernau.

Wirtschaft

In Bernau bei Berlin herrscht kleinteiliges Gewerbe aus den Bereich Dienstleistung und Handel vor. Größere Industriebetriebe sind hier jedoch nicht angesiedelt. Einer der wichtigsten Arbeitgeber ist beispielsweise der Automobilzulieferer Weber Automotive GmbH, der seit 2012 in Bernau Motoren produziert. Im Rahmen des Wirtschaftsförderkonzepts des Landes Brandenburg wurde insbesondere die Gesundheitswirtschaft als Wachstumspotenzial für Bernau herausgestellt. Ziel ist die Weiterentwicklung zum überregional anerkannten Gesundheitsstandort.

Verkehrsanbindung

Die Verkehrsanbindung von Bernau nach Berlin ist hervorragend. Viele Einwohner nutzen die öffentlichen Verkehrsmittel zum täglichen Pendeln in die Hauptstadt. So ist Bernau durch die S-Bahn-Linie 2 mit Berlin verbunden. Zum Bahnhof Berlin Friedrichstraße fährt man damit in nur 35 Minuten. Aber auch andere nahe und ferne Ziele sind von Bernau aus gut zu erreichen. Die Stadt ist an das Regional- und Fernbahnnetz angeschlossen. Zum Berliner Hauptbahnhof fährt man in 20 Minuten, überregionale Ziele werden mit InterCity- oder EuroCity-Zügen angefahren. Innerhalb von Bernau und in der näheren Umgebung erreicht man sein Ziel auch mit dem Stadtbus. Per Straße ist Bernau über die Bundesautobahn 11 und die Bundesstraße 2 zu erreichen. Die Touristen durchqueren die Stadt mit dem Fahrrad, wenn sie auf dem Radfernweg Berlin-Usedom unterwegs sind.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Marktplatz 2 in 16321 Bernau bei Berlin (Telefon: 0 33 38/36 5-0). Umfeld von Bernau: Biesenthal, Rüdnitz, Biesenthal-Barnim, Werneuchen, Ahrensfelde, Panketal, Wandlitz, Schönwalde, Basdorf und Lanke.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertgutachter in Bernau? Das Sachverständigenbüro Kirchner & Kollegen hilft Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

6 – 2 =


Comments are closed.