Immobiliengutachter Bielefeld

Die Immobiliengutachter in Bielefeld, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Bielefeld und im Bundesland Nordrhein-Westfalen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Bielefeld ansässig.

Bielefeld

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: 323.395 (Stand: Ende 2011)

Bielefeld liegt im nordrhein-westfälischen Regierungsbezirk Detmold am Teutoburger Wald und ist Zentrum der Region Ostwestfalen-Lippe,

Bielefeld

Hans-Jürgen Spengemann / pixelio.de

zu der neben Bielefeld unter anderem die Städte Paderborn, Gütersloh, Minden und Detmold gehören. Teile der Stadt befinden sich in einem der beiden Naturparks „TERRA.vita“ und Teutoburger Wald / Eggegebirge. Von Paderborn ist Bielefeld etwa 37,5 Kilometer Luftlinie entfernt. Osnabrück liegt etwa 42,5 Kilometer, Münster etwa 62 und Hannover knapp 91 Kilometer Luftlinie entfernt. Bielefeld besteht aus zehn Stadtbezirken, die wiederum in statistische Bezirke gegliedert sind. Inoffiziell besteht aber auch eine Gliederung in Stadtteile. In Bezug auf die Fläche ist Heepen der größte Bielefelder Stadtbezirk, während der bevölkerungsstärkste Bezirk Bielefeld-Mitte heißt.

Immobilienpreise und Lagen in Bielefeld

Die höchsten Mietpreise Bielefeld werden laut Immobilien-Kompass des Magazins Capital mit bis zu elf Euro pro m² in den Stadtteilen Musikerviertel, Hoberge/Uerentrup sowie Mitte/Innenstadt bezahlt. Altbau-Mietpreise erreichen bis zu zehn Euro pro m² im Musikerviertel und im Univiertel. Die niedrigsten Mietpreise liegen bei minimal 4,50 Euro pro m² für Neubauten und bei minimal drei Euro pro m² in Sennestadt. Zwei bedeutende Einkaufstraßen Bielefelds sind die Bahnhofstraße und die Niedernstraße.

Der Immobilienmarkt in Bielefeld

wird von dem Immobiliensachverständigen für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Bielefeld und in der Region Ostwestfalen-Lippe werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Für die Immobilienbewertung in Bielefeld

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in Bielefeld in der Region Ostwestfalen-Lippe zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart in der Region des Teutoburger Waldes zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Bielefeld

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Region Ostwestfalen-Lippe und die Metropole Bielefeld in Nordrhein-Westfalen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Kultur und Bildung

Wahrzeichen Bielefelds ist die Sparrenburg mit ihrem 37 Meter hohen Burgturm. Zu den sehenswerten Bauwerken in Bielefeld gehören daneben unter anderem das Alte Rathaus, das Crüwell-Haus am Alten Markt, die Neustädter Marienkirche und die Ravensberger Spinnerei. Die Spinnerei gleicht einem Schlossbau. Sie gehörte einst zu den größten Flachsspinnereien Europas und ist damit auch Zeugnis von Bielefelds großen Tagen als Standort der Leinenindustrie. Das die Spinnerei umgebende Territorium wird heute Ravensberger Park genannt. Spinnerei und Park dienen als Kultur- und Veranstaltungszentrum. Das städtische Theaterleben wird in Bielefeld vor allem vom Theater Bielefeld mit seinen drei Sparten Musiktheater, Tanztheater und Schauspiel organisiert. Rund 500 Vorstellungen pro Jahr machen es zu einem der größten Theater der Region. Der Kunst ist in der Stadt die Kunsthalle Bielefeld gewidmet, die internationale Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts zeigt, während im Museum Huelsmann Kunstgewerbe ausgestellt wird. Bielefeld besitzt zudem mit dem Bauernhausmuseum und dem Museumshof Senne zwei Museen, die traditionellem Leben und Bauen in der Region gewidmet sind, und mit dem Museum Wäschefabrik ein Zeugnis industrieller Kultur der Region. Die größte Halle Bielefelds, die auch für Rock- und Popkonzerte genutzt wird, ist die Seidensticker Halle mit Platz für bis zu 7.500 Menschen. Größte Hochschule der Stadt ist die Universität Bielefeld. Derzeit entsteht der Campus Bielefeld mit einer Investitionssumme von über einer Milliarde Euro. Er wird Raum für Neubauten verschiedener Hochschulen der Stadt bieten, soll 2025 komplett fertig werden und dann einer der modernsten Hochschulstandorte Deutschlands sein.

Wirtschaft

Bielefeld war einst bekannt für seine Leinenindustrie, war aber irgendwann mit der Notwendigkeit eines Strukturwandels konfrontiert. Die WEGE mbH (Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft Bielefeld) sieht die Stadt heute als „modernen Industriestandort mit ausgewogenem Branchenmix“. Explizit nennt die Gesellschaft die klassischen Branchen Maschinenbau, Nahrungs- und Genussmittelindustrie sowie Textil und Bekleidung, die das Wirtschaftsleben Bielefelds neben Zukunftstechnologien sowie einem traditionell starken Handel und Handwerk bestimmen. Bei den Dienstleistungen verweist die WEGE mbH auf eine hohe Konzentration von Gesundheitseinrichtungen und -dienstleistungen.

Beim Städteranking der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft und des Magazins WirtschaftsWoche belegt Bielefeld einen 23sten Platz von 50 im Niveauranking (IST-Zustand) und einen 41sten Platz im Dynamikranking (Entwicklung der letzten Jahre). Positiv verzeichnet wurden unter anderem der relativ hohe Beschäftigungsgrad in der Altersklasse der 55- bis 64-Jährigen sowie die Entwicklung beim Anteil der Hochqualifizierten an allen sozialversicherungspflichtig Beschäftigten. Bielefeld hatte im November 2012 eine Arbeitslosenquote von 8,8 Prozent und lag damit über dem Durchschnitt von NRW (7,8 Prozent) und Gesamtdeutschland (6,5 Prozent).

Verkehrsanbindung

Die Autobahnen A2 (Berlin-Bielefeld-Ruhrgebiet) und A33 (Osnabrück-Bielefeld-Paderborn) durchqueren das Stadtgebiet. Vom Bielefelder Bahnhof aus bestehen laut WEGE mbH „stündliche ICE-Verbindungen Richtung Hannover-Berlin beziehungsweise. Rhein-Ruhr“ und für den Flugverkehr stehen im Umkreis von etwa 100 Kilometern die Flughäfen Paderborn/Lippstadt, Münster/Osnabrück, Dortmund und Hannover zur Verfügung.

Umfeld von Bielefeld: Spenge, Enger, Herford, Bad Salzuflen, Leopoldshöhe, Oerlinghausen, Lippe, Schloß Holte-Stukenbrock, Verl, Gütersloh, Steinhagen, Halle (Westf.), Werther (Westf.), Gütersloh.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertermittlung bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertsachverständigen in Bielefeld? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten auch in Nordrhein-Westfalen und dem Rheinland annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

1 + 7 =


Comments are closed.