Immobiliengutachter Bochum

Die Immobiliengutachter in Bochum, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Bochum und im Bundesland Nordrhein-Westfalen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Bochum ansässig.

Bochum

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: 373.976 (Stand: Ende 2011)

Bochum ist eine Stadt im nordrhein-westfälischen Ruhrgebiet und gehört zur Metropolregion Rhein-Ruhr. Als Ruhrgebietsstadt liegt Bochum nicht weit entfernt von einer Reihe anderer Großstädte in Deutschland.

Bochum

Niko Korte / pixelio.de

So ist Bochum nur knapp achtzehn Kilometer Luftlinie von Dortmund entfernt. Bis nach Duisburg sind es knapp 32, bis Wuppertal knapp 26 und bis Düsseldorf knapp 42 Kilometer Luftlinie. Und auch Köln befindet sich in nur knapp 63 Kilometer Luftlinie Entfernung. Bochum besteht aus sechs Stadtbezirken, von denen Bochum-Mitte der flächengrößte und zugleich einwohnerstärkste Bezirk ist. Die Bezirke sind wiederum unterteilt in Ortsteile. So gliedert sich der Bezirk Bochum-Mitte etwa in die Ortsteile Innenstadt, Altenbochum, Grumme, Hamme, Hofstede, Hordel und Riemke.

Immobilienpreise und Lagen in Bochum

Laut Immobilien-Kompass des Magazins „Capital“ erreichen die Mietpreise für Wohnraum in Bochum bis zu zehn Euro pro m². Solche Preise können für Neubauwohnungen in den Stadtteilen „Stiepel“ und „Stadtpark“ anfallen. Mietpreise für Altbauwohnungen erreichen laut Immobilien-Kompass in Bochum bis zu neun Euro pro m² in den Stadtteilen „Stiepel“ und „Ehrenfeld“. Die preisgünstigsten Altbauwohnungen findet man in „Langendreer“ und „Dahlhausen“ mit 4,5 bis sieben Euro pro m². In vielen anderen Stadtteilen liegen die Altbaumieten bei fünf bis sieben Euro pro m². Die Preise für Neubauwohnungen sind in den Stadtteilen „Innenstadt“, „Langendreer“ und „Dahlhausen“ mit sieben bis acht Euro pro m² besonders günstig. Zu den wichtigsten Einkaufsstraßen Bochums gehört die Kortumstraße.

Der Immobilienmarkt in Bochum

wird von dem Immobiliensachverständigen für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Bochum und in der Region Ruhrgebiet werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Für die Immobilienbewertung in Bochum

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in Bochum in der Region des Ruhrgebietes zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart an der Ruhr zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Bochum

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Ruhrgebiet und die Ruhrgebietsmetropole Bochum in Nordrhein-Westfalen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Kultur und Bildung

Bedeutende Bauwerke Bochums sind unter anderem das Rathaus der Stadt sowie die Propsteikirche St. Peter und Paul als älteste Kirche Bochums. Als Ruhrgebietsstadt hat Bochum darüber hinaus eine Reihe attraktiver Industriedenkmäler zu bieten. Zu ihnen gehören etwa die Jahrhunderthalle, die heute als Festspielhaus dient, und der Malakowturm der Zeche Hannover (in Bochum) mit dem Industriemuseum und der Zeche Knirps für die kleinen Besucher. Weitere mit Industrie verbundene Museen Bochums sind das Eisenbahnmuseum sowie das Deutsche Bergbau Museum. Aber natürlich gibt es in der Stadt nicht alleine Museen, die sich in irgendeiner Weise Exponaten aus der Welt der Industrie widmen. Kunst wird etwa im Kunstmuseum Bochum und in der sogenannten „Situation Kunst“ der Ruhr-Universität Bochum gezeigt, einem Museum für Gegenwartskunst.

In der Stadt gibt es mehr als zwanzig Theaterstätten. Städtisches Theater ist das Schauspielhaus Bochum, das als eins der renommiertesten in Deutschland gilt und in seiner Geschichte mit großen Intendanten wie Peter Zadek und Leander Haußmann aufwarten kann. Bochum ist bereits seit 1988 auch Standort des Musicals „Starlight Express“. Zu den musikalischen Akteuren der Stadt gehören unter anderem die Bochumer Symphoniker, das Orchester der Ruhr-Universität Bochum und das Projekt X-Vision Ruhr mit einer Mischung aus Rap, Pop, House und Reggaebeats, das auf der Website des Projekts als „eines der erfolgreichsten Jugendkulturprojekte und Live-Acts in NRW“ bezeichnet wird. Größte Hochschule Bochums ist die Ruhr-Universität mit ungefähr 32.000 Studierenden, zweitgrößte die Hochschule Bochum.

Wirtschaft

Bochum hatte in den letzten Jahren Hiobsbotschaften zu verkraften. 2008 zog sich Nokia aus der Stadt zurück, wodurch etwa 2.000 fest angestellte Mitarbeiter und darüber hinaus Hunderte Leiharbeiter arbeitslos wurden. 2012 wurde zudem bekannt, dass Opel sich 2016 zumindest mit der Autoproduktion aus Bochum zurückzieht. Das wird ebenfalls Tausende Arbeitsplätze kosten und bedeutet einen weiteren Rückschlag für den Strukturwandel der Stadt. Aber trotz dieser Schwierigkeiten ist die Stadt in ihrem Strukturwandel wichtige Schritte vorwärtsgekommen. Als Stärken, die „bei der Positionierung Bochums im Zuge der Globalisierung“ besonders weiterentwickelt werden sollten, definiert sie selbst Gesundheitswirtschaft / Medizintechnik, Informationstechnologie und Kommunikationstechnologie, Produktionswirtschaft, Energie und die Kreativwirtschaft.

Beim Städteranking 2012 der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft belegt Bochum Rang 31 von 50 im Niveauranking (IST-Zustand) und Rang 35 im Dynamikranking (Entwicklung der letzten Jahre). Als Stärken werden etwa der im Vergleich niedrige Anteil von Schülern genannt, die die Schule ohne Abschluss verlassen, sowie ein vergleichsweise niedriger Anteil an ALG-II-Empfängern, was für eine Situation in der Stadt spricht, in der Menschen verstärkt für sich selbst und ihr Leben sorgen können. Schwächen zeigt Bochum laut Städteranking etwa in der Bevölkerungsentwicklung und bei der Zahl der Gewerbe-Anmeldungen. Im November 2012 verzeichnete Bochum eine Arbeitslosenquote von 9,5 Prozent. Das war mehr als der nordrhein-westfälische (7,8 Prozent) und der gesamtdeutsche (6,5 Prozent) Durchschnitt, aber weniger als etwa die Arbeitslosenquoten von Duisburg (12,2 Prozent) und Essen (12,1 Prozent). Im Vergleich der größten Ruhrgebietsstädte steht Bochum hier also nicht schlecht da.

Verkehrsanbindung

Durch das Stadtgebiet Bochums führen die drei Autobahnen A40 (Dortmund – Venlo), A43 (Münster – Wuppertal) und A44 (Aachen – Kassel) sowie der Bochumer Ring. Der nächstgelegene größere Flughafen Deutschlands ist der Flughafen Düsseldorf in knapp 50 Kilometer Entfernung sowie der etwas weiter entfernte Flughafen Köln-Bonn. Kleinere Flughäfen in gut erreichbarer Nähe sind die Flughäfen Dortmund, Essen/Mülheim sowie Münster/Osnabrück und Weeze. Bochums Hauptbahnhof ist ICE-Haltpunkt und wird laut Aussage der Stadt täglich von 60 Euro- und Intercitys angefahren.

Umfeld von Bochum: Herne, Castrop-Rauxel, Recklinghausen, Dortmund, Witten, Hattingen, Ennepe-Ruhr-Kreis, Essen und Gelsenkirchen.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertermittlung bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertsachverständigen in Bochum? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten auch in Nordrhein-Westfalen und dem Rheinland annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

3 – 1 =


Comments are closed.