Immobiliengutachter Büdingen

Die Immobiliengutachter in Büdingen, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Büdingen und im Bundesland Hessen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Büdingen ansässig.

Büdingen

Bundesland: Hessen
Einwohner: 21.563 (Stand: 2014)

Der Immobilienmarkt in Büdingen

Büdingen

Friedhelm Ohlemutz / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Büdingen und in der Region Wetterau werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Büdingen

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Büdingen einen durchschnittlichen Mietpreis von 6,16 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt unterlagen seit dem Jahr 2011 einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 6,73 Euro, im Jahr 2012 sank der Preis aber auf 6,29 Euro. Bis zum Jahr 2013 ist der Preis dann wieder bis auf 6,59 Euro angestiegen. Das Jahr 2014 brachte eine weitere Steigerung auf 6,81 Euro mit sich, 2015 fiel der Preis aber wieder auf 6,55 Euro ab. Aktuell muss man für eine Wohnung dieser Größe durchschnittlich sogar nur noch 6,12 Euro pro Quadratmeter bezahlen. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in der Stadt Büdingen im Jahr 2011 noch 5,87 Euro pro Quadratmeter, bis zum Jahr 2012 ist der Preis aber auf 5,59 Euro gefallen. Im Jahr 2013 ist der Preis dann jedoch wieder bis auf 5,95 Euro pro Quadratmeter angestiegen. 2014 gab es nochmals einen Preisabfall zu verzeichnen, jetzt musste man für eine Wohnung dieser Größe nur noch 5,68 Euro bezahlen. Das Jahr 2015 brachte dann eine Steigerung auf 6,08 Euro mit sich. Der aktuelle Wert zeigt aber wieder einen deutlichen Einbruch, der Preis hat sich nun nochmals bis auf durchschnittlich 5,55 Euro pro Quadratmeter verringert.

Die Stadt Büdingen gehört zum Wetteraukreis des Bundeslandes Hessen und liegt am Rande des Rhein-Main-Gebietes.

Hier befindet man sich am waldreichen Übergang von der ebenen Landschaft Wetterau zum Mittelgebirge Vogelsberg. Die Stadt Frankfurt am Main liegt rund 35 Kilometer im Südwesten von Büdingen. Die Bevölkerungszahlen entwickeln sich sehr gleichmäßig. Im Jahr 1997 lebten 20.888 Menschen in der Stadt, 2000 zählte man 21.156 Bürger. 2004 hatte Büdingen 21.771 Einwohner und im Jahr 2009 gab es 21.544 Stadtbewohner. 2011 lebten hier 20.897 Menschen und der letzte Stand aus dem Jahr 2014 bestätigt mit der Zahl 21.563 noch einmal den ausgewogenen Trend.

Für die Immobilienbewertung in Büdingen

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Büdingen in der Region Wetterau zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart inmitten des Wettrau-Gebietes zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Büdingen

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region der Wetterau und die Stadt Büdingen in Hessen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Kultur und Bildung

Büdingen ist durch eine der am besten erhaltenen Stadtanlagen von Europa überregional bekannt geworden. Wegen ihrer vielen historischen Fachwerkhäuser wird die Stadt oft als das Rothenburg Hessens bezeichnet. Auch die mittelalterlichen Befestigungsanlagen von Büdingen sind gut erhalten. Das älteste Wohngebäude der Stadt, das sogenannte Steinerne Haus, ist Teil dieser Anlagen. Der spätgotische Bau stammt aus dem 15. Jahrhundert. Außerdem kann man noch heute die Stadtmauer und einige Wehrtürme und Stadttore besichtigen, teilweise sogar begehen. Am bekanntesten ist das Untertor mit seiner vorgelagerten Brücke aus dem Jahre 1503. Das Büdinger Schloss ist aus einer staufischen Wasserburg aus dem 12. Jahrhundert hervorgegangen. Seine jetzige Bauform erhielt es im 16. Jahrhundert. Das älteste Renaissancegebäude von Büdingen ist der Oberhof aus dem 16. Jahrhundert. Das historische Rathaus wurde im Jahre 1458 auf den Fundamenten eines Vorgängerbaus errichtet. Heute wird dort im Heuson-Museum die Geschichte der Stadt dokumentiert. Außerdem gibt es ein Modellbaumuseum, ein 50er Jahre Museum und ein Metzgermuseum. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler stellt die Stadt Büdingen fünf Grundschulen, eine Haupt- und Realschule und ein Gymnasium zur Verfügung. Das Lern- und Förderzentrum LFZ Stressfrei im Stadtteil Vonhausen vervollständigt das allgemeine Bildungsangebot.

Wirtschaft

Am Wirtschaftsstandort Büdingen sind einige auch überregional bekannte Unternehmen ansässig. Der wichtigste Arbeitgeber der Stadt ist die Exide GmbH. Das Unternehmen hieß früher Accumulatorenfabrik Sonnenschein GmbH und ist einer der größten Hersteller und Recycler von Bleiakkumulatoren in der ganzen Welt. Auch die Color Chemie Druckfarben GmbH hat ihren Sitz am Standort Büdingen. Die 1980 gegründete Firma produziert Farben und Lacke auf Wasserbasis. Das börsennotierte Unternehmen Röder Zeltsysteme und Service AG fertigt, vermietet und vertreibt in Büdingen Zeltsysteme aller Art. Darüber hinaus hat die VR Bank Main-Kinzig-Büdingen ihren Sitz in der Stadt.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Büdingen ist über die Bundesautobahnen A66 und A45 in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Die Anschlussstellen heißen Gründau-Lieblos, Altenstadt und Hammersbach. Darüber hinaus verlaufen die Bundesstraßen B457 und B521 durch das Stadtgebiet. Büdingen liegt an der Lahn-Kinzig-Bahn, die stündliche Verbindungen nach Gießen, Nidda und Gelnhausen zur Verfügung stellt. Die Fahrtzeit nach Gießen beträgt 75 Minuten, nach Frankfurt am Main braucht man von Büdingen aus mit der Bahn rund 55 Minuten. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen bedient. Es gibt unter anderem Verbindungen in die Städte Ronneburg, Altenstadt, Hammersbach und Friedberg. Der nächstgelegene Flughafen ist Frankfurt am Main, mit dem Auto beträgt die Fahrtzeit dorthin zwischen 30 und 40 Minuten.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Eberhard-Bauner-Allee 16 in 63654 Büdingen (Telefon: 0 60 42/ 88 40). Unser Immobiliengutachter in der Region Wetterau erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Umfeld von v: Kefenrod, Wächtersbach, Main-Kinzig-Kreis, Gründau, Ronneburg, Hammersbach, Limeshain, Altenstadt, Glauburg, Ortenberg.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertermittlung bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertsachverständigen in Büdingen? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

1 + 3 =


Comments are closed.