Immobiliengutachter Burgstädt

Die Immobiliengutachter in Burgstädt, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Burgstädt und im Freistaat Sachsen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Burgstädt ansässig.

Der Immobilienmarkt in Burgstädt

Burgstädt

Peter Schmidt / pixelio.de

wird von den Immobiliengutachtern für ein Marktwertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Burgstädt und in der Region Mittelsachsen werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Von welchen Preisen für Immobilienwerte sollten Interessenten auf dem Immobilienmarkt der Kleinstadt Burgstädt ausgehen

Während ausführlicher Reserchen zu den Preisen für Immobilien sind wir Immobiliengutachter auf Immowelt aufmerksam geworden, wo uns detailierte Fakten über die Situation auf dem Immobilienmarkt der sächsischen Kleinstadt des Landkreises Mittelsachsen geboten wurden, welche unter anderen einen durchschnittlichen Mietpreis bei Wohnungen von knapp 4,74 Euro je Quadratmeter Wohnfläche erkennen ließen. Gleichzeitig darf beim anmieten von Immobilien wie einem Einfamilienhaus davon ausgegangen werden, dass hierfür ein monatlicher Mietpreis von ca. 850,00 Euro eingeplant werden sollte. Dagegen sind die Kaufpreise für Immobilienwerte wie Mehrfamilienäuser nach Informationen von uns Immobiliengutachter bei etwa 177.570,00 Euro zu finden. Den Erwerb einer Eigentumswohnung können Sie sich innerhalb der sächsischen Kleinstadt für einen Kaufpreis von ungefähr 645,00 Euro pro Quadratmeter freie Wohnfläche verwirklichen. Auf der Suche nach einem infrage kommenden Grundstück dürften Sie ab einem Quadratmeterkaufpreis von fast 27,00 Euro fündig werden.

Für die Immobilienbewertung in Burgstädt

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Kleinstadt Burgstädt in der Region der Zwickauer Mulde zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart in der Zwickauer Mulde zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Burgstädt

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Kreises Mittelsachsen und die Stadt Burgstädt in Sachsen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Ausgiebige Einblicke in den abwechslungsreichen Immobilienstandort Burgstädt! Herzlich willkommen im südwestlichen Teil des Landkreises Mittelsachsen, wo die romantische Kleinstadt Burgstädt mit dem weithin sichtbaren Wahrzeichen, dem Taurasteinturm auf ihre Besucher wartet. Doch innerhalb der eigentlichen Stadtgrenzen erwarten Sie noch weitaus mehr historische Bauwerke, aufregende Freizeitattraktionen sowie romantische Ausflugsziele wie zum Beispiel das Muldental oder die Rochsburg.

Die romantische Kleinstadt Burgstädt finden Sie im südwestlichen Teil des Landkreises Mittelsachsen im Freistaat Sachsen zwischen den Tälern der Zwickauer Mulde sowie der Chemnitz, welche nördlich des Stadtgebietes zusammenfließen.

Hierbei darf das circa 26 Quadratkilometer umfassende Stadtgebiet auf eine langjährige Geschichte verweisen, welche Sie während Ihres Aufenthaltes insbesondere im historischem Stadtkern aus nächster Nähe bewundern können. Doch nicht nur historische Bauwerke darunter der Taurasteinturm sondern auch faszinierende Naturlandschaften wie das Muldental sowie unzählige Freizeitangebote sind ein handfestes Argument dafür, weshalb sich die hier lebenden rund 11.000 Bewohner rundum wohl fühlen. Gleichzeitig bringt es die Kleinstadt im Freistaat Sachsen auf eine Bevökerungsdichte von knapp 422 Einwohner je Quadratkilometer Stadtgebiet. Zudem ist die Kleinstadt des Landkreises Mittelsachsen Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Burgstädt. Die nächstgrößten Metropolen Limbach-Oberfrohna sowie Chemnitz befinden sich ungefähr acht bzw. 15 Kilometer vom eigentlichen Stadtgebiet entfernt. Der höchste Punkt befindet sich zudem mit ca. 360 Meter über Normal Null auf dem Taurastein, wogegen sich die sächsische Kleinstadt nicht nur aus der eigentlichen Kernstadt, sondern auch aus den Stadtteilen Burkersdorf, Göppersdorf, Helsdorf sowie Mohsdorf zusammensetzt. Als Nachbarorte des Stadtgebietes gelten Penig, Mühlau, Hartmannsdorf, Claußnitz, Lunzenau und Chemnitz.

In der sächsischen Kleinstadt Burgstädt des Landkreises Mittelsachsen erwartet Sie ein attraktiver Wohnstandort

Einmal abgesehen von den wunderschönen Landschaften darunter dem Muldental, welche Wanderern und Naturliebhabern einen ganz besonderen Erholungswert bieten, hebt sich die Kleinstadt im Landkreis Mittelsachsen auch mittels faszinierender Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote sowie Ausflugsziele von anderen Ortschaften ab.

Freizeitattraktionen, Ausflugsziele und historische Bauwerke innerhalb des Stadtgebietes Ausgedehnten Wanderungen durch faszinierende Landschaften wie dem Muldental oder zur Rochsburg steht im Stadtgebiet sowie seiner unmittelbaren Umgebung nun wirklich nichts im Wege. Einen faszinierenden Ausblick erhalten Sie zudem vom Wahrzeichen der Stadt, dem Taurasteinturm. Historische Bauwerke lassen sich nicht nur im Stadtkern entdecken, sondern auch im restlichem Stadtgebiet wie zum Beispiel der Seigerturm, wogegen interessante Ausstellungen im Heimatmuseum, Feuerwehrmuseum oder Museum Historische Arztpraxis Dr. Böttger auf Sie warten.

Schulische Einrichtungen innerhalb der sächsischen Kleinstadt des Landkreises Mittelsachsen Mit zwei Grundschulen darunter der Goethe-Grundschule, einer Oberschule (Diesterwegschule), einem Gymnasium sowie einer Förderschule (Schule „Am Taurastein“) wird allen Schulpflichtigen im Stadtgebiet eine solide Ausbildung ermöglicht. Zudem warten noch die Musikschule Mittelsachsen sowie das Don Bosco Jugend-Werk auf Interessenten, welche zum Beispiel ein Musikinstrument erlernen möchten. Weitere Ausbildungsmöglichkeiten bietet die Nähe zu Chemnitz oder Limbach-Oberfrohna.

Das Stadtgebiet des Landkreises Mittelsachsen überzeugt auch als Wirtschafts- und Gewerbestandort

Mit den Bundesautobahnen A 4 und A 72 aber auch den Bundesstraßen B 95 sowie B 107 verfügt das Stadtgebiet über eine ausgezeichnete Verkehrsanbindung ans überregionale Straßennetz. Hinzu kommt ein hervorragendes Schienennetz mit der Bahnstrecke Chemnitz-Leipzig sowie Nahverkehrsbusnetz. Ebenfalls dürfte die ausgezeichnete Infrastruktur ein wichtiges Argument dafür gewesen sein, weshalb neben dem Einzelhandel, Handwerk und Dienstleistungsgewerbe auch eine Vielzahl namhafte Unternehmen darunter die SMM Textil GmbH, Gretenkord GmbH, Blaul & Seifert GmbH oder ICM Unger GmbH & Co. KG mit modernen Produktionsstätten im Stadtgebiet anzutreffen sind.

Auf Spurensuche der Lagefaktoren wie diese den Einzelhandel des Stadtgebietes interessieren dürften

Wie dem Anbieter GfK GeoMarketing GmbH zu entnehmen war, durften sich Einzelhändler im Geschäftsjahr 2014 über eine stolze Umsatzbilanz von fast 4,7 Millionen Euro freuen. Ebenfalls erfreulich dürfte das vergangene Jahr 2014 in den Köpfen der Bewohner des Stadtgebietes im Landkreis Mittelsachsen in guter Erinnerung geblieben sein, denn immerhin konnte jeder von ihnen über knapp 19.500,00 Euro frei verfügen. Somit konnte ein entsprechender Kaufkraftindex von etwa 99,6 Punkten ermittelt werden.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Brühl 1 in 09217 Burgstädt (Telefon: 0 37 24/6 30). Unser Immobiliengutachter in der Region Mittelsachsen erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Umfeld von Burgstädt: Claußnitz, Hartmannsdorf, Königshain-Wiederau, Lunzenau, Penig, Mühlau, Taura sowie Chemnitz.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobiliengutachten bzw. benötigen einen Immobilien-Sachverständigen oder Mietwertermittler in Burgstädt? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobilienwertgutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch im Freistaat Sachsen weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

4 + 4 =


Comments are closed.