Immobiliengutachter Delitzsch

Die Immobiliengutachter in Delitzsch, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Delitzsch und im Freistaat Sachsen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Delitzsch ansässig.

Der Immobilienmarkt in Delitzsch

Delitzsch

Ralph Stahl / pixelio.de

wird von den Immobiliengutachtern für ein Marktwertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Delitzsch und in der Region Nordsachsen werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Eine ausführliche Preissuche für Immobilienwerte auf dem Immobilienmarkt der Großen Kreisstadt Delitzsch

Unter Einbeziehung der Fakten des Anbieters Immowelt AG erhielten wir Immobiliengutachter die Möglichkeit uns ein umfangreiches Bild über das Preisniveau bei Immobilien aller Art zu verschaffen, welches auf dem Immobilienmarkt des Stadtgebietes zur Anwendung kommt. Hierbei wurden wir Immobiliengutachter auf den Bereich Mietpreise für Wohnungen aufmerksam, welcher besagt, dass im Stadtgebiet mit einem monatlichen Quadratmeterpreis von knapp 4,97 Euro zu rechnen ist. Monatliche Mietpreise für Immobilienwerte wie Fachwerkhäuser oder sonstige Gebäude sind laut Immowelt im Stadtgebiet mit rund 850,00 Euro beziffert. Dagegen betragen die durchschnittlichen Kaufpreise bei Immobilien darunter Einfamilienäuser ungefähr 240.690,00 Euro. Eine Eigentumswohnung ist hingegen bereits zum Quadratmeterpreis von ca. 895,00 Euro käuflich zu erwerben. Mit Quadratmeterpreisen von fast 52,00 Euro werden im Stadtgebiet Grundstücke zum Kauf angeboten.

Für die Immobilienbewertung in Delitzsch

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Kleinstadt Delitzsch in der Region Nordsachsen zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart in Nordsachsen zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Delitzsch

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Kreises Nordsachsen und die Stadt Delitzsch in Sachsen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Faszinierende Ansichten über den Immobilienstandort Delitzsch! Herzlich willkommen in der größten Stadt Nordsachsens oder exakter ausgedrückt in der Großen Kreisstadt Delitzsch, welche mit ihrem kleinstädtischen Flair sowie historischen Stadtkern nicht nur die einheimische Bevölkerung, sondern auch ihre zahlreichen Besucher aus nah und fern immer wieder auf’s neueste begeistert.

Bei der Großen Kreisstadt Delitzsch handelt sich gleichzeitig um ein bedeutendes Mittelzentrum im nordwestlichen Teil des Freistaates Sachsen, welche zudem die größte Stadt im Landkreis Nordsachsen ist.

Unmittelbar hinter den Metropolen Leipzig, Halle sowie Merseburg befindet sich das Stadtgebiet auf der Rangliste aller Städte im Ballungsraum Leipzig-Halle auf den vierten Platz wieder. Mit rund 84 Quadratkilometern verfügt das Stadtgebiet zudem über ausreichend Platz für die hier lebenden knapp 25.000 Einwohner. Demzufolge ließ sich für die Große Kreisstadt eine Bevölkerungsdichte von ca. 298 Einwohner je Quadratkilomter errechnen. Erwähnenswert dürfte auch die bewegte Geschichte sein, auf welche das Stadtgebiet zurückblicken kann, denn vor allen der Stadtkern (Altstadt) ist von unterschiedlichen architektonischen Epochen geprägt wie dem Barockschloss oder Hallescher Turm noch heute zu bewundern sind. Zur eigentlichen Kernstadt gesellen sich zudem noch weitere Ortsteile darunter Beerendorf, Benndorf, Brodau, Döbernitz, Laue, Poßdorf, Rödgen, Schenkenberg, Selben, Spröda, Storkwitz sowie Zschepen. Nachbarorte des Stadtgebietes sind zum Beispiel Löbnitz, Schönwölkau, Rackwitz oder Wiedemar.

Die größte Stadt Nordsachsens, Delitzsch präsentiert sich als liebenswerter Wohnstandort

Dank faszinierender Landschaften darunter dem Neuhäuser See, Seelhausener See oder der Dübener Heide verfügt die Region über Gewässer-, Wander- sowie Radwegnetz, welche jährlich tausende von Wanderern und Naturliebhabern in die größte Stadt des Landkreises Nordsachsen locken. Aber nicht nur die Natur, sondern auch eine Fülle interessanter Sehenswürdigkeiten wie das Barockschloss, abwechslungsreicher Freizeitangebote sowie kulturelle Highlights tragen erheblich zur Attraktivität des Stadtgebietes bei.

Welche Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote oder kulturellen Höhepunkte erwarten Sie im Stadtgebiet Fangen wir am besten mit den historischen Sehenswürdigkeiten des Stadtgebietes im Landkreis Nordsachsen an wie zum Beispiel dem denkmalgeschützten Scharfrichterhaus, Barockschloss, Halleschen Turm, der Hospitalkirche, evangelischen Stadtkirche Peter und Paul oder katholischen Pfarrkirche St. Marien, welche innerhalb der Stadt auf Sie warten. Erholungssuchende hingegen werden sehr schnell im Rosengarten, Barockgarten oder Stadtpark fündig, wogegen Wanderer, Radler und Naturliebhaber sich auf den zahlreichen Rad- sowie Wanderwegen heimisch fühlen werden. Zudem erwarten Sie eine Reihe Naturschutzgebiete darunter der Paupitzscher See sowie das Landschaftsschutzgebiet Loberaue mit ihrer faszinierenden Flora und Fauna.

Auf diese Schulen dürfen sich Kinder und Jugendliche im Stadtgebiet freuen Drei öffentliche Grundschulen wie die Diesterweg-Grundschule, Grundschule Ost sowie Grundschule am Rosenweg, zwei Oberschulen (Artur-Becker-Oberschule und Oberschule Nord), zwei Förderschulen (Fröbelschule, Pestalozzischule) aber auch das Ehrenberg-Gymnasium sind enige der modernen Bildungseinrichtungen innerhalb des Stadtgebietes. Hinzu kommen ein Berufliches Bildungszentrum sowie je eine Kreisvolkshochschule und Musikschule, wogegen die Nähe zu Leipzig eine Vielzahl weiterer Perspektiven insbesondere im Hochschulbereich eröffnen.

Ein ausführlicher Blick auf den Wirtschafts- und Gewerbestandort des Landkreises Nordsachsen

Vom sächsischen Staatsministerium wurde das Stadtgebiet im Landkreis Nordsachsen als bedeutendes Mittelzentrum am nördlichen Rand des Wirtschaftsraumes Leipzig-Halle ausgewiesen. Dank ihrer ausgezeichneten Infrastruktur sowie günstigen Verkehrsanbindung an die Bundesautobahnen A 9 Berlin-Nürnberg-München sowie A 14 Dresden-Leipzig-Magdeburg aber auch Bundesstraßen B 2, B 100, B 183a oder B 184 hat sich das Stadtgebiet nicht nur unter Einzelhändlern, Handwerksbetrieben und Dienstleistungsanbietern als innovativer Gewerbestandort einen Namen gemacht. Auch mittelständische Unternehmen darunter die Schmurfit Kappa Group, Frunol Delicia GmbH, Halloren Schokoladenfabrik GmbH oder Ebrosia GmbH & Co. KG haben hier im Stadtgebiet eine Reihe moderner Produktionsstätten vorzuweisen.

Mit welchen Lagefaktoren darf der Einzelhandel in Nordsachsens größtem Stadtgebiet rechnen

Der Anbieter GfK GeoMarketing GmbH ließ auf seiner Webseite unter anderen verlauten, dass Einzelhändler im gesamten Stadtgebiet für das Geschäftsjahr 2014 eine Umsatzbilanz von fast 5,3 Millionen Euro erwirtschaften konnten. Damit hatte jeder Bewohner der Großen Kreisstadt ungefähr 20.500,00 Euro zur freien Verfügung, was zwangsläufig zu einem Kaufkraftindex von rund 100,1 Punkten führte.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Markt 3 in 04509 Delitzsch (Telefon: 03 42 02/67-0). Unser Immobiliengutachter in der Region Nordsachsen erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Umfeld von Delitzsch: Bitterfeld-Wolfen, Sandersdorf-Brehna, Sachsen-Anhalt, Landkreis Anhalt-Bitterfeld, Landkreis Nordsachsen, Löbnitz, Schönwölkau, Rackwitz, Neukyhna, Leipzig, Halle, Bad Düben, Eilenburg.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobiliengutachten bzw. benötigen einen Immobilien-Sachverständigen oder Mietwertermittler in Delitzsch? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobilienwertgutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch im Freistaat Sachsen weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

3 + 5 =


Comments are closed.