Immobiliengutachter Delmenhorst

Die Immobiliengutachter in Delmenhorst, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Delmenhorst und im Bundesland Niedersachsen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Delmenhorst ansässig.

Der Immobilienmarkt in Delmenhorst wird von dem Immobiliensachverständigen

Delmenhorst

Uwe Duwald / pixelio.de

für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Delmenhorst und in der Region Oldenburger Land werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Bezahlbare Immobilien, günstige Grundstücke und ein großes Angebot – diese Attribute erkennt der Immobiliengutachter, wenn er den Immobilienmarkt der kreisfreien Stadt Delmenhorst betrachtet.

Im gesamten Niedersachsen weist die Stadt mitunter die niedrigsten Immobilienwerte auf. Ein ähnlich hohes Preisniveau ermittelt der Immobiliengutachter am Immobilienmarkt der Kreise Uelzen, Nienburg (Weser), Grafschaft Bentheim, Emsland, Aurich, Goslar, Wolfenbüttel, Hameln-Pyrmont und Schaumburg. Noch erschwinglicher sind Immobilien jedoch in den Regionen Cloppenburg, Wesermarsch, Lüchow-Dannenberg und Northeim. In vielen anderen Gegenden des Bundeslandes herrschen deutlich höhere Immobilienwerte als in der kreisfreien Stadt. Vor allem in der nahe gelegenen Stadt Oldenburg sind Immobilien teuer. Auch die Kauf- und Mietpreise in den Landkreisen Harburg, Lüneburg, Diepholz, Verden, Stade, Gifhorn, Wolfenbüttel und Hannover sind merklich höher als in der 80.000-Einwohnerstadt. Zurzeit verzeichnet diese Mietpreise zwischen etwa 4,80 Euro und 7,70 Euro pro Quadratmeter. Die Wohnung aus dem Bestand wird hier zu einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 5,70 Euro angeboten. Wer eine neue Wohnung in der Stadt mieten möchte, zahlt einen ungefähren Quadratmeterpreis von 7,60 Euro. Ähnlich hoch sind, laut Immobiliengutachter, die Mietpreise für hiesige Häuser. Der regionale Immobilienmarkt offeriert Bestandshäuser für rund 6 Euro pro Quadratmeter. Für ein Neubauhaus müssen Mieter im Schnitt 6,80 Euro je Quadratmeter zahlen. Im Vergleich zum Vorjahr haben sich die Mietpreise im Ort nicht sonderlich verändert. Der Immobiliensachverständige eruiert in diesem Segment nur leichte Preisanstiege. Stärkeren Veränderungen waren die Kaufpreise von lokalen Immobilien ausgesetzt. So sind die Immobilienwerte von Neubauwohnungen im Vorjahr um etwa 7 Prozent gestiegen. Ebenso wurden die Kaufpreise von Bestandshäusern im Ort um circa 6 Prozent angezogen. Die Quadratmeterpreise von neuen Eigentumswohnungen kletterten auf rund 1.900 Euro. Ein Einfamilien- oder Doppelhaus aus dem Bestand kostet in der Stadt derzeit im Schnitt 1.360 Euro pro Quadratmeter. Etwas günstiger sind hiesige Eigentumswohnungen, die als Bestandsobjekt ausgewiesen sind. Hier sinkt der Quadratmeterpreis auf etwa 1.070 Euro. Wer sich für ein neues Einfamilienhaus in der Gegend interessiert, muss sich aktuell mit einem Kaufpreis von rund 1.840 Euro je Quadratmeter anfreunden.

Unser Immobiliengutachter in der Region Oldenburger Land erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in Delmenhorst

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Delmenhorst in der Region Oldenburg zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Bereich von Oldenburg zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Delmenhorst

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Oldenburg Landes und die Stadt Delmenhorst in Niedersachsen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Die moderne Stadt Delmenhorst bietet viele interessante Freizeitmöglichkeiten, die vor allem die jüngere Generation ansprechen. Das Maxx-Kino hält insgesamt sieben Säle bereit.

Etwa 1.300 Besucher finden hier einen Platz. In mehreren Sälen laufen 3D-Filme, die für einen aufregenden Tag sorgen. Aber nicht nur das Kino ist im Ort ein beliebter Anlaufpunkt. Auch der Irish Pub und das „Jute Sports“-Bowling-Center erfreuen sich an großer Beliebtheit. Im „Slattery´s Irish Pub“ finden regelmäßig ausgelassene Musikabende statt. Das hiesige Bowling-Center sorgt gleich mit mehreren Angeboten für einen unterhaltsamen Abend. Hier kann der Besucher nicht nur bowlen, sondern ebenso Dart oder Billard spielen. In gemütlicher Runde können die Gäste hier ihre Freizeit verbringen und nebenbei einen Cocktail schlürfen oder einen kleinen Snack genießen.

An das südwestliche Stadtgebiet der Freien Hansestadt Bremen grenzt die kreisfreie Stadt Delmenhorst.

Sie liegt eingebettet im Oldenburger Land, welches ein Teil des Bundeslandes Niedersachsen ist. In der norddeutschen Stadt leben heute etwa 80.000 Menschen. Mit ihren 13 Stadtteilen dehnt sich die facettenreiche Stadt auf ungefähr 62 Quadratkilometern aus. Circa 1.200 Menschen leben hier auf einem Quadratkilometer. Somit weist der Ort eine relativ hohe Bevölkerungsdichte auf. Das Zentrum Oldenburg ist etwa 35 Kilometer von der kreisfreien Stadt entfernt. Der rund 45 Kilometer lange Fluss, die Delme, ebnet sich seinen Weg durch das Stadtareal. Das Bremer Land befindet sich in der Nähe des Ortes. Die Landschaft, welche die Stadt umgibt, ist vor allem von Marsch und Geest geprägt. Als kreisfreie Stadt agiert der Ort seit dem Jahr 1903. Seit Beginn des 20. Jahrhunderts nahm die Stadt beträchtlich an Fläche zu. Im Jahr 1910 gehörten ihr nur rund 19 Quadratkilometer an. Später kam es zu mehreren Eingemeindungen der heutigen Stadtteile und das Stadtgebiet wuchs erheblich. Im Jahre 1974, als die Eingliederung von Hasbergen erfolgte, erreichte der Ort seine endgültige Katastergröße.

Die kreisfreie Stadt im Nordwesten von Niedersachsen zeigt sich als lebens- und liebenswerter Wohnort.

Die Innenstadt bietet nicht nur viele Einkaufsmöglichkeiten, sondern gleichermaßen ruhige Plätze. Die städtische Parkanlage ist ein Eldorado für Spaziergänger. Umgeben von Bäumen und Wiesen können sich die Menschen hier entspannen und ausgiebig bewegen. Auch befinden sich einige schöne Gewässer in Innenstadtnähe. Im „Neuen Fitgerhaus“, das sich im Zentrum der Stadt befindet, sind zahlreiche Lokalitäten und Einzelhandelsgeschäfte beherbergt.

Unternehmen aus den Branchen Automobilindustrie, Produktion und Nahrungsmittelindustrie sind in der kreisfreien Stadt zu Hause. Auch Betriebe aus der Unterwasser- und Marinetechnik sind in der niedersächsischen Stadt ansässig. Die Hansestadt Bremen ist von hier aus direkt über die B 75 erreichbar.

Delmenhorst zieht viel Kaufkraft aus den Nachbarstandorten an. Die einzelhandelsrelevante Kaufkraft liegt hier leicht über dem Bundesdurchschnitt.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Rathausplatz 1 in 27749 Delmenhorst (Telefon: 0 42 21/ 99-0). Umfeld von Delmenhorst: Oldenburg, Wilhelmshaven, Apen, Bad Zwischenahn, Bakum, Barßel, Berne, Bockhorn, Bösel, Brake, Butjadingen, Cappeln, Cloppenburg, Damme, Dinklage, Dötlingen, Edewecht, Emstek, Elsfleth, Essen, Friesoythe, Ganderkesee, Garrel, Goldenstedt, Großenkneten, Harpstedt, Hatten, Holdorf, Hude, Jade, Jever, Lastrup, Lemwerder, Lindern, Lohne, Löningen, Molbergen, Neuenkirchen-Vörden, Nordenham, Wesermarsch, Ovelgönne, Rastede, Ammerland, Sande, Saterland, Schortens, Stadland, Steinfeld, Varel, Vechta, Visbek, Wangerland, Wangerooge, Wardenburg, Westerstede, Wiefelstede, Wildeshausen, Zetel.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertgutachten bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertgutachter in Delmenhorst? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten auch in Niedersachsen annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

1 + 1 =


Comments are closed.