Immobiliengutachter Erlangen

Die Immobiliengutachter in Erlangen, Kirchner, Binder und Kollegen setzen Immobilienbewertung in Erlangen und im Freistaat Bayern um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Erlangen ansässig.

Erlangen

Bundesland: Bayern
Einwohner: 105.412 (Stand: Ende 2012)

Erlangen gehört als kleinste der bayerischen

Rathaus-Erlangen

Hartmut910 / pixelio.de

Großstädte zum Regierungsbezirk Mittelfranken und ist Teil des Städtedreiecks Nürnberg-Fürth-Erlangen, das wiederum zur Metropolregion „Nürnberg“ zählt. Die Stadt gehört zudem zur sogenannten Region „Bierfranken“ und trägt auch den Namen „Bierstadt“. Ein weiterer Beiname Erlangens ist Hugenottenstadt, da im 17 Jahrhundert viele Hugenotten in Erlangen angesiedelt wurden. Die Stadt ist als Siemens-Standort bekannt. Der größte Fluss auf dem Stadtgebiet ist die Regnitz, kleinere sind die Schwabach und die Aurach. Zudem fließt der Main-Donau-Kanal durch Erlangen. Eine bekannte Gartenanlage auf Erlangener Stadtgebiet ist der Schlossgarten Erlangen im Barockstil. Fürth ist knapp 14 Kilometer Luftlinie von Erlangen entfernt, während die Entfernung Erlangen-Nürnberg bei etwa 16,5 Kilometer Luftlinie liegt. Würzburg ist etwa 88 Kilometer Luftlinie entfernt und bis nach Pilsen in der Tschechischen Republik sind es von Erlangen aus etwa 171 Kilometer Luftlinie. Erlangen besteht aus neun Stadtteilen sowie 40 statistischen Bezirken.

Der Immobilienmarkt in Erlangen

wird von dem Immobiliensachverständigen für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Erlangen und in der Region werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen der Stadt Erlangen

Die Miete für Altbau-Wohnungen in Toplagen Erlangens kostet laut Immobilien-Kompass des Magazins Capital zwischen 9 und 11 Euro pro m², während für Neubauten 10 bis 12,50 Euro pro m² fällig werden. In guten Wohnlagen Erlangens erkennt der Immobiliengutachter für eine Wohnung im Altbau eine Miete von 7,50 bis 9 Euro pro m² und im Neubau zwischen 9 und 12 Euro/m². Mittlere Wohnlagen schlagen bei der Miete mit 7 bis 8,50 Euro/m² in Altbau-Wohnungen und 8,50 bis 9,50 Euro/m² in Neubau-Wohnungen zu Buche. Altbau-Wohnungen in einfachen Erlangener Wohnlagen kosten 6 bis 8 Euro pro m², während für Neubau-Wohnungen dort 8 bis 9 Euro pro m² fällig sind. 1A Lage für den Einzelhandel in Erlangen sind die Hauptstraße und die Nürnberger Straße.

Für die Immobilienbewertung in Erlangen

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in Erlangen in der Region Mittelfranken zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart an der Regnitz zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Erlangen

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Mittelfranken und die Stadt Erlangen im nördlichen Freistaat Bayern. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Kultur und Bildung

Entstanden ist Erlangen einst als barocke Planstadt und bis heute sorgt das in Teilen des Stadtgebiets für ein sehr attraktives Stadtbild. Die Innenstadt Erlangens, das sich heute auch „moderne Barockstadt“ nennt, gilt als eine der schönsten barocken Innenstädte Deutschlands. Der wohl prachtvollste Barockbau Erlangens ist das Markgräfliche Schloss Erlangen, das zusammen mit Konkordienkirche, Schlossgarten und Orangerie ein bedeutendes Barockensemble bildet. Erlangener Palastbauten sind das Palais Stutterheim sowie das Egloffsteinsche und das Loewenichsche Palais. Die Stadt gilt als Standort der ältesten Hugenottenkirche außerhalb Frankreichs. Dem Bier ist in der Bierstadt Erlangen unter anderem das Biermuseum gewidmet. Weitere Erlangener Museen bieten dagegen eine Heimat für die Kunst: Zu ihnen gehören das Kunstmuseum Erlangen mit regionaler Kunst aus der Zeit nach 1945, das Kunstpalais mit zeitgenössischer Kunst, die Neue Galerie des Kunstvereins Erlangen sowie die Galerie Treppenhaus mit verschiedenen Facetten der fotografischen Kunst.

Das Museum im Amtshausschüpfla als heimatkundliches Museum, das Leben in der Region Erlangen rund um das Jahr 1920 präsentiert, und das Stadtmuseum Erlangen zur über 1.000 Jahre alten Stadtgeschichte runden die Museumslandschaft Erlangens ab. Das bekannteste Theater Erlangens ist das Markgrafentheater, das als ältestes bespieltes Barocktheater Süddeutschlands gilt. Kleinkunst, Kabarett, und Jazz finden auf der Theaterbühne Fifty Fifty ein Zuhause. Ein Kulturort in Erlangen ist daneben zum Beispiel das Kulturzentrum E-Werk, während die Hochschulbildung in Erlangen in der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Platz findet. Sie hat ihren Sitz in Erlangen und unterhält daneben Standorte in Nürnberg.

Wirtschaft

Bekannt ist Erlangen als Standort des Unternehmens Siemens. Die Stadt profiliert sich als nordbayerischer Hightech-Standort, der laut Erlangen.de neben Siemens und der Universität auch vielen Softwarefirmen sowie privaten und öffentlichen Forschungseinrichtungen eine Heimat bietet. Dennoch sind Siemens und die Universität die mit Abstand größten Arbeitgeber der Stadt. Bei der Siemens AG arbeiten in Erlangen (laut Erlangen.de) 24.000 Mitarbeiter, bei der Universität 12.600 Mitarbeiter. Es folgen mit 4.500 MitarbeiterInnen das Unternehmen Areva NP, das Energieerzeugungsanlagen und speziell Nukleartechnik produziert, sowie die Erlangener Stadtverwaltung mit 2.400 MitarbeiterInnen. Erlangen wirbt für sich mit einer Kaufkraft von 25.009 Euro pro Einwohner und einem Index von 125 Prozent, was laut Erlangen.de im bundesweiten Vergleich eine Spitzenposition bedeutet.

Erlangen gehört zur Metropolregion Nürnberg, zu der insgesamt 22 Landkreise und elf kreisfreie Städte gehören. Zu den Highlights der Region zählen die Bereiche „Information & Kommunikation“, „Medizin & Gesundheit“, „Energie & Umwelt“, „Neue Materialien“, „Automation & Produktionstechnik“, „Verkehr + Logistik“, und „Automotive“ sowie Dienstleistungs-Bereiche wie beispielsweise Marktforschung, Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Rechts-, Unternehmens- und Technikberatung, Software und Datenverarbeitung. Erlangen hatte im November 2013 eine Arbeitslosenquote von 4,0 Prozent. Bayern kam im selben Monat auf 3,5 Prozent, Deutschland auf 6,5 Prozent.

Verkehrsanbindung

Von Erlangen aus erreicht man relativ einfach die Autobahnen A3, die von der niederländischen an die österreichische Grenze führt, sowie die A 73 von Nürnberg nach Suhl in Thüringen. Mit dem Bahnhof Erlangen ist die Stadt ans deutsche ICE-Netz angeschlossen. Vom Bahnhof aus bringt der ICE 28 Passagiere ohne Umstieg beispielsweise nach Berlin, Leipzig, Jena, Augsburg und München. Im Regionalverkehr der Bahn ist Erlangen zum Beispiel an Fürth, Nürnberg und Bamberg angebunden. Der nächstgelegene größere Flughafen ist der Flughafen Nürnberg in etwa 15 Kilometer Entfernung. Erlangen besitzt zudem einen Hafen am Main-Donau-Kanal. Der öffentliche Personennahverkehr wird in Erlangen von der Erlanger Stadtwerke AG (ESTW) sowie der Omnibusverkehr Franken (OVF) organisiert. Erlangen gehört zum Verkehrsverbund Großraum Nürnberg.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Rathausplatz in 91052 Erlangen (Telefon: 0 91 31/86 0). Unser Immobiliengutachter in der Region Erlangen erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte. Umfeld von Erlangen: Mark, Möhrendorf, Bubenreuth, Marloffstein, Spardorf, Buckenhof, Buckenhofer Forst, Nürnberg, Fürth, Landkreis Fürth, Obermichelbach, Herzogenaurach, Heßdorf, Baiersdorf, Herzogenaurach, Höchstadt an der Aisch, Eckental, Heroldsberg, Lonnerstadt, Mühlhausen, Vestenbergsgreuth, Wachenroth, Weisendorf, Adelsdorf, Aurachtal, Bubenreuth, Buckenhof, Gremsdorf, Großenseebach, Hemhofen, Heßdorf, Kalchreuth, Marloffstein, Möhrendorf, Oberreichenbach, Röttenbach, Spardorf, Uttenreuth.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertermittlung bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertsachverständigen in Erlangen? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

9 + 9 =


Comments are closed.