Immobiliengutachter Gifhorn

Die Immobiliengutachter in Gifhorn, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Gifhorn und im Bundesland Niedersachsen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Gifhorn ansässig.

Der Immobilienmarkt in Gifhorn wird von dem Immobiliensachverständigen

Gifhorn

Dieter Schütz / pixelio.de

für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Gifhorn und in der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Der Immobiliengutachter betrachtet den Gifhorner Immobilienmarkt mittlerweile als teures Pflaster. Im Gegensatz zu vielen anderen niedersächsischen Regionen sind hier die Immobilienwerte stark gestiegen.

Mietwohnungen haben inzwischen Spitzenwerte erreicht. Eine Neubauwohnung wird am städtischen Immobilienmarkt für rund 11,50 Euro pro Quadratmeter angeboten. Auch die Mieten für Bestandswohnungen bewegen sich in der Kreisstadt über dem Bundesdurchschnitt. Derzeit verlangen diese Immobilien Mietpreise von durchschnittlich 7,50 Euro pro Quadratmeter. In manchen Wohnlagen der Stadt ist es jedoch noch möglich, eine Bestandswohnung für eine geringere Miete zu bekommen. Ab 5 Euro können Wohnraumsuchende den Quadratmeter einer Bestandswohnung in der Stadt mieten. Allerdings sind solche Wohnungen hier zur Seltenheit geworden. Die Immobilienwerte am Immobilienmarkt der Mühlenstadt haben die Immobilienpreise der Kreise Cloppenburg, Vechta, Celle, Osterholz, Cuxhaven, Schaumburg, Grafschaft-Bentheim, Uelzen, Goslar und Leer längst überschritten. Lediglich in den Städten Oldenburg, Hannover, Wolfsburg und Osnabrück ist es teurer als in der Kreisstadt. Viel fehlt jedoch nicht mehr, so der Immobiliengutachter, bis auch diese das Preisniveau der niedersächsischen Oberzentren erreicht hat. Insbesondere bei den Mietpreisen für Neubauwohnungen sowie den Kaufpreisen von neuen Immobilien stellt der Immobiliensachverständige teils erhebliche Preissteigerungen fest. Bis zu rund 27 Prozent wurden die Mieten für Neubauwohnungen im Vorjahr angezogen. Bei Bestandswohnung beträgt die Veränderungsrate rund 6 Prozent. Sehr deutliche Preisänderungen bemerkt der Immobiliengutachter ebenso bei Ein- und Zweifamilienhäusern. Sowohl Bestandshäuser als auch neue Objekte werden mittlerweile zu Kaufpreisen angeboten, die – im Vergleich zum Vorjahr – um durchschnittlich 18 Prozent nach oben geklettert sind. Ein Neubauhaus können Kunden im Ort derzeit für circa 2.010 Euro je Quadratmeter kaufen. Durchschnittlich 1.950 Euro kostet der Quadratmeter eines Bestandshauses im Ort. Wer in der Kreisstadt noch von niedrigen Immobilienwerten profitieren will, sollte sich die Angebote an Eigentumswohnungen ansehen. Bestandswohnungen verzeichnen in der Gegend ein durchschnittliches Preisniveau, das sich im Betrachtungszeitraum kaum verändert hat. Derzeit beläuft sich der Kaufpreis dieser Immobilien auf rund 1.720 Euro pro Quadratmeter. Die Preise für Neubauwohnungen sind hingegen stark gestiegen und liegen heute bei ungefähr 2.840 Euro pro Quadratmeter.

Unser Immobiliengutachter in der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in Gifhorn

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Gifhorn in der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Bereich der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Gifhorn

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Kreises Gifhorn und die Stadt Gifhorn in Niedersachsen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Für Sportbegeisterte ist die Stadt Gifhorn genau das Richtige. Die niedersächsische Kreisstadt wartet nämlich gleich mit einer ganzen Reihe an sportlichen Einrichtungen auf.

So befinden sich hier zahlreiche Sportstätten und Sportvereine, die Platz für die unterschiedlichsten Sportarten bieten. Das moderne Sport- und Freizeitbad „Allerwelle“ zählt im Ort zu einem der beliebtesten Anlaufpunkte. Hier steht den Besuchern ein riesiges Angebot gegenüber, das den verschiedensten Bedürfnissen gerecht wird. Angefangen vom Kinderschwimmen bis hin zum Seniorenkurs wird in dem beliebten Freizeitbad alles Mögliche angeboten.

Wer den Ort Gifhorn besuchen will, muss in den Osten des deutschen Bundeslandes Niedersachsen reisen.

Hier trifft der Reisende unter anderem auf die rund 105 Quadratkilometer große Stadt, welche im gleichnamigen Landkreis als Kreisstadt fungiert. Im Kreisgebiet ist der Ort im Süden gelegen, wo er von den Nachbargemeinden Ummern, Wangenhoff, Müden (Aller), Wesendorf, Leiferde, Wahrenholz, Ribbesbüttel, Sassenburg, Isenbüttel und Calberlah umgeben ist. Alle Orte liegen im selben Landkreis wie die Kreisstadt. Die niedersächsische Stadt umfasst die Ortsteile Neubokel, Gamsen, Wilsche, Winkel und Kästorf. Bedeutende Zentren, wie Wolfsburg und Braunschweig, sind nur einen Katzensprung von der Kreisstadt entfernt. Auch die großen Städte Hannover, Celle und Lüneburg sind in kurzer Zeit erreichbar. Ebenso agiert der Ort als selbständige Gemeinde, die in Niedersachsen ein Mittelzentrum bildet. Während vor 75 Jahren hier weniger als 6.000 Menschen lebten, zählt die Stadt heute um die 42.000 Einwohner. Die Mühlenstadt, so wie sie häufig genannt wird, erstreckt sich am Fuße der Lüneburger Heide. Das Mühlen-Freilichtmuseum gilt mit den 16 Mühlen als die größte Attraktion der Stadt. Der Ort ist mittlerweile über 800 Jahre alt. An jene Zeit erinnern einige der hiesigen Bauwerke, zu welchen unter anderem das Alte Rathaus und das Welfenschloss zählen.

Die hiesigen Bewohner sehen in der Sportstadt wesentliche Vorteile. Sie können nicht nur schnell in die umliegenden Städte gelangen, sondern genießen auch vor Ort eine breite Palette an Angeboten.

Die sehenswerte Altstadt, die von vielen Fachwerkhäusern geziert wird, bietet vielfältige Shoppingmöglichkeiten. Die regionale Küche verwöhnt ihre Gäste mit heimischen Spezialitäten, welche sie in einem gemütlichen Ambiente genießen können. Die bürgerorientierte Stadt zeigt sich nicht zuletzt mit einem vielfältigen Freizeitangebot. Auch stehen Erwachsenen und Kindern hier eine Vielzahl von Bildungsmöglichkeiten gegenüber.

Die selbständige Gemeinde ist als Mittelzentrum eingestuft und gehört zur Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg. Die IAV GmbH – ein Dienstleistungsunternehmen für die Automobilbranche – gilt als größter Arbeitgeber der Stadt. Über 2.500 Mitarbeiter arbeiten in dem Unternehmen. Sowohl weiche als auch harte Standortfaktoren sprechen für die Stadt als Wirtschaftsstandort.

2015 präsentierte sich Gifhorn mit einem Kaufkraft-Index im Bereich des Einzelhandels von 103,1. Die einzelhandelsrelevante Kaufkraft pro Einwohner lag bei 6.655 Euro.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Marktplatz 1 in 38518 Gifhorn (Telefon: 0 53 71/ 88-0). Umfeld von Gifhorn: Wagenhoff, Wahrenholz, Sassenburg, Calberlah, Isenbüttel, Ribbesbüttel, Leiferde, Müden (Aller), Ummern und Wesendorf .

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertgutachten bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertgutachter in Gifhorn? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten auch in Niedersachsen annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

8 – 3 =


Comments are closed.