Immobiliengutachter Glauchau

Die Immobiliengutachter in Glauchau, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Glauchau und im Freistaat Sachsen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Glauchau ansässig.

Der Immobilienmarkt in Glauchau

Glauchau

blaueblume.net / pixelio.de

wird von den Immobiliengutachtern für ein Marktwertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Glauchau und in der Region Zwickauer Mulde werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Den Immobilienmarkt des sächsischen Stadtgebietes von Glauchau nach Preisen für Immobilienwerte durchstöbert

In Anbetracht der ausführlichen Details des Anbieters Immowelt AG, können wir Immobiliengutachter Ihnen konkrete Fakten über das Preisniveau für Immobilienwerte jeglicher Art liefern, welche auf dem Immobilienmarkt der Großen Kreisstadt im Erzgebirgischem Becken auch Sie interessieren dürften. Somit werden innerhalb der Großen Kreisstadt des Landkreises Zwickau durchschnittliche Mietpreise für Wohnungen verlangt, welche in etwa 4,94 Euro je Quadratmeter freie Wohnfläche betragen. Bei Immobilien wie Reihenhäuser oder anderweitigen Häuschen liegen die monatlichen Mietpreise bei ungefähr 690,00 Euro. Den Kauf von Immobilien darunter Eigentumswohnungen können Sie im Stadtgebiet ab einem Quadratmeterpreis von rund 630,00 Euro realisieren. Zudem fanden wir Immobiliengutachter heraus, dass für ein Häuschen innerhalb der Großen Kreisstadt circa 199.462,00 Euro als Kaufpreis aufgebracht werden müssten. Bei Grundstücken liegen die Kaufpreise bei knapp 43,00 Euro pro Quadratmeter freie Grundfläche.

Für die Immobilienbewertung in Glauchau

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Kleinstadt Glauchau in der Region des Erzgebirges zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Erzgebirge zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Glauchau

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Landkreis Zwickau und die Stadt Glauchau in Sachsen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Weitreichende Einblicke in den abwechslungsreichen Immobilienstandort Glauchau! Herzlich willkommen in der einstigen Gartenstadt Glauchau, welche eingebettet in das Erzgebirgische Becken mit dem Bismarcksturm als Wahrzeichen der Großen Kreisstadt im sächsischen Landkreis Zwickau unzählige Besucher magisch anlockt.

Eingebettet in das romantische Erzgebirgische Becken gilt die heutige Große Kreisstadt sowie einstmalige Gartenstadt mit ihrem Bismarckturm als Wahrzeichen nicht nur unter Einheimischen, sondern auch Besuchern aus allen Teilen Deutschlands oder Europas als ein echter Insidertipp für erholsame Momente.

Wunderschöne Naturlandschaften wie das Erzgebirgsbecken oder die Zwickauer Mulde bieten Wanderern, Radlern sowie Naturliebhabern unzählige Möglichkeiten die Region auf ganz individuelle Art und Weise zu erkunden. Im Süden des Sächsischen Burgen- und Heidelandes gelegen erwarten Sie zudem auf einer Gesamtfläche von fast 52 Quadratkilometern faszinierende Bauwerke wie Schloss Forderglauchau oder Schloss Hinterglauchau. Kein Wunder also, weshalb sich die hier beheimateten knapp 23.200 Menschen sichtlich wohl fühlen, wobei es das Stadtgebiet des Landkreises Zwickau auf eine Bevölkerungsdichte von circa 451 Bewohner je Quadratkilometer bringt. Als ehemaliger Standort der Textilindustrie setzt sich die Große Kreisstadt im Freistaat Sachsen aus der sogenannten Kernstadt sowie den dazugehörigen Ortsteilen Albertsthal, Ebersbach, Gesau, Höckendorf, Hölzel, Jerisau, Kleinbernsdorf, Lipprandis, Niederlungwitz, Reinholdshain, Rothenbach, Schönbörnchen, Voigtlaide sowie Wernsdorf zusammen. Nachbarortschaften des Stadtgebietes sind hingegen Callenberg, Dennheritz, Remse, St. Egidien, Mülsen, Lichtenstein, Meerane, Zwickau und Waldenburg.

Die Große Kreisstadt Glauchau im Landkreis Zwickau ist zugleich ein lebenswerter Wohnstandort mit unzähligen Besonderheiten

Durch ihre faszinierende Lage im sächsischen Burgen- und Heideland begeister das Stadtgebiet des Landkreises Zwickau insbesondere Wanderer sowie Naturliebhaber dank unvergesslicher Ausflugsmöglichkeiten wie zum Beispiel ins Schloss Hinterglauchau. Doch in und um der Großen Kreisstadt erwarten Sie noch weitaus mehr Besonderheiten, welche Ihnen in den nun folgenden Abschnitten noch ausführlicher erläutert werden.

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten sowie Freizeitangebote der Region im Landkreis Zwickau Romantische Ausflugsziele wie der Rümpfwald oder das Naherholungsgebiet „Stausee“ sind nur einige Beispiele dafür, was Sie vom Stadtgebiet im Landkreis Zwickau erwarten dürfen. Denn auch mit historischen Sehenswürdigkeiten darunter Schloss Hinterglauchau, Schloss Forderglauchau, dem Bismarckturm (Wahrzeichen), Villenviertel oder der barocken Stadtkirche St. Georgen wird Ihnen im Stadtgebiet einiges an Sehenswürdigkeiten geboten. Auch einem Besuch der Finnland Sauna im Carolapark dürfte nichts entgegenzusetzen sein, wogegen die warmen Sommermonate Badelustige eher ins Sommerbad Lungwitzer Straße oder an den Stausee locken dürften. Zu den kulturellen Höhepunkten gehört zudem das Woodstage Festival.

Moderne Bildungseinrichtungen in der Großen Kreisstadt des Landkreises Zwickau Die Große Kreistadt bietet Kindern und Jugendlichen ein breites Spektrum an Bildungseinrichtungen, welches unter anderen fünf Grundschulen wie die Erich-Weinert-Grundschule, Sachsenalleeschule, Internationale Grundschule oder Grundschule „Am Rosarium“. Hinzu gesellen sich zwei Oberschulen darunter die Lehngrundschule und Wehrdigtschule, das Georgius-Agricola-Gymnasium sowie IWS Integrationswerk gGmbH Westsachsen. Auch an Kindertagesstaätten mangelt es im Stadtgebiet keineswegs, wogegen die Nähe zu Dresden oder Zwickau insbesondere für den Hochschulbereich zahlreiche Perspektiven bietet.

Anhand dieser Fakten überzeugt das Stadtgebiet auch als zukunftsorientierter Wirtschafts- und Gewerbestandort

Als innovatives und kulturelles Mittelzentrum im Freistaat Sachsen erweist ssich die Region alszukunfstträchtiger Wirtschafts- und Gewerbestandort mit einer hervorragenden Infrastruktur sowie Verkehrssanbindung wie zum Beispiel an die Bundesautobahn A 4 oder Bundesstraße B 175. Selbst mittels der Bahn (Bahnstrecke Dresden-Werdau) lassen sich wichtige Metropolen wie die Landeshauptstadt Dresden innerhalb kürzester Zeit erreichen, wobei auch die Nähe zum internationalen Flughafen Leipzig/Halle ein entscheidendes Kriterium bei der Standortauswahl darstellen dürfte. Nicht nur der Einzelhandel, das Handwerk oder Dienstleistungsgewerbe, sondern auch mittelständische Unternehmen darunter die WEMA Werkzeugmaschinenfabrik GmbH, ELTA-Bau GmbH, Rucks Maschinenbau GmbH sowie KUSST GmbH & Co. KG besitzen hier moderne Produktionsstätten.

Mit welchen Lagefaktoren können Einzelhändler innerhalb der Großen Kreisstadt rechnen

Unter Mithilfe des Anbieters GfK GeoMarketing GmbH ließen sich für uns Immobiliengutachter wichtige Details in Erfahrung bringen lassen, welche insbesondere den Einzelhandel im Stadtgebiet interessieren dürften, wobei in Erfahrung gebracht werden konnte, dass für das Geschäftsjahr 2014 eine Umsatzbilanz erwirtschaftet wurde, die bei knapp 5,3 Millionen Euro angesiedelt war. Demzufolge darf davon ausgegangen werden, dass jedem Bewohner in der Großen Kreisstadt im selben Jahr circa 20.200,00 Euro zur Verfügung standen, wogegen in Sachen Kaufkraftindex eine Quote von fast 100,1 Punkten erreicht wurde.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Markt 1 in 08371 Glauchau (Telefon: 0 37 63/6 50). Unser Immobiliengutachter in der Region Zwickauer Mulde erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Umfeld von Glauchau: Callenberg, Dennheritz, Remse, Sankt Egidien, Mülsen, Lichtenstein, Meerane, Zwickau und Waldenburg.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobiliengutachten bzw. benötigen einen Immobilien-Sachverständigen oder Mietwertermittler in Glauchau? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobilienwertgutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch im Freistaat Sachsen weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

3 – 1 =


Comments are closed.