Immobiliengutachter Großenhain

Die Immobiliengutachter in Großenhain, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Großenhain und im Freistaat Sachsen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Großenhain ansässig.

Immobilienmarkt Großenhain

Der Immobilienmarkt in Großenhain

Großenhain

Bildpixel / pixelio.de

wird von den Immobiliengutachtern für ein Marktwertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Großenhain und in der Region Meißen werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Was hat der heimische Immobilienmarkt des Großenhainer Stadtgebietes an Preisen für Immobilienwerte anzubieten

Dank umfangreicher Angaben des Anbieters Immowelt AG erhielten wir Immobiliengutachter diee einzigartige Gelegenheit uns ein genaues Bild von den Preisen für Immobilien machen zu können, wie diese auf dem Immobilienmarkt der Großen Kreisstadt zu finden sind. Hierbei hatten wir Immobiliengutachter insbesondere den durchschnittlichen Mietspiegel für Wohnungen in Augenschein genommen, welcher laut Immowelt rund 4,83 Euro je Quadratmeter freie Wohnfläche betragen dürfte. Der monatliche Mietpreis für Immobilienwerte wie einem Eigenheim im gesamten Stadtgebiet beläuft sich auf einen Richtwert von ungefähr 735,00 Euro. Eine Eigentumswohnung als Investitionsgrundlage in eigene Immobilien wird innerhalb des Stadtgebietes mit circa 868,00 pro Quadratmeter als Kaufpreis veranschlagt. Häuser jeglicher Art darunter Ein- und Mehrfamilienäuser werden innerhalb der Großen Kreisstadt für knapp 173.114,00 Euro an zukünftige Hausbesitzer verkauft. Beim Erwerb eines eigenen Grundstückes im Stadtgebiet, sollte von einem Kaufpreis ausgegangen werden, welcher ca. 39,00 Euro je Quadratmeter Grundfläche betragen dürfte.

Für die Immobilienbewertung in Großenhain

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Kleinstadt Großenhain in der Region Meißen zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Bereich Elbe-Elster zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Großenhain

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Meißen und die Stadt Großenhain in Sachsen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Faszinierende Einblicke in den Immobilienstandort Großenhain! Herzlich willkommen im Norden des Sächsischen Elblandes oder zutreffender gesagt in der Großen Kreisstadt Großenhain, welche zu den ältesten Städten Sachsens zählt und mit ihrer geschichtsträchtigen historischen Altstadt ein echter Geheimtipp für einen unvergesslichen Ausflug in den Freistaat sein dürfte.

Im Landkreis Meißen unmittelbar an der Großen Röder befindet sich die als „freundliche Stadt im Grünen“ bekannte Große Kreisstadt Großenhain, welche in der Vergangenheit als Hayn bezeichnet wurde.

Durch ihre zentrale Lage am Kreuzungspunkt der „Via Regia“ sowie „Sächsischen Salzstraße“ konnte sich die Große Kreisstadt einen bis weit über die Stadtgrenzen hinausreichenden Bekanntheitsgrad als traditionelle Fernhandels- und Tuchmacherstadt erlangen. Auch heute gilt die circa 130 Quadratkilometer große Stadt unter Insidern als echter Geheimtipp in Sachsen, was sowohl die zahlreichen historischen Sehenswürdigkeiten darunter das Neo-Renaisance-Rathaus oder Kulturschloss aber auch geschichtsträchtigen Altstadt betrifft. Selbst aus landschaftlicher Perspektive betrachtet hat das Stadtgebiet einschließlich seiner unmittelbaren Umgebung eine ganze Menge zu bieten wie zum Beispiel den Barockgarten zu Zabeltitz, welcher zu den beeindruckendsten Parkanlagen Sachsens gehört. Somit wird den hier lebenden knapp 18.300 Einwohnern eine abwechslungsreiche sowie lebenswerte Heimat geboten. Mit einer Bevölkerungsdichte von fast 141 Einwohnern je Quadratkilometer besteht die Große Kreisstadt des Landkreises Meißen aus fünf Stadtteilen darunter Zschieschen, Mülbitz, Großraschütz, Kleinraschütz und Naundorf. Hinzu kommen noch zwanzig Ortsteile, wogegen in unmittelbarer Nachbarschaft Lampertswalde, Ebersbach, Priestewitz, Nünchritz, Glaubitz, Wülknitz, Röderaue sowie Brandenburg zu finden sind.

Das Stadtgebiet von Großenhain im Norden des Sächsischen Elblandes überzeugt auch als liebenswerter Wohnstandort

Eine Fülle faszinierender Sehenswürdigkeiten wie dem Neo-Renaissance-Rathaus oder der evangelischen Marienkirche sind ebenso ein fester Bestandteil des Stadtgebietes im Landkreis Meißen wie auch wunderschöne Naturlandschaften mit dem Sächsischen Elbtal. Ebenso üben zahlreiche Veranstaltungen, Freizeitattraktionen sowie Ausflugsziele auf Einheimische wie Besucher gleichermaßen einen unwiderstehlichen Reiz aus.

Interessante Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Freizeitattraktionen des Stadtgebietes Zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten der sächsischen Großen Kreisstadt gehören zum Beispiel die spätbarocke Marienkirche, das Neo-Renaissance-Rathaus, Kulturschloss sowie der Barockgarten zu Zabeltitz mit dem Palais. Sehenswerte Ausstellungen finden Sie währenddessen im Museum Alte Lateinschule, welches unmittelbar hinter der evangelischen Marienkirche beheimatet ist. Kulturelle Highlights mit Tanzveranstaltungen oder klassischen Theateraufführungen erwarten Sie hingegen im Kulturschloss, wogegen das NaturErlebnisBad insbesondere in den warmen Sommermonaten für eine willkommene Abkühlung garantiert.

Die Bildungseinrichtungen des Stadtgebietes aus nächster Nähe betrachtet Insgesamt erwarten Sie vier Grundschulen darunter die Grundschule Am Schacht oder Grundschule Bobersberg im Stadtgebiet, welche neben zahlreichen weiteren Bildungseinrichtungen für eine solide Ausbildung garantieren. Hinzu gesellen sich zwei Oberschulen, eine Schule für Lernförderung, Volkshochschule sowie Musikschule. Auch das Werner-von-Siemens-Gymnasium, die Fachschule für Sozialpädagogik, Elbland Akademie der Elblandkliniken sowie ein berufliches Schulzentrum sind Teil des gut funktionierenden Bildungssystems im Stadtgebiet.

Die Große Kreisstadt des Landkreises Meißen ist auch als Wirtschafts- und Gewerbestandort interessant

Ein einzigartiger Mix an zukunftsorientierten Standortsvorteilen wie zum Beispiel die unmittelbare Nähe zur Landeshauptstadt Dresden sowie ausgezeichnete Infrastruktur gelten als entscheidende Impulse, weshalb gerade hier eine Vielzahl namhafter Unternehmen darunter die Stema Metallleichtbau GmbH, Polartherm Flachglas GmbH, Modekette Schneider Moden KG, 3D ICOM & Co. KG oder Fischbach GmbH & Co. KG mit modernen Produktionsstätten seßhaft geworden sind. Zudem ist auch der Einzelhandel, das Handwerk und Dienstleistungsgewerbe zahlreich im gesamten Stadtgebiet vertreten. Weitere Argumente für die Wahl des Gewerbestandortes innerhalb der Großen Kreisstadt sind eine hervorragende Verkehrsanbindung an die Bundesstraßen B 98 sowie B 101 aber auch an das Schienenetz wie der Zweigbahn sowie den Nahverkehrslinien RE 15, RE 18 und RB 31.

Was besagen die sogenannten Lagefaktoren über den gesamten Einzelhandel im Stadtgebiet

Nach überzeugenden Aussagen der GfK GeoMarketing GmbH erzielten Einzelhändler des Stadtgebietes im Landkreis Meißen für das Geschäftsjahr 2014 einen Gesamtumsatz von fast 5,3 Millionen Euro. Das führte letztendlich dazu, dass jedem Bewohner des Stadtgebietes im selben Jahr 2014 immerhin rund 20.500,00 Euro zur Verfügung standen, wogegen sich der Kaufkraftindex bei einem Punktestand von knapp 100,2 Punkten eingepegelt hatte.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Hauptmarkt 1 in 01558 Großenhain (Telefon: 0 35 22/ 30 40). Unser Immobiliengutachter in der Region Meißen erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Umfeld von Großenhain: Merzdorf, Gröden, Hirschfeld, Lampertswalde, Ebersbach, Priestewitz, Nünchritz, Glaubitz, Wülknitz und Röderaue.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobiliengutachten bzw. benötigen einen Immobilien-Sachverständigen oder Mietwertermittler in Großenhain? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobilienwertgutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch im Freistaat Sachsen weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

3 + 9 =


Comments are closed.