Immobiliengutachter Heiligenhafen

Die Immobiliengutachter in Heiligenhafen, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Heiligenhafen und im Bundesland Schleswig-Holstein um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Heiligenhafen ansässig.

Heiligenhafen

Bundesland: Schleswig-Holstein
Einwohner: 9.072 (Stand: 2013)

Der Immobilienmarkt in Heiligenhafen

Heiligenhafen

gs-fewo / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes der ostholsteinischen Stadt Heiligenhafen und in der Region Halbinsel Wagrien werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Heiligenhafen

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Heiligenhafen einen durchschnittlichen Mietpreis von 7,19 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt unterlagen seit dem Jahr 2011 einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 5,51 Euro. Bis zum Jahr 2013 ist der Preis dann bis auf 5,78 Euro angestiegen. Das Jahr 2014 brachte einen Preiseinbruch auf 5,51 Euro mit sich, aktuell muss man für eine Wohnung dieser Größe aber wieder 6,05 Euro pro Quadratmeter bezahlen. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in der Stadt Heiligenhafen im Jahr 2011 noch 6,11 Euro pro Quadratmeter. 2014 gab es dann einen Preiseinbruch zu verzeichnen, jetzt musste man für eine Wohnung dieser Größe nur noch 5,89 Euro bezahlen.

Heiligenhafen gehört zum Kreis Ostholstein des nördlichsten deutschen Bundeslandes Schleswig-Holstein und liegt auf der Halbinsel Wagrien.

Auf der östlichen Inselspitze erstreckt sich die Stadt an einer Bucht der Ostsee. Zwischen dem Meer und Heiligenhafen liegt auf einer vorgelagerten Landzunge das Vogelschutzgebiet Graswarder. Im Westen der Stadt gibt es eine Steilküste. Heiligenhafen gliedert sich in die Ortsteile Ortmühle und Strandhusen auf. Die kleine Stadt kann auf eine lange und wechselvolle Geschichte zurückblicken, sie wird bereits im 13. Jahrhundert mehrfach in Urkunden erwähnt. Im 15. Jahrhundert wurde Heiligenhafen komplett zerstört und musste wieder völlig neu aufgebaut werden. Die stetige Bevölkerungsentwicklung stieg mit den Flüchtlingen aus den deutschen Ostgebieten sprunghaft an. Von ehemals 3.500 Einwohnern wuchs die Bevölkerung in kurzer Zeit auf 10.700 Bürger an. Dadurch dehnte sich der Siedlungsbereich von Heiligenhafen stark aus und die Einwohnerzahl pendelte sich auf einem höheren Level ein. Der letzte Stand aus dem Jahr 2013 gibt die Zahl von 9.072 Stadtbewohnern an.

Unser Immobiliengutachter in der ostholsteinischen Region erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in der Stadt Heiligenhafen

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in Heiligenhafen in der Region Ostholstein zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart auf der Halbinsel Wagrien zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Heiligenhafen

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Halbinsel Wagrien und die Stadt Heiligenhafen in Schleswig-Holstein. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Kultur und Bildung

Heiligenhafen hat seinen Besuchern einen sehenswerten Altstadtkern zur Besichtigung anzubieten. Hier fällt vor allem die 750 Jahre alte Stadtkirche auf. Ihr Treppengiebelturm ist weithin zu sehen. Der Marktplatz wurde im Jahr 1992 komplett neu gestaltet, hier fällt besonders das Rathaus ins Auge, welches im Jahre 1882 zunächst als Wohnhaus erbaut wurde. Weitere historische Bürgerhäuser wurden liebevoll restauriert und erstrahlen nun in neuem Glanz. Ein Bummel rund um die Altstadt lohnt sich für architekturinteressierte Besucher wegen der vielen gut erhaltenen Gebäude aus vergangenen Jahrhunderten. Eine Sehenswürdigkeit des Ortsteils Strandhusen ist der Leuchtturm Heiligenhafen, ein Leit- und Warnfeuer für den Fehmarnsund. Zunächst stand dort seit 1885 nur eine Laterne mit Parabolspiegel, bis im Jahr 1907 ein Leuchtturm gebaut wurde. Der heutige viereckige Klinkerbau stammt von 1938. In der Region gibt es insgesamt sechs Warnfeuer, ein weiteres in Heiligenhafen ist das Leuchtfeuer auf der Steilküste. Dieses warnt vor den Schießübungen auf dem Truppenübungsplatz Putlos. Der weiße Leuchtturm ist mit seinem roten Laternenhaus hübsch anzusehen. Eine weitere Sehenswürdigkeit von Heiligenhafen ist die 435 lange Seebrücke. Im Heimatmuseum informiert die Stadt über ihre Geschichte. Vor den Toren von Heiligenhafen liegen die sehenswerten bronzezeitlichen Grabhügel Struckberg und Tweltenberge, die beide unter Denkmalschutz stehen. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler sorgt die Stadt Heiligenhafen mit einer Grundschule mit offener Ganztagsschule und Förderzentrum, außerdem ist eine Regionalschule mit zwei Standorten vorhanden.

Wirtschaft

Der Wirtschaftsstandort Heiligenhafen wird maßgeblich durch den Gesundheitssektor geprägt. Dafür sorgen die Institutionen des Seeheilbades und die Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Neurologie als wichtige Arbeitgeber. Außerdem ist Heiligenhafen auch heute noch ein bedeutender Fischereistandort für die Region. Weitere relevante Arbeitgeber für die Wirtschaft der Stadt sind die hier ansässigen Banken und Behörden. Der hiesige Einzelhandel profitiert von der Nähe zu Dänemark und hat sein Sortiment auf die ausländischen Kunden eingestellt. Diese Tatsache hat einen regelrechten Versorgungstourismus mit Bussen aus dem skandinavischen Raum in Gang gebracht. Der Tourismus ist aber auch ganz allgemein ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für den Standort. Durch den verstärkten Ausbau dieses Wirtschaftszweiges nach dem Zweiten Weltkrieg konnte sich der Fremdenverkehr bis heute zur wichtigsten Einnahmequelle der Stadt entwickeln.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Heiligenhafen ist über eine Anschlussstelle zur Bundesautobahn A1 in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Diese Autobahn endet direkt hier. Daran anschließend verläuft die Bundesstraße B207 und verbindet die Stadt mit dem Hinterland. Diese Trasse verkehrt weiter bis nach Fehmarn und Dänemark. Auf der gleichen Route verläuft auch die Europastraße 47, die sogenannte Vogelfluglinie. Sie endet am Fährhafen Puttgarden auf Fehmarn. Über einen eigenen Bahnhof verfügt Heiligenhafen nicht, die nächstgelegene regionale Schienenverbindung besteht im benachbarten Großenbrode. Fernzüge erreicht man am Bahnhof von Oldenburg in Holstein, der an der Strecke von Lübeck nach Puttgarden liegt. Der öffentliche Nahverkehr wird in Heiligenhafen mit Bussen abgewickelt, es gibt sowohl innerstädtische Verbindungen als auch Überlandlinien. Der nächstgelegene internationale Flughafen ist Hamburg-Fuhlsbüttel.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Am Markt 4–5 in 23774 Heiligenhafen (Telefon: 0 43 62/ 90 6-6). Umfeld von Heiligenhafen: Ahrensbök, Bad Schwartau, Dahme, Eutin, Fehmarn, Grömitz, Grube, Heiligenhafen, Kellenhusen (Ostsee), Malente, Neustadt in Holstein, Oldenburg in Holstein, Ratekau, Scharbeutz, Stockelsdorf, Süsel, Timmendorfer Strand, Amt Lensahn, Beschendorf, Damlos, Harmsdorf, Kabelhorst, Lensahn, Manhagen, Riepsdorf, Oldenburg-Land, Oldenburg in Holstein, Göhl, Gremersdorf, Großenbrode, Heringsdorf, Neukirchen, Wangels, Ostholstein-Mitte, Altenkrempe, Kasseedorf, Schashagen, Schönwalde am Bungsberg, Sierksdorf .

Haben Sie Fragen zum Thema Verkehrswertgutachten bzw. benötigen einen Immobilienbewertungsgutachter oder Mietwertsachverständigen in Heiligenhafen? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobilienwertgutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch in Schleswig-Holstein weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

8 + 8 =


Comments are closed.