Immobiliengutachter Henstedt-Ulzburg

Die Immobiliengutachter in Henstedt-Ulzburg, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Henstedt-Ulzburg und im Bundesland Schleswig-Holstein um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Henstedt-Ulzburg ansässig.

Henstedt-Ulzburg

Bundesland: Schleswig-Holstein
Einwohner: 27.269 (Stand: 2013)

Der Immobilienmarkt in Henstedt-Ulzburg

Henstedt-Ulzburg

Petra Bork / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes der Stadt Henstedt-Ulzburg und in der Region Segeberg werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Henstedt-Ulzburg

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Gemeinde Henstedt-Ulzburg einen durchschnittlichen Mietpreis von 8,90 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt unterlagen seit dem Jahr 2011 einigen Schwankungen, die Tendenz zeigt jedoch grundsätzlich nach oben. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 7,29 Euro, im Jahr 2012 stieg der Preis dann auf 7,78 Euro an. Bis zum Jahr 2013 ist der Preis dann noch weiter bis auf 8,08 Euro angestiegen. Das Jahr 2014 brachte eine weitere Steigerung auf 8,94 Euro mit sich, aktuell muss man für eine Wohnung dieser Größe sogar durchschnittlich schon 8,97 Euro pro Quadratmeter bezahlen. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in der Gemeinde Henstedt-Ulzburg im Jahr 2011 noch 9,11 Euro pro Quadratmeter, bis zum Jahr 2012 ist der Preis aber sehr drastisch auf 7,60 Euro gesunken. Im Jahr 2013 ist der Preis dann noch weiter auf 7,33 Euro pro Quadratmeter gefallen. Der aktuelle Wert zeigt einen erneuten, sehr deutlichen Anstieg, der Preis hat sich nun wieder auf durchschnittlich 9,41 Euro pro Quadratmeter erhöht.

Die Gemeinde Henstedt-Ulzburg gehört zum Kreis Segeberg des Landes Schleswig-Holstein und liegt rund 15 Kilometer im Norden von Hamburg.

Die Flüsse Alster und Pinnau entspringen innerhalb des Gemeindegebietes. Henstedt-Ulzburg befindet sich genau zwischen den Städten Norderstedt im Süden und Kaltenkirchen im Norden. Darüber hinaus liegt die Gemeinde an der Aufbauachse Nord der Hamburger Metropolregion. Henstedt-Ulzburg ist die größte Gemeinde ohne Stadtrechte im ganzen Bundesland Schleswig-Holstein und die siebtgrößte von Deutschland. Die sechs größeren Gemeinden gehören alle zum Bundesland Niedersachsen. Henstedt-Ulzburg entstand 1970 aus einem Zusammenschluss der Gemeinden Götzberg, Henstedt und Ulzburg, die sich wiederum aus mittelalterlichen Bauerndörfern entwickelt hatten. Die ersten Ansiedlungen auf dem heutigen Gemeindegebiet sind durch Funde in der Bronze- und der Eisenzeit belegt.

Unser Immobiliengutachter in der Segeberger Region erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in der Stadt Henstedt-Ulzburg

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in Henstedt-Ulzburg in der Region Hamburg zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart an der Alster zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Henstedt-Ulzburg

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Metropolregion Hamburg und die Stadt Henstedt-Ulzburg in Schleswig-Holstein. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Kultur und Bildung

Die Gemeinde Henstedt-Ulzburg hat ihren Besuchern einige interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Dazu gehört beispielsweise die alte Windmühle im Ortsteil Götzberg. Es handelt sich dabei um einen Galerieholländer aus dem Jahre 1877. Um die Restaurierung und Erhaltung dieser Mühle kümmert sich ein eigens dafür gegründeter Verein. Herausragend ist die sehr gute erhaltene Technik im Inneren. Jedes Jahr am Pfingstmontag wird hier der Deutsche Mühlentag begangen. Ein interessantes technisches Bauwerk ist die weiße Brücke. Die Alsterbrücke verbindet die Ortsteile Henstedt und Rhen. Die ursprüngliche Brücke musste leider abgerissen werden, der neue Bau wurde jedoch im Stile der historischen Brücke gestaltet. Die Gemeinde Henstedt-Ulzburg sorgt für die allgemeine Bildung ihrer Schüler mit vier Grundschulen, einer Grund- und Gemeinschaftsschule, zwei Gemeinschaftsschulen und einem Gymnasium. Das Förderzentrum am Ort rundet das allgemeine Bildungsangebot ab.

Wirtschaft

Während die Werktätigen aus der Gemeinde Henstedt-Ulzburg früher hauptsächlich durch Pendeln nach Norderstedt oder Hamburg zu ihren Arbeitsplätzen gelangten, sind am Standort in den vergangenen 15 Jahren auch vermehrt Arbeitsplätze vor Ort entstanden. Diese liegen vor allem im Gewerbegebiet nördlich des Ortsteiles Ulzburg. Hier sitzen vorwiegend Unternehmen aus dem Dienstleistungssektor, aber auch namhafte Handelsunternehmen wie beispielsweise Media Markt und Real. Im Norden des Ortsteiles Rhen besteht ein weiteres Gewerbegebiet, das aber deutlich kleiner ist. Der Gewerbesteuerhebesatz der Gemeinde beträgt derzeit 322 Prozent.

Verkehrsanbindung

Die Gemeinde Henstedt-Ulzburg ist über die Bundesautobahn A7 von Flensburg nach Füssen in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Der hiesige Bahnhof liegt an den Schienenstrecken von Hamburg nach Neumünster und von Elmshorn nach Barmstedt. Eine weitere Haltestelle im Ortsteil Ulzburg liegt an der Alsternordbahn. Es verkehren drei Linien der AKN Eisenbahn in die Städte Hamburg, Neumünster, Norderstedt und Elmshorn. Bis zum Hamburger Hauptbahnhof dauert die Fahrt etwa 55 Minuten. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen abgewickelt. Der nächstgelegene Flughafen ist Hamburg-Fuhlsbüttel, dieser liegt rund 20 Kilometer entfernt von der Gemeinde.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Rathausplatz 1 in 24558 Henstedt-Ulzburg (Telefon: 0 41 93/ 96 31 16). Umfeld von Henstedt-Ulzburg: Hamburger Metropolregion, Norderstedt, Kaltenkirchen, Kisdorf, Wakendorf II, Tangstedt, Norderstedt, Quickborn und Alveslohe.

Haben Sie Fragen zum Thema Verkehrswertgutachten bzw. benötigen einen Immobilienbewertungsgutachter oder Mietwertsachverständigen in Henstedt-Ulzburg? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobilienwertgutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch in Schleswig-Holstein weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

9 + 9 =


Comments are closed.