Immobiliengutachter Hockenheim

Die Immobiliengutachter in Hockenheim, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Hockenheim und im Bundesland Baden-Württemberg um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Hockenheim ansässig.

Hockenheim

Bundesland: Baden-Württemberg
Einwohner: 20.874 (Stand: Ende 2012)

Der Immobilienmarkt Hockenheim

Hockenheim

michael hirschka / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Hockenheim und in der Region Rhein-Neckar werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Hockenheim

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Hockenheim einen durchschnittlichen Mietpreis von 7,20 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt haben seit dem Jahr 2011 Schwankungen nach oben und nach unten gezeigt. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich 5,95 Euro, im Jahr 2013 war der Preis bereits auf 6,77 Euro pro Quadratmeter angestiegen. Danach ist der Durchschnittspreis für diese Wohnungsgröße aber wieder gefallen und liegt jetzt bei 6,13 Euro pro Quadratmeter. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in Hockenheim im Jahr 2011 durchschnittlich 6,84 Euro. Im Jahr 2013 ist der Quadratmeterpreis für diese Wohnungsgröße auf 6,71 Euro gefallen, aktuell liegt er wieder bei 6,91 Euro.

Für die Immobilienbewertung in Hockenheim

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in Hockenheim in der Region Metropolregion Rhein-Neckar zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart an der Kraichbach zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Hockenheim

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Regierungsbezirks Karlsruhe und die Stadt Hockenheim im westlichen Bundesland Baden-Württemberg. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Die Stadt Hockenheim liegt etwa 20 Kilometer im Süden von Mannheim im Nordwesten des Bundeslandes Baden-Württemberg.

Sie gehört zur Metropolregion Rhein-Neckar. Überregional bekannt geworden ist die Stadt durch den Hockenheimring, eine berühmte Motorsport-Rennstrecke. Geografisch befindet man sich hier in der Oberrheinischen Tiefebene. Durch das Stadtgebiet von Hockenheim fließt das kleine Flüsschen Kraichbach, bevor es bei Ketsch schließlich in den Rhein mündet. Im Westen der Stadt liegt die Rheinaue, im Osten die Niederterrasse. So wird Hockenheim von zwei reizvollen Naturräumen begrenzt. Der Hockenheimer Rheinbogen steht mit seinen wertvollen Feuchtbiotopen teilweise unter Naturschutz. Die Einwohnerzahlen der Stadt Hockenheim unterlagen seit 1950 einigen Schwankungen. Damals lebten hier 12.183 Menschen, im Jahr 1970 gab es bereits 15.542 Hockenheimer. Im Jahr 1975 hatte Hockenheim 16.890 Einwohner, 1980 waren es dann aber nur noch 15.997 Bürger. Bis zum Jahr 1990 war die Zahl wieder auf 17.015 gestiegen und nahm bis 2010 kontinuierlich zu. Damals lebten 21.118 Menschen in der Stadt. Der letzte Stand aus dem Jahr 2012 zeigt jedoch mit 20.874 Bürgern wieder einen leichten Rückgang.

Kultur und Bildung

Viele Sehenswürdigkeiten in und um Hockenheim liegen an der Badischen Spargelstraße oder auch an der Bertha Benz Memorial Route, die beide an der Stadt vorbei führen. Innerhalb des Stadtgebietes gibt es einige architektonisch interessante Bauwerke zu besichtigen. Das älteste Fachwerkhaus am Platz ist der Güldene Engel aus dem Jahr 1690. Das Wahrzeichen von Hockenheim ist ein Wasserturm, der im Jahr 1910 im Jugendstil erbaut wurde. Der gleichen Stilrichtung entstammen auch die evangelische Stadtkirche aus dem Jahr 1906 und die katholische St. Georg Kirche von 1911. Die Alte Katholische Kirche hingegen beeindruckt mit ihrem klassizistischen Saalbau aus dem Jahr 1819 und dem spätgotischen Chorturm von 1490. Interessante Museen in Hockenheim sind unter anderem das Tabakmuseum und das Motorsport-Museum am Hockenheimring. Die Schüler der Stadt lernen an drei Grundschulen, einer Hauptschule mit Werkrealschule, einer Realschule und einem Gymnasium. Eine Förderschule ergänzt das Bildungsangebot. Eine Besonderheit in der Bildungslandschaft Hockenheims ist die Karpow Schachakademie, die den Schachsport in der Region fördert und Schachturniere veranstaltet. Der Deutsche Schachbund hat die Akademie zum Trainingsstützpunkt der Jugend-Olympiamannschaften ernannt.

Wirtschaft

Hockenheim war einst die Hochburg des Tabakanbaus, bis zu 26 Fabriken beschäftigten in den besten Zeiten 1.400 Mitarbeiter. Heute gehört die landwirtschaftliche Prägung der Vergangenheit an, schon nach dem Zweiten Weltkrieg wurden die Industriegebiete in Hockenheim ausgeweitet. Einer der wichtigsten Arbeitgeber der Stadt ist der Kombidosenhersteller Weidenhammer. Im Jahr 2003 gab es in Hockenheim insgesamt 6.408 Arbeitsplätze, denen 800 Arbeitslose gegenüber standen.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Hockenheim ist über drei Bundesautobahnen hervorragend an das deutsche Fernstraßennetz angebunden. Hier verlaufen die A6 von Saarbrücken nach Waidhaus, die A61 nach Kaldenkirchen und die A5 von Karlsruhe nach Basel. Außerdem verbindet die Bundesstraße B36 die Stadt Hockenheim mit Mannheim und Lahr, die B39 verläuft von Frankenstein nach Mainhardt. Der hiesige Bahnhof liegt an der Strecke von Mannheim nach Karlsruhe und bietet den Reisenden in diesen Städten gute Umsteigemöglichkeiten ins Fernstreckennetz der Deutschen Bahn. Der öffentliche Nahverkehr wird sowohl auf der Schiene als auch mit Buslinien abgewickelt.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Rathausstraße 1 in 68766 Hockenheim (Telefon: 0 62 05/21-0). Unser Immobiliengutachter in der Region Rhein-Neckar erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte. Umfeld von Hockenheim: Ketsch, Schwetzingen, Oftersheim, Leimen, Reilingen, Neulußheim und Altlußheim.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertermittlung bzw. benötigen einen Immobiliengutachter oder Mietwertgutachter in Hockenheim? Die Immobiliensachverständigen Kirchner, Binder & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

6 – 2 =


Comments are closed.