Immobiliengutachter Berlin

Die Immobiliengutachter in Berlin, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in der Bundeshauptstadt Berlin um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in der Bundeshauptstadt Berlin ansässig.

Berlin

Bundesland: Berlin
Einwohnerzahl: ca. 3,51 Millionen (Stand: Mai 2012)

Berlin ist die mit Abstand einwohnerstärkste Stadt Deutschlands,

Berlin

Q.pictures / pixelio.de

Regierungssitz des Landes und Zentrum der Metropolregion Berlin-Brandenburg. Die ehemals geteilte Stadt präsentiert sich heute als pulsierende Metropole, aber auch als grüne Großstadt mit über 2.500 öffentlichen Grün- und Erholungsanlagen: 11,5% des Stadtgebietes sind Erholungs- und 6,6% Wasserflächen, fast 18% des Stadtgebiets bestehen aus Wald (Quelle: Berlin.de). Das heutige Berlin umfasst 12 Bezirke, von denen Pankow, Tempelhof-Schöneberg und Berlin-Mitte in absteigender Reihenfolge die größten sind.

Der Immobilienmarkt in Berlin

wird von dem Immobiliensachverständigen für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Berlin und in der Region Berlin-Brandenburg werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Berlin

Zu den Berliner Stadtteilen, in denen tendenziell hohe Miet- und Kaufpreise für Wohnungen oder Häuser zu zahlen sind, gehören die Stadtteile Mitte, Dahlem, Grunewald, Tiergarten und Charlottenburg. Den höchsten Mietpreis in Berlin lesen die Immobiliengutachter im Immobilien-Kompass des Magazins Capital in Berlin-Mitte mit 23€ pro m² ab. Stadtteile mit preisgünstigem Wohnraum sind Grünau/Wendenschloss sowie Tempelhof. Zu den Top-Einzelhandelsstandorten in Berlin gehören die Tauentzienstraße, die Friedrichstraße und der Kurfürstendamm.

Für die Immobilienbewertung in Berlin

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Bundeshauptstadt Berlin zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart in der größten deutschen Stadt zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Berlin

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Brandenburg und die Stadt Berlin in Ostdeutschland. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

*Die Broschüre der IHK und der Handwerkskammer Berlin bezieht sich bei den Zahlen zum Bruttoinlandsprodukt und zum Bruttoinlandsprodukt pro Kopf auf den Arbeitskreis „Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Länder“ als Quelle.

Kultur und Bildung

Eine Tour zu Berlins Sehenswürdigkeiten ist wie eine Reise durch die Jahrhunderte. Sie führt zu historischen Bauwerken wie dem Brandenburger Tor und den Domen am Gendarmenmarkt, zu Zeugnissen der einstigen Teilung wie dem Checkpoint Charlie, zu den Repräsentativbauten der heutigen Regierung und des Parlaments sowie zu Beispielen moderner Architektur wie dem neu gestalteten Potsdamer Platz. Diese reizvolle Mischung zog alleine 2011 insgesamt 9,9 Millionen Gäste an. Laut Amt für Statistik Berlin-Brandenburg gibt es in Berlin 56 Bühnen sowie 247 Filmtheater; die Internetseite Berlin.de verzeichnet darüber hinaus mehr als 170 Berliner Museen, darunter viele von internationalem Rang wie das Neue Museum oder das Pergamon-Museum. Weitere Attraktionen Berlins sind Events wie der Karneval der Kulturen, die Internationalen Filmfestspiele (Berlinale) sowie Konzerte in der O2 World Berlin, der großen multifunktionalen Veranstaltungshalle mit etwa 17.000 Plätzen. Laut Berlin.de gibt es in Berlin 39 Universitäten und Hochschulen, wobei der Großteil der Studierenden sich auf die vier Berliner Universitäten Humboldt-Universität zu Berlin, Freie Universität, Technische Universität und Universität der Künste verteilt.

Wirtschaft

Laut Broschüre „Berliner Wirtschaft in Zahlen 2012“* der IHK und der Handwerkskammer Berlin stieg das Bruttoinlandsprodukt des Bundeslandes 2011 preisbereinigt um 2,3% (Bundesdeutscher Durchschnitt: 3%). Das Bruttoinlandsprodukt pro Kopf lag in Berlin 2011 bei 29.153€ und im bundesweiten Durchschnitt bei 31.440€. Die fünf größten Arbeitgeber Berlins waren die Deutsche Bahn AG, die Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH, die Siemens AG, die Charité-Universitätsmedizin Berlin sowie die Berliner Verkehrsbetriebe. Die Hauptstadt hat allerdings insgesamt mit einer vergleichsweise hohen Arbeitslosigkeit zu kämpfen. Sie lag 2011 im Durchschnitt bei 13,3%, während im bundesweiten Durchschnitt nur 7,1% erreicht wurden. Der Anteil der ALG-II-Empfänger lag in Berlin laut Städteranking der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) und des Magazins Wirtschaftswoche bei 12,8%. Das Mittel bei 50 untersuchten Städten erreichte 2011 „nur“ 8,5%. Das bedeutete den letzten Platz für Berlin.

Verkehrsanbindung

Der Flugverkehr der Hauptstadt wird derzeit noch über die Flughäfen Tegel und Schönefeld realisiert. Neben dem jetzigen Flughafen Schönefeld wird jedoch der Flughafen Berlin Brandenburg gebaut, der voraussichtlich 2013 öffnen und die beiden bestehenden Flughäfen ersetzen wird. Ans deutsche Autobahnnetz ist die Hauptstadt etwa über den Berliner Stadtring (A 100) und den Berliner Ring (A 10) angebunden. Von Berlin führen unter anderem die Autobahnen A 111 in Richtung Hamburg und Rostock, die A 113 in Richtung Dresden und Cottbus sowie die A 115 in Richtung Hannover und Leipzig.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Rathausstraße 15 in 10178 Berlin / Berliner Rathaus (Telefon: 0 30/90 26-24 35). Unser Immobiliengutachter in der Region Berlin-Brandenburg erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte. Umfeld der Bundeshauptstadt Berlin: Wandlitz, Panketal, Ahrensfelde, Hoppegarten, Neuenhagen bei Berlin, Schöneiche bei Berlin, Woltersdorf, Erkner, Gosen-Neu Zittau, Königs Wusterhausen, Zeuthen, Eichwalde, Schulzendorf, Schönefeld, Blankenfelde-Mahlow, Großbeeren, Teltow, Kleinmachnow, Stahnsdorf, Potsdam, Dallgow-Döberitz, Falkensee, Schönwalde-Glien, Hennigsdorf, Hohen Neuendorf, Mühlenbecker Land, Glienicke/Nordbahn.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertermittlung bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertsachverständigen in Berlin? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

8 – 6 =


Comments are closed.