Immobiliengutachter Kamenz

Die Immobiliengutachter in Kamenz, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Kamenz und im Freistaat Sachsen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Kamenz ansässig.

Kamenz

Bundesland: Sachsen
Einwohner: 15.301 (Stand: 2013)

Der Immobilienmarkt in Kamenz

Kamenz

Himi / pixelio.de

wird von den Immobiliengutachtern für ein Marktwertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Kamenz und in der Region Oberlausitz werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen. Unser Immobiliengutachter in der Region Oberlausitz erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Die Stadt Kamenz gehört zum Landkreis Bautzen im Bundesland Sachsen und liegt in der westlichen Oberlausitz. Wegen ihres berühmten Sohnes wird Kamenz auch die Lessingstadt genannt.

Geografisch befindet man sich hier im Westlausitzer Hügel- und Bergland am Fuße des Hutberges. Im Norden erstreckt sich eine flache Teichlandschaft mit flachwelliger Heide, die nach Süden hin in das Lausitzer Bergland übergeht. Im Ortsteil Hennersdorf zeigt die Landschaft bereits Mittelgebirgscharakter. Im Südwesten von Kamenz liegt in etwa 40 Kilometern Entfernung die Stadt Dresden, 30 Kilometer in südöstlicher Richtung liegt Bautzen. Die Bevölkerung entwickelt sich hier rückläufig. Im Jahr 1990 lebten noch 19.954 Menschen in Kamenz, bis 1997 hatte sich diese Zahl bereits auf 18.882 verringert. Zehn Jahre später gab es nur noch 17.802 Kamenzer Bürger, bis 2011 schrumpfte die Bevölkerung der Stadt auf 16.1819 Einwohner. Der letzte Stand aus dem Jahr 2013 bestätigt mit der Zahl 15.301 noch einmal den negativen Trend.

Immobilienpreise und Lagen in Kamenz

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Kamenz einen durchschnittlichen Mietpreis von 5,22 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt unterlagen seit dem Jahr 2011 Schwankungen, sowohl nach unten als auch nach oben. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 4,86 Euro. Das Jahr 2012 brachte einen Preisanstieg auf 4,99 Euro mit sich. Im Jahr 2013 gab es für diese Wohnungsgröße keine Veränderung zu verzeichnen, der Preis verblieb bei durchschnittlich 4,99 Euro. Das Jahr 2014 brachte dann eine Preiserhöhung auf 5,14 Euro ein. Aktuell hat der Preis aber wieder ganz leicht nachgegeben und liegt jetzt bei 5,13 Euro. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in Kamenz im Jahr 2011 noch 4,95 Euro pro Quadratmeter. Im Jahr 2012 gab es dann einen Preisabfall auf 4,47 Euro, das Jahr 2013 brachte dann jedoch wieder eine Erholung auf 4,97 Euro ein. Einen leichten Einbruch gab es 2014, als der Preis sich kaum merklich auf 4,95 Euro verringerte. Bis heute ist der Preis für diese Wohnungsgröße erneut leicht gefallen und liegt aktuell bei 4,89 Euro.

Für die Immobilienbewertung in Kamenz

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Kleinstadt Kamenz in der Region Oberlausitz zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart in der Oberlausitz zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Kamenz

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Kreises Bautzen und die Stadt Kamenz in Sachsen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Kultur und Bildung

Den Spuren des berühmten Sohnes kann man in der Lessingstadt noch heute folgen. Am ehemaligen Standort des Geburtshauses steht eine Gedenkstätte, ein weiterer Gedächtnisort ist das Lessinghaus. Selbstverständlich gibt es in Kamenz auch ein Lessing-Museum. Darüber hinaus kann man hier einige interessante historische Bauwerke besichtigen. Das Kamenzer Rathaus wurde im Jahre 1848 im Stile der italienischen Neorenaissance errichtet. In der südlichen Altstadt kann man heute noch die Reste der mittelalterlichen Stadt- und Klosterbefestigung sehen. Dazu gehören vor allem der Rote Turm, die Stadtschreiberbastei, die Mönchsmauer und das Klostertor. In Kamenz kann man außerdem die einzige Hallenkirche aus Granit nördlich der Alpen besichtigen. Die spätgotische Kirche St. Marien stammt aus dem Jahr 1479. Sehenswert ist aber auch die Katechismuskirche von 1358. Das Barmherzigkeitsstift wurde im Jahre 1826 als Krankenhaus für die Ärmsten der Armen erbaut. Die Klosterkirche St. Annen aus der Zeit um 1510 beherbergt einige sakrale Kostbarkeiten, darunter sind fünf spätgotische Schnitzaltäre. Im Sakralmuseum werden weitere Kunst- und Kirchenschätze gezeigt. Die Begräbniskirche St. Just wurde bereits vor 1377 als Pilgerkapelle erwähnt. Für die allgemeine Bildung der Schüler in der Stadt Kamenz stehen drei Grundschulen, zwei Oberschulen und ein Gymnasium zur Verfügung. Außerdem gibt es am Standort eine Schule zur Lernförderung, eine Schule für geistig Behinderte und eine weitere Schule zur Lernförderung und Erziehungshilfe.

Wirtschaft

In Kamenz sind vor allem kleinere und mittlere Betriebe ansässig. Die vorherrschenden Branchen sind Textil, Maschinenbau, Kaolin- und Plastikverarbeitung. Das bekannteste Unternehmen und gleichzeitig größter Arbeitgeber am Standort ist der Spirituosenhersteller Jägermeister, der hier ein Abfüllwerk betreibt. Weitere wichtige Arbeitgeber der Stadt sind der Textilwerbemittelspezialist Sachsenfahnen und der Batteriehersteller Li-Tec Battery. Außerdem sitzt das Landesamt für Statistik in Kamenz, das ebenfalls ein wichtiger Arbeitgeber für den Standort ist.

Verkehrsanbindung

Nach rund 12 Kilometern Wegstrecke in südlicher Richtung erreicht man von Kamenz aus die nächste Bundesautobahn. Die Anschlussstelle Burkau verbindet die Verkehrsteilnehmer mit der A4. Der Bahnhof in Kamenz verbindet die Bürger über die Städtebahn Sachsen mit Dresden. Stündlich kann man hier in die Linie SB34 nach Dresden zusteigen. Darüber hinaus bestehen Schienenverbindungen zu den Städten Lübbenau und Pirna. Am nordöstlichen Stadtrand verfügt Kamenz über einen Flugplatz. Der nächstgelegene größere Verkehrsflughafen ist Dresden.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Markt 1 in 01917 Kamenz (Telefon: 0 35 78/37 90).Umfeld von Kamenz: Oßling, Nebelschütz, Elstra, Haselbachtal, Schönteichen.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobiliengutachten bzw. benötigen einen Immobilien-Sachverständigen oder Mietwertermittler in Kamenz? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobilienwertgutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch im Freistaat Sachsen weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

8 – 2 =


Comments are closed.