Immobiliengutachter Kellinghusen

Die Immobiliengutachter in Kellinghusen, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Kellinghusen und im Bundesland Schleswig-Holstein um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Kellinghusen ansässig.

Kellinghusen

Bundesland: Schleswig-Holstein
Einwohner: 7.761 (Stand: 2013)

Der Immobilienmarkt in Kellinghusen

Kellinghusen

gs-fewo / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes der Stadt Kellinghusen und in der Region Steinburg werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Kellinghusen

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Kellinghusen einen durchschnittlichen Mietpreis von 9,89 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt unterlagen seit dem Jahr 2011 einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 11,95 Euro pro Quadratmeter, aktuell muss man für eine Wohnung dieser Größe durchschnittlich aber nur noch 9,94 Euro pro Quadratmeter bezahlen. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in der Stadt Kellinghusen im Jahr 2011 im Durchschnitt noch 5,17 Euro pro Quadratmeter.

Die Stadt Kellinghusen gehört zum Kreis Steinburg des nördlichsten deutschen Bundeslandes Schleswig-Holstein und liegt im Nordosten von Itzehoe.

An der Grenze zum Stadtgebiet erstreckt sich der Naturpark Aukrug. Wegen seiner naturnahen Landschaft mit leichten Hügeln, ausgedehnten Wäldern, idyllischen Teichen, Mooren und Heideflächen ist der Park ein beliebtes Ferienziel. Aber auch das Störtal, das Bramautal und der Rensinger See liegen in unmittelbarer Nähe von Kellinghusen. Die Stadt gliedert sich in die Ortsteile Mühlenbek, Feldhusen, Overndorf, Rensing und Vorbrügge auf. Sie kann auf eine sehr lange Geschichte zurückblicken, schon im Jahre 1148 wurde Kellinghusen namentlich in einer Urkunde erwähnt. Das Stadtrecht wurde 1877 verliehen.

Unser Immobiliengutachter in der Steinburger Region erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in der Stadt Kellinghusen

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in Kellinghusen in der Region Steinburg zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart an der Stör zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Kellinghusen

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Kreises Steinburg und die Stadt Kellinghusen in Schleswig-Holstein. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Kultur und Bildung

Eines der Wahrzeichen der Stadt Kellinghusen ist die St. Cyriacus Kirche. Sie wurde im Jahre 1154 von Mönchen erbaut. Auch das Rathaus gilt als Wahrzeichen von Kellinghusen. Es konnte 1908 mit Spenden aus der Bevölkerung erbaut werden. Die Fassade zeigt Elemente des Historismus und des Jugendstils. Ein weiteres markantes Wahrzeichen der Stadt ist der weithin sichtbare Luisenberger Turm. Er wurde im Jahre 1858 im neugotischen Stil errichtet. An seiner Stelle hatte schon vorher ein hölzerner Aussichtsturm gestanden. Im Museum Kellinghusen kann man sich über die Fayencetradition der Stadt informieren. Das Fachmuseum für Keramik stellt Exponate aus den ehemals sechs Fayence-Manufakturen am Ort aus. Aber auch die Herstellung, die Verbreitung und die Verwendung der Gegenstände werden anschaulich dokumentiert. Hier kann man unter anderem auch einen Kachelofen aus der Fernsichter Thonwaaren Fabrik AG besichtigen. Ein solches Exemplar hatte bereits auf der Weltausstellung anno 1862 in London für Furore gesorgt. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler stellt die Stadt Kellinghusen eine Grundschule und eine Gemeinschaftsschule zur Verfügung. Das Förderzentrum am Ort rundet das allgemeine Bildungsangebot ab.

Wirtschaft

Der Wirtschaftsstandort Kellinghusen gehört der Metropolregion Hamburg an. Die Stadt blickt auf eine lange Tradition als Standort für das Handwerk und den Handel zurück. Heute sind in Kellinghusen vorwiegend Firmen aus den Bereichen Einzelhandel, Handwerk und Dienstleistung ansässig. Besonders stark vertreten sind am Standort die Einzelhandelsbereiche Lebensmittel und Baumarkt. Insgesamt gibt es hier rund 500 Betriebe. Früher war die Stadt Kellinghusen für ihre Keramik berühmt, die Produkte der Fernsichter Thonwaarenfabrik AG machten schon 1862 auf der Londoner Weltausstellung von sich reden. Im Jahr 1870 wurde die Produktion aber bereits eingestellt. Auch die sechs bekannten Fayence-Manufakturen existierten nur von 1764 bis 1860. Während des Kalten Krieges war Kellinghusen ein wichtiger Standort der Bundeswehr. Die große Garnison umfasste Artillerieeinheiten, ein Sondermunitionslager und ein Atomwaffenlager der US Army. Aber auch diese Zeiten sind heute vorbei. Die Kaufkraft pro Einwohner wird für den Standort von der Gesellschaft für Konsumforschung im Jahre 2009 mit 18.162 angegeben. Der Gewerbesteuersatz betrug 360 von Hundert. Das Gewerbegebiet Kleiner Kamp stellt der örtlichen Wirtschaft eine Fläche von brutto 22.630 Quadratmetern zur Verfügung.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Kellinghusen ist über die beiden Bundesautobahnen A7 und A23 in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Die A7 ist in 15 Kilometern Entfernung über die Anschlussstelle Bad Bramstedt zu erreichen, auf die A23 gelangt man nach 17 Kilometern Wegstrecke über die Anschlussstelle Itzehoe. Darüber hinaus verläuft die Bundesstraße B206 durch das Stadtgebiet. Über einen eigenen Bahnhof verfügt Kellinghusen nicht mehr, die nächsten Schienenverbindungen erreicht man im 2 Kilometer entfernten Wrist, in Itzehoe oder Bad Bramstedt. Von Wrist aus fahren halbstündlich verkehrende Züge ins rund 50 Kilometer entfernte Hamburg. Der öffentliche Nahverkehr wird in Kellinghusen ansonsten mit Bussen abgewickelt. Der nächstgelegene Flughafen ist Hamburg-Fuhlsbüttel.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Am Markt 9 in 25548 Kellinghusen (Telefon: 0 48 22 / 39 0). Umfeld von Kellinghusen: Aasbüttel, Aebtissinwisch, Agethorst, Altenmoor, Auufer, Bahrenfleth, Beidenfleth, Bekdorf, Bekmünde, Besdorf, Blomesche Wildnis, Bokelrehm, Bokhorst, Borsfleth, Breitenberg, Breitenburg, Brokdorf, Brokstedt, Büttel, Christinenthal, Dägeling, Dammfleth, Drage, Ecklak, Elskop, Engelbrechtsche Wildnis, Fitzbek, Glückstadt, Grevenkop, Gribbohm, Hadenfeld, Heiligenstedten, Heiligenstedtenerkamp, Hennstedt, Herzhorn, Hingstheide, Hodorf, Hohenaspe, Hohenfelde, Hohenlockstedt, Holstenniendorf, Horst (Holstein), Huje, Itzehoe, Kaaks, Kaisborstel, Kellinghusen, Kiebitzreihe, Kleve, Kollmar, Kollmoor, Krempdorf, Krempe, Kremperheide, Krempermoor, Kronsmoor, Krummendiek, Kudensee, Lägerdorf, Landrecht, Landscheide, Lockstedt, Lohbarbek, Looft, Mehlbek, Moordiek, Moorhusen, Mühlenbarbek, Münsterdorf, Neuenbrook, Neuendorf b. Elmshorn, Neuendorf-Sachsenbande, Nienbüttel, Nortorf, Nutteln, Oelixdorf, Oeschebüttel, Oldenborstel, Oldendorf, Ottenbüttel, Peissen, Pöschendorf, Poyenberg, Puls, Quarnstedt, Rade, Reher, Rethwisch, Rosdorf, Sankt Margarethen, Sarlhusen, Schenefeld, Schlotfeld, Siezbüttel, Silzen, Sommerland, Stördorf, Störkathen, Süderau, Vaale, Vaalermoor, Wacken, Warringholz, Westermoor, Wewelsfleth, Wiedenborstel, Willenscharen, Wilster, Winseldorf, Wittenbergen, Wrist, Wulfsmoor .

Haben Sie Fragen zum Thema Verkehrswertgutachten bzw. benötigen einen Immobilienbewertungsgutachter oder Mietwertsachverständigen in Kellinghusen? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobilienwertgutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch in Schleswig-Holstein weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

7 – 2 =


Comments are closed.