Immobiliengutachter Kleinmachnow

10. September 2013
/ / /
Comments Closed

Die Immobiliengutachter in Kleinmachnow, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Kleinmachnow und im Bundesland Brandenburg um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Kleinmachnow ansässig.

Der Immobilienmarkt in Kleinmachnow

Kleinmachnow

Gert Mülller-Grahl / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Kleinmachnow und in der Region Potsdam-Mittelmark werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Die derzeit hohen Grundstückspreise und Immobilienwerte am Immobilienmarkt von Kleinmachnow begründet der Immobiliengutachter mit der Nähe zu Potsdam und Berlin. Kleinmachnow ist tradtionell ein sehr beliebter Vorort mit gehobenem Flair

In der idyllischen Gemeinde liegt der durchschnittliche Quadratmeterpreis für ein Grundstück derzeit bei 400 Euro. Einer großen Nachfrage am regionalen Immobilienmarkt erfreuen sich besonders Grundstücke zwischen 300 und 600 Quadratmeter. Diese verzeichnen, so der Immobiliengutachter, mit rund 510 Euro die höchsten Quadratmeterpreise. Günstiger sind im Ort große Grundstücke ab 1.200 Quadratmeter. Diese können Kunden bereits ab etwa 210 Euro pro Quadratmeter erwerben. Bauland für Immobilien ist in der Gemeinde aktuell teurer als in den Umlandgemeinden Großbeeren, Nuthetal, Schwielowsee, Werder (Havel), Michendorf, Wustermark, Brieselang, Ludwigsfelde, Rangsdorf, Mittenwalde, Königs Wusterhausen und Oranienburg, um nur einige zu nennen. Ähnlich hohe Preise für Immobilien und Baulandpreise herrschen in den Nachbargemeinden Teltow und Stahnsdorf sowie in der Stadt Potsdam. Im Wesentlichen sieht der Immobiliengutachter am Immobilienmarkt der Regionen Dahme-Spreewald, Teltow-Fläming, Oder-Spree, Märkisch-Oderland, Barnim, Oberhavel, Havelland, Prignitz, Ostprignitz-Ruppin und Uckermark niedrigere Immobilienwerte als in der 20.000-Einwohner-Gemeinde. Derzeit müssen sich Kunden im Ort auf Mietpreise zwischen 7,60 Euro und 10,40 Euro pro Quadratmeter einstellen. Eine Neubauwohnung bietet der lokale Immobilienmarkt aktuell für durchschnittlich 9,20 Euro je Quadratmeter an. In der Gemeinde werden zurzeit außergewöhnlich viele neue Immobilien zum Kauf und zur Miete angeboten. Wer in der Gegend eine Eigentumswohnung kaufen möchte, muss momentan mit Quadratmeterpreisen von rund 3.200 Euro kalkulieren. Die höchsten Immobilienwerte weisen hiesige Wohnungen zwischen 40 und 80 Quadratmeter auf. Der durchschnittliche Kaufpreis für ein Einfamilien- oder Doppelhaus liegt im Ort bei 820.000 Euro. Immobilien bis 100 Quadratmeter offeriert der regionale Markt bereits ab circa 310.000 Euro. Für ein Objekt, das größer ist als 180 Quadratmeter, zahlen Kunden in der Gemeinde nicht selten über 1.130.000 Euro.

Für die Immobilienbewertung in Kleinmachnow

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Gemeinde Kleinmachnow in der Region Berlin/Potsdam zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Umfeld von Potsdam und Berlin zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Kleinmachnow

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Landkreises Potsdam-Mittelmark und die Gemeinde Kleinmachnow in Brandenburg. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

In der grünen Gemeinde gibt es viel zu entdecken. Durch das Gemeindegebiet zieht sich eine ganze Reihe an Sehenswürdigkeiten, die eine lange Geschichte erzählen.

Die Schleusenanlage zählt zu den begehrtesten Attraktionen im Ort. Die unter Denkmalschutz stehende Sehenswürdigkeit gilt im Brandenburg-Berliner Teltowkanal als das dominanteste Bauwerk. Die Schiffsschleuse ist mittlerweile über 100 Jahre alt. Im Jahr 1906 wurde sie durch Kaiser Wilhelm den Zweiten offiziell eröffnet. Die Schleuse sorgt dafür, dass passierende Schiffe den Höhenunterschied zwischen der Potsdamer Havel und der Spree überwinden können.

Kleinmachnow ist nur eine sehr kleine Gemeinde, die in der nordöstlichen Region des Landkreises Potsdam-Mittelmark gelegen ist. Gerade mal 12 Quadratkilometer gehören ihr an. Rund 20.500 Menschen sind in der brandenburgischen Gemeinde zu Hause.

Circa 1.750 Einwohner leben hier auf einem Quadratkilometer. Folglich weist der Ort eine vergleichsweise hohe Bevölkerungsdichte auf. 1989 zählte der Ort rund 11.000 Einwohner. Während der darauffolgenden 20 Jahre kam es zu einem enormen Bevölkerungszuwachs. Ein Großteil der hiesigen Einwohner wird von jungen Familien bestimmt. Zu einer erstmaligen Andeutung der Gemeinde kam es im Jahre 1375. Zu jener Zeit nahm die Gegend wegen des Bäkeüberganges eine bedeutende Rolle ein. Einige mittelalterliche Burgen, die sich im Gemeindegebiet befanden, sicherten den Bäkeübergang. Nachhaltig geprägt wurde die Geschichte des Ortes durch die Familie von Hake. Den Rittern von Hake gehörte die letzte der hiesigen Burgen, die alle eine Zerstörung erfuhren. Das einst ländliche Gutsdorf entwickelte sich Anfang des 20. Jahrhunderts zu einer Vorortgemeinde von Berlin und deren Umland. Der Ort gehörte früher der DDR an. Als die Berliner Mauer noch bestand, war der Ort lediglich von Stahnsdorf und Teltow über mehrere Brücken erreichbar. Heute ist die Gemeinde durch Autobahn und Bundesstraße gut an den Fernverkehr angebunden. Sie liegt zentral zwischen Potsdam und Berlin. Beide Städte sind in weniger als einer halben Stunde mit dem Auto erzielbar. Darüber hinaus sind die Flughäfen in Schönefeld und Berlin Tegel nur durchschnittlich 22 Kilometer vom Ort entfernt. Im Westen und Norden ist die ostdeutsche Gemeinde von der Bundeshauptstadt Berlin umgeben. Weiterhin grenzt sie im Osten an die 25.000-Einwohnerstadt Teltow. Die amtsfreie Gemeinde Stahnsdorf stellt sich als südlicher Nachbar der Gemeinde vor.

Kleinmachnow ist ein sehr familienfreundlicher Ort, der viel Geld in Schulen und Kindergärten investiert. Darüber hinaus sind hier einige private Bildungseinrichtungen, wie etwa das evangelische Gymnasium und die Waldorfschule, ansässig. Im Jahr 2005 erhielt die Gemeinde vom Land Brandenburg sogar eine Auszeichnung als „Familienfreundliche Gemeinde 2005“.

Im Speckgürtel von Berlin gelegen, präsentiert sich die beschauliche Gemeinde mit einer außerordentlichen Branchenvielfalt. Sie gilt in Brandenburg als beliebter Wirtschaftsstandort, welcher einige Vorteile mit sich zieht. Vor allem Betriebe aus den Bereichen Dienstleistungen, Handwerk und Handel haben sich im Ort etabliert. Die hiesigen Unternehmen ziehen einen großen Nutzen aus den vergleichsweise niedrigen Gewerbesteuerhebesätzen und der ausgezeichneten Lage.

Die einzelhandelsrelevante Kaufkraft ist in Kleinmachnow relativ hoch. In den neuen Bundesländern zählt der Ort zu den kaufkraftstärksten Gemeinden.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Adolf-Grimme-Ring 10 in 14532 Kleinmachnow (Telefon: (03 32 03/ 8 77-13 01). Unser Immobiliengutachter in der Region Potsdam-Mittelmark erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Umfeld von Kleinmachnow: Bad Belzig, Beelitz, Beetzsee, Beetzseeheide, Bensdorf, Borkheide, Borkwalde, Brück, Buckautal, Golzow, Görzke, Gräben, Groß Kreutz (Havel), Havelsee, Kloster Lehnin, Linthe, Michendorf, Mühlenfließ, Niemegk, Nuthetal, Päwesin, Planebruch, Planetal, Rabenstein/Fläming, Rosenau, Roskow, Schwielowsee, Seddiner See, Stahnsdorf, Teltow, Treuenbrietzen, Wenzlow, Werder (Havel), Wiesenburg/Mark, Wollin, Wusterwitz, Ziesar.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertgutachter in Kleinmachnow? Das Sachverständigenbüro Kirchner & Kollegen hilft Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

8 – 2 =


Comments are closed.