Immobiliengutachter Köln

Die Immobiliengutachter in Köln, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Köln und im Bundesland Nordrhein-Westfalen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Köln ansässig.

Köln

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: 1,02 Millionen (Stand: Ende 2011)

Köln

Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Die Domstadt am Rhein ist die einwohnerstärkste Stadt Nordrhein-Westfalens. Sie ist unmittelbarer Nachbar der Stadt Leverkusen. Die ehemalige Bundeshauptstadt Bonn ist etwa 25 Kilometer und die NRW-Landeshauptstadt Düsseldorf 34 Kilometer Luftlinie entfernt. Köln hat neun Stadtbezirke und 86 Stadtteile. Die einwohnerstärksten Stadtbezirke Kölns sind Mülheim und Lindenthal, während Chorweiler die geringste Einwohnerzahl hat.

Immobilienpreise und Lagen in Köln

Zu den teuren Wohnstandorten in Köln gehören die Stadtteile Rheinauhafen, Marienburg, Lindenthal sowie das Belgische und das Friesenviertel. Noch relativ preisgünstig sind Mietwohnungen ebenso wie Kaufimmobilien zum Wohnen in den Stadtteilen Nippes und Mülheim. Die Spitzenmietpreise für Wohnungen in Kölner Neubauten sieht der Immobiliengutachter beim Immobilien-Kompass des Magazins „Capital“ bei 22€ pro m² in Lindenthal und bei 21€ pro m² im Rheinauhafen.

Der Quadratmeterpreis für Einzelhandelsflächen in 1A-Lagen lag 2012 im Stadtbezirk 1 Innenstadt zwischen 50 und 250€ pro m² (Spitze für Köln). In Köln-Chorweiler (Stadtbezirk 6) waren es 10 bis 20€ pro m². 11 bis 18€ pro m² sind für Büroräume in Hauptlagen des Stadtbezirks 1 zu zahlen. Besonders gering ist der Büromietpreis im Vergleich der Kölner Stadtbezirke im Bezirk 9 (Mülheim) mit 6 bis 10€ pro m². Die Preise für Kölner Lager- und Logistikflächen liegen in allen Stadtbezirken zwischen 2 und 5€ pro m². Top-Einkaufsstraßen Kölns sind die Schilderstraße, die Hohe Straße und daneben die Ehrenstraße.

Der Immobilienmarkt in Köln

wird von dem Immobiliensachverständigen für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Köln und in der Region werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Für die Immobilienbewertung in Köln

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in Köln in der Region des Rheinlandes zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart in der Kölner Bucht zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Köln

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Rheinland und die Millionenmetropole Köln in Nordrhein-Westfalen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Kultur und Bildung

Seit 1996 zählt der Kölner Dom zum UNESCO Weltkulturerbe. Neben dem Dom gibt es in Köln eine ganze Reihe weiterer sehenswerter Kirchen, zu denen die zwölf romanischen Kirchen gehören, die auf dem Areal des historischen Kölns dicht beieinander stehen. Neben diesen geschichtlichen Bauwerken locken aber auch moderne nach Köln. So ist etwa mit dem Rheinauhafen ein interessanter neuer Stadtteil entstanden, der mit den von Hadi Teherani entworfenen Kranhäusern Highlights moderner Architektur präsentiert.

Ebenso berühmt wie für seinen Dom, ist Köln für den Kölner Karneval, der jährlich am 11.11 beginnt und zumeist im Februar oder März des Folgejahres mit dem Straßenkarneval endet. Zur kölschen Kultur gehören daneben die vielen Brauhäuser, in denen als Bierspezialität Kölsch gebraut wird. Zu den wichtigsten Museen der Stadt zählen die Kunstmuseen Museum Ludwig und Wallraf-Richartz-Museum, das Römisch-Germanische Museen sowie die beiden am Rhein liegenden Privatmuseen „Schokoladenmuseum“ und „Sport- und Olympiamuseum“. Größte Institution für Hochschulbildung in Köln ist die Universität zu Köln, daneben gibt es laut Koelner-Wissenschaftsrunde.de weitere zwölf Hochschulen.

Wirtschaft

Köln gehört zur Metropolregion Köln-Bonn. Die Internetseite dieser Metropolregion bescheinigt der Domstadt eine „ausgesprochen moderne Wirtschaftsstruktur“. Mehr als 80% aller Beschäftigten seien im Bereich Dienstleistung tätig, heißt es. Köln ist unter anderem eine wichtige deutsche Medienstadt, die nach eigenen Angaben jährlich etwa 1.200 Drehgenehmigungen erteilt. Das Bruttoinlandsprodukt pro Einwohner lag in Köln laut Städteranking der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft und des Magazins WirtschaftsWoche 2010 bei 43.047€; Köln erreichte damit Platz 18 von 50 untersuchten Städten. Leben in Köln scheint begehrt zu sein: Laut Städteranking stieg die Einwohnerzahl Kölns in den Jahren 2005 bis 2010 um 2,4%, während der Durchschnitt bei allen 50 untersuchten Städten nur bei 0,5% lag. 2011 besaß Köln eine durchschnittliche Arbeitslosenquote von 9,6%. Der Durchschnittswert für NRW lag im selben Jahr bei 8,1%.

Verkehrsanbindung

Wichtige Autobahnen, an die Köln angebunden ist, sind unter anderem die A1, die A3 und die A4. Die A59 verbindet Köln mit dem Flughafen Köln-Bonn, der etwa 15 Kilometer von der Innenstadt entfernt ist. Pro Jahr nutzen rund zehn Millionen Passagiere den Flughafen, zudem werden knapp 750.000 Tonnen Luftfracht hier jährlich umgeschlagen. Am Kölner Hauptbahnhof existiert unter anderem eine gern genutzte Verbindung über Aachen nach Paris.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Rathausplatz 2 in 50667 Köln (Telefon: 02 21/22 1-0). Unser Immobiliengutachter in der Region Köln erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte. Umfeld von Köln: Leverkusen, Bergisch Gladbach, Rösrath, Rheinisch-Bergischer Kreis, Troisdorf, Niederkassel, Rhein-Sieg-Kreis, Wesseling, Brühl, Hürth, Frechen, Pulheim, Rhein-Erft-Kreis, Dormagen, Rhein-Kreis Neuss, Monheim, Mettmann.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertermittlung bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertsachverständigen in Köln? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten auch in NRW und dem Rheinland annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

5 + 5 =


Comments are closed.