Immobiliengutachter Königstein

Die Immobiliengutachter in Königstein, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Königstein und im Bundesland Hessen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Königstein ansässig.

Königstein im Taunus

Bundesland: Hessen
Einwohner: 16.115 (Stand: 2014)

Der Immobilienmarkt in Königstein

Königstein-Taunus

Harry Hautumm / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Königstein und in der Region Taunus werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Königstein

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Königstein einen durchschnittlichen Mietpreis von 11,69 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt unterlagen seit dem Jahr 2011 einigen Schwankungen, die Tendenz zeigt jedoch nach oben. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 16,87 Euro, im Jahr 2012 sank der Preis jedoch sehr drastisch bis auf 8,47 Euro ab. Bis zum Jahr 2013 ist der Preis dann wieder auf 9,55 Euro angestiegen. Das Jahr 2014 brachte einen weiteren Einbruch auf 8,90 Euro mit sich, aktuell muss man für eine Wohnung dieser Größe durchschnittlich aber schon wieder 10,65 Euro pro Quadratmeter bezahlen. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in der Stadt Königstein im Jahr 2011 noch 10,54 Euro pro Quadratmeter, bis zum Jahr 2012 ist der Preis aber auf 9,91 Euro gesunken. Im Jahr 2013 ist der Preis dann noch weiter bis auf 8,98 Euro pro Quadratmeter abgesunken. 2014 gab es wieder einen Preisanstieg zu verzeichnen, jetzt musste man für eine Wohnung dieser Größe schon 10,28 Euro bezahlen. Der aktuelle Wert zeigt einen erneuten Anstieg, der Preis hat sich nun noch weiter bis auf durchschnittlich 10,53 Euro pro Quadratmeter erhöht.

Die Stadt Königstein im Taunus gehört zum Hochtaunuskreis des Bundeslandes Hessen und liegt im Rhein-Main-Gebiet.

Hier befindet man sich im Speckgürtel der Stadt Frankfurt am Main. Der heilklimatische Kurort Königstein liegt in reizvoller Umgebung an den bewaldeten Hängen des Taunus. Zur Stadt gehören die drei Bezirke Falkenstein, Mammolshain und Schneidhain. Die erste urkundliche Erwähnung Königsteins geht auf das Jahr 1215 zurück, die Stadtrechte wurden 1313 verliehen.

Für die Immobilienbewertung in Königstein

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Königstein in der Region Hochtaunus zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Taunus zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Königstein

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Hochtaunus und die Stadt Königstein in Hessen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Kultur und Bildung

Die Altstadt von Königstein hat eine große Zahl von architektonisch und historisch interessanten Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die dortige Kirche wurde im Jahre 1887 vom Kirchenbaumeister Ludwig Hoffmann erbaut. Das Alte Rathaus stammt aus dem Jahre 1255 und beherbergt heute das Burg- und Stadtmuseum. Das älteste Fachwerkhaus der Altstadt konnte auf das Jahr 1537 zurückdatiert werden. Das Wahrzeichen der Stadt ist die Burg Königstein, eine der größten Burgruinen Deutschlands. Ihre ältesten Teile stammen aus dem 10. und 11. Jahrhundert. Aber auch die Burgruine Falkenstein ist sehenswert. Die Villa Andreae wurde im Jahre 1891 von einem Frankfurter Bankier als Wohnhaus erbaut. In der Pfarrkirche St. Marien beeindruckt vor allem der Hochaltar des kurmainzischen Hofstuckateurs Johann Peter Jäger aus dem Jahre 1758. Das Luxemburgische Schloss aus dem Jahre 1890 dient heute als Amtsgericht. Die 1884 errichtete Villa Rothschild war früher eine Sommerresidenz der berühmten Familie und ist jetzt ein Hotel. Zum 1884 gegründeten Ursulinenkloster am Fuße des Burgbergs gehört eine staatlich anerkannte Privatschule für Mädchen. Ansonsten stellt die Stadt Königstein für die allgemeine Bildung ihrer Schüler vier Grundschulen, eine bilinguale Grundschule, eine Haupt- und Realschule und ein staatlich anerkanntes Privatgymnasium zur Verfügung.

Wirtschaft

Der Wirtschaftsstandort Königstein sticht vor allem mit seinem überdurchschnittlichen Kaufkraftindex hervor. Dieser erreichte im Jahr 2011 ganze 191 Prozent und belegte damit einen Spitzenplatz im bundesdeutschen Vergleich. Das liegt vor allem daran, dass Königstein über mehrere teure Villengegenden verfügt, in denen wohlhabende Pendler leben, die ihr Geld im nahen Frankfurt verdienen. Am Standort selbst gibt es besonders viele Unternehmens- und Personalberater, häufig haben sich ehemalige Führungskräfte der Wirtschaft als Selbständige hier niedergelassen. Einige davon gehörten einst der bekannten Personalberatung Hofmann Herbold & Partner mit Sitz in Königstein an, bevor diese durch die größte internationale Executive Search Firma Korn/Ferry übernommen wurde. Die Commerzbank betreibt hier ein Trainings- und Konferenzzentrum. Außerdem haben die Asklepios Kliniken ihren Hauptsitz am Standort, dabei handelt es sich um eine der größten Klinikketten in Deutschland.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Königstein ist über Anschlussstellen zu den Bundesautobahnen A66, A661 und A3 hervorragend in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Darüber hinaus treffen sich die Bundesstraßen B8 und B455 auf dem Stadtgebiet. Die beiden Bahnhöfe von Königstein bieten der Stadt eine halbstündige Verbindung nach Frankfurt, die in 40 Minuten den dortigen Hauptbahnhof erreicht. Außerdem ist Königstein über die Schiene in das Frankfurter S-Bahnnetz eingebunden. Ansonsten wird der öffentliche Nahverkehr mit Bussen bedient. Der nächstgelegene Flughafen ist Frankfurt am Main.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Burgweg 5 in 61462 Königstein im Taunus (Telefon: 0 61 74/ 20 20). Unser Immobiliengutachter in der Region Taunus erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Umfeld von Königstein: Schmitten, Oberursel, Taunus, Kronberg, Schwalbach, Bad Soden, Kelkheim, Main-Taunus-Kreis, Glashütten.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertermittlung bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertsachverständigen in Königstein? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

5 – 3 =


Comments are closed.