Immobiliengutachter Krefeld

Die Immobiliengutachter in Krefeld, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Krefeld und im Bundesland Nordrhein-Westfalen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Krefeld ansässig.

Krefeld

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: 234.396 (Stand: Ende 2011)

Krefeld gehört als kreisfreie Stadt zum Regierungsbezirk Düsseldorf und ist Teil der nordrhein-westfälischen Niederrheinregion.

Krefeld

Thomas Max Müller / pixelio.de

Die Stadt liegt nahe am Ruhrgebiet und ist beispielsweise von Duisburg nur etwa 18 Kilometer und von Essen knapp 35 Kilometer Luftlinie entfernt. Düsseldorf befindet sich in knapp 20 Kilometer und Mönchengladbach in knapp 18 Kilometer Entfernung. Auch die niederländische Grenze liegt nah. Bis zur niederländischen Stadt Venlo sind es etwa 28 Kilometer Luftlinie. Krefeld bezeichnet sich selbst als Stadt am Rhein mit textiler Historie. Darüber hinaus ist Krefeld nach eigenen Angaben auch zweitgrünste Stadt Deutschlands mit Parks wie dem Krefelder Stadtwald, vielen Alleen und öffentlichen Grünflächen. Insgesamt besteht die Stadt aus neun Stadtbezirken und 19 Stadtteilen, wobei die einwohnerstärksten Stadtteile Stadtmitte, Fischeln, Cracau, Bockum und Uerdingen heißen.

Immobilienpreise und Lagen in Krefeld

Höchste Mietpreise zahlt man laut Immobilienkompass des Magazins Capital für Altbauten im Musikerviertel mit bis zu neun Euro pro m². Etwa ebenso hoch liegt die Mietpreisgrenze für Neubauten im Musikerviertel sowie in den Stadtteilen „Stadtwald“, „Verberg/Traar“ und „Borkum“. Recht gute Chancen auf preisgünstigen Mietwohnraum hat man dagegen beispielsweise in den Krefelder Stadtteilen „Gartenstadt“ und „Süd“. 1A-Lagen für den Einzelhandel in der Stadt sind die Hochstraße und die Königstraße.

Der Immobilienmarkt in Krefeld

wird von dem Immobiliensachverständigen für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Krefeld und in der Region Niederrhein werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Für die Immobilienbewertung in Krefeld

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in Krefeld in der Region des Niederrheins zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart am Niederrhein zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Krefeld

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Niederrhein und die Stadt Krefeld in Nordrhein-Westfalen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Kultur und Bildung

Eine über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Sehenswürdigkeit Krefelds ist die als Wasserburg gebaute Burg Linn im gleichnamigen Stadtteil. Sie bildet zusammen mit dem Kurfürstlichen Jagdschloss in der Vorburg (der Burg Linn), dem Archäologischen Museum und der Geismühle das Museumszentrum Burg Linn. Hier werden unter anderem diverse Schlosszimmer sowie Exponate zum Leben auf der Burg in früherer Zeit und eine Sammlung mechanischer historischer Musikinstrumente gezeigt. Ein weiteres Burgbauwerk auf Stadtgebiet ist die Burg Hüls, weitere Mühlen sind die Egelsbergmühle und die Elfrather Mühle. Bei vielen Menschen mindestens ebenso bekannt wie Burg Linn ist das im Stil des rheinischen Klassizismus erbaute Rathaus der Stadt, das früher das Stadtpalais der Familie „Von der Leyen“ gewesen ist.

Ein bekanntes Museumsensemble der Stadt sind die Kunstmuseen Krefeld mit den beiden von Ludwig Mies van der Rohe erbauten Ausstellungshäusern Haus Esters und Haus Lange sowie dem Kaiser Wilhelm Museum. Sie präsentieren als Schwerpunkt Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Das städtische Theater Krefelds wird mit dem von Mönchengladbach durch die Theater Krefeld und Mönchengladbach gGmbH in den drei Sparten Musiktheater, Ballett und Schauspiel organisiert. Eine Spielstätte in Krefeld ist das Theater Krefeld. KRESCH, das Kinder- und Jugendtheaterzentrum der Stadt Krefeld, ist im städtischen Kulturzentrum Fabrik Heeder untergebracht. Einen guten Ruf bei Liebhabern von Avantgardeliteratur und -musik hat das TAM (Theater am Marienplatz). Rock- und Popkonzerte gibt es unter anderem in der auch KuFa genannten Kulturfabrik. Hochschule auf Krefelder Stadtgebiet ist die Hochschule Niederrhein mit etwa 12.600 Studierenden im Jahr 2012.

Wirtschaft

Krefeld gehört zur Wirtschaftsregion Standort Niederrhein sowie zur Metropolregion Rhein-Ruhr. Die Wirtschaftsgeschichte der Stadt wurde lange Zeit durch die Textilindustrie geprägt. Allerdings löste die Verlagerung der Textilproduktion, vor allem nach Fernost, in der Stadt bereits in den siebziger Jahren des 20. Jahrhunderts einen Strukturwandel aus, schreibt die Wirtschaftsförderung Krefeld auf ihrer Website. Die Bedeutung des tertiären Sektors (Dienstleistungen) für dier Stadt sei seither gewachsen, heißt es dort, dennoch sei Krefeld nach wie vor ein wichtiger Produktionsstandort, in dem Chemie, Edelstahlerzeugung, Metallverarbeitung und Maschinenbau „immer noch mehr als 40 % der Bruttowertschöpfung“ erwirtschaften. Laut einer von der Wirtschaftsförderung in Auftrag gegebenen und von der Hochschule Niederrhein durchgeführten Studie, deren Ergebnisse 2007 vorgelegt wurden, sind die Bereiche Neue Werkstoffe, Logistik, Datenverarbeitung und Datenbanken sowie produktionsorientierte Dienstleistungen „tragende und zukunftsfähige Bereiche der Krefelder Wirtschaft“.

Im Städteranking der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft und des Magazins Wirtschaftswoche belegte Krefeld einen Rang 35 von 50 im Niveauranking (IST-Zustand) und nur einen Platz 49 von 50 beim Dynamikranking (Entwicklung der letzten Jahre). Einen befriedigenden zwanzigsten Platz erreichte Krefeld etwa bei der Zahl beschäftigter Ingenieure auf Stadtgebiet sowie beim Prozentsatz der Bürger, die der Stadtverwaltung einen guten Umgang mit öffentlichen Finanzen attestieren. Negativpunkte waren unter anderem beim Dynamikranking der um 0,3 Prozentpunkte gestiegene Anteil an Arbeitslosengeld-II-Empfängern sowie die in Krefeld unterdurchschnittlich gesunkene Arbeitslosenquote. Sie lag in der Stadt im März 2013 bei 11,2 Prozent, in Nordrhein-Westfalen bei 8,5 und in ganz Deutschland bei 7,3 Prozent.

Verkehrsanbindung

An das deutsche Autobahnnetz ist Krefeld über die A57 (Köln Nimwegen), die A44 (Aachen – Kassel) und die A40 (Venlo-Dortmund) angebunden. Krefeld besitzt mit Krefeld-Egelsberg einen eigenen kleinen Sonderlandeplatz; mehr Flugverkehr wird über den Flughafen Weeze in der gleichnamigen Gemeinde (Kreis Kleve) abgewickelt; er liegt etwa 41 Kilometer Luftlinie entfernt. Deutlich näher liegt der weitaus größere Düsseldorfer Flughafen. Der Schienen-Regionalverkehr verbindet den Hauptbahnhof in Krefeld beispielsweise mit Städten wie Düsseldorf, Köln, Wuppertal und Dortmund. Über den Rheinhafen Uerdingen existiert eine Schiffsanbindung an den Rhein. Krefeld gilt zudem als ausgesprochen fahrradfreundliche Stadt. Der öffentliche Personennahverkehr wird durch die SWK Stadtwerke Krefeld AG organisiert.

Umfeld von Krefeld: Neukirchen-Vluyn, Moers, Wesel, Duisburg, Meerbusch, Neuss, Willich, Tönisvorst, Kempen, Viersen.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertermittlung bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertsachverständigen in Krefeld? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten auch in Nordrhein-Westfalen und dem Rheinland annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

2 + 9 =


Comments are closed.