Immobiliengutachter Kreis Düren

Die Immobiliengutachter im Kreis Düren, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung im Kreis Düren und im Bundesland Nordrhein-Westfalen um.

Immobilienmarkt Kreis Düren

Kreis Düren

Thomas Max Müller / pixelio.de

Der Kreis Düren liegt im Westen von Nordrhein- Westfalen und gehört zu dem Regierungsbezirk Köln. Er erstreckt sich über eine Fläche von 941,39 km² und hat eine Einwohnerzahl von 258.385 Menschen. Hier kommen 274 Einwohner auf den km². Der Kreis besteht aus 15 Gemeinden.

Allgemeines

Düren entstand im Jahr 1816 aus den beiden Kantonen Düren und Frotzheim. Hinzu kamen dann noch Teile aus den Kantonen Eschweiler, Monschau, Linnich und Kerpen. Zudem gehören die Gemeinden Langerwehe, Weisweiler, Arnoldsweiher, Binsfeld, Birgel, Birkesdorf, Bürvenich, Drove, Echtz, Froitzheim, Füssenich, Kelz, Lamersdorf, Merken, Merzenich, Nideggen, Niederzier, Nörvenich, Nothberg, Pier, Sievernich, Straß- Bergstein, Stockheim und Wollersheim zu dieser Region. Diese vielen Gemeinden bieten gute Immobilien an in denen man sich wohnlich niederlassen kann. Wenn man diesbezüglich auf der Suche ist, kann sich ein Immobiliengutachter als hilfreich erweisen, dem der Immobilienmarkt sehr gut bekannt ist. Der Kreis liegt im Rheinland und erstreckt sich dabei auf Teile der nördlichen Eifel. Der südöstlichste Punkt des Kreises ist der Nationalpark Eifel. Im Nordwesten grenzt Düren an Heinsberg und danach noch an den Rhein-Kreis Neuss, den Rhein-Erft-Kreis, Euskirchen und die Städteregion Aachen. Das Wappen des Kreises zeigt in der oberen Hälfte einen Löwen der wächst und ist in der unteren Hälfte blau gefärbt. Auf dem blauen Untergrund befindet sich ein weißes Blatt Papier, das verdeutlichen soll dass die Papierherstellung in dieser Region stark vertreten war. Aus dem Blatt steht ein große D für Düren.

Der Immobilienmarkt im Kreis Düren

wird von dem Immobiliengutachter für ein Marktwertgutachten genau analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes des Kreises Düren und in der Region Nordeifel und der Jülicher Börde werden intensiv und stichtagskonkret recherchiert. Diese Untersuchungen beziehen sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Mietpreise, Liegenschaftszinssätze, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennziffern.

Unser Immobiliengutachter in der Region Nordeifel und der Jülicher Börde erstellt Marktwertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in dem Kreis Düren

untersuchen unsere Immobiliengutachter neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. regionalen Immobilienmarktdaten um sowohl ein sicheres Gespür für den Immobilienmarkt im Kreis Düren in der Region Eifel zu bekommen aber auch Kennzahlen in normierte Wertermittlungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Bereich der Rur zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliensachverständige für den Kreis Düren

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Besichtigungstermin durch, untersucht und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert die notwenigen Immobilienmarktdaten für die Region der Nordeifel und der Jülicher Börde und des Kreises Düren in Nordrhein-Westfalen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienwertermittlung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Immobilienpreise im Kreis Düren

Im Kreis Düren liegt der durchschnittliche Mietpreis laut Immobiliengutachter für eine 30m² Wohnung bei 9,05 Euro pro m². Wenn man eine Wohnung mit 60 m² anmietet liegt er bei 5,89 Euro pro m². Bei einer 100 m² großen Wohnung werden durchschnittlich 5,75 Euro pro m² berechnet. Wenn man sich für den Kauf einer Immobilie im Kreisgebiet entscheidet haben die Immobiliengutachter durchschnittliche Immobilienwerte von 1049,00 Euro pro m² beim Kauf einer Eigentumswohnung von 60 m² ermittelt. Bei einer Wohnungsgröße von 100 m² beträgt der Wert 1.697,88 Euro pro m². Immobilien wie ein Haus liegen bei Kaufpreisen 100m² bei 1760,08 Euro pro m². Wenn man sich für Immobilienwerte wie ein Haus von 150 m² entscheidet sind die Kaufpreise bei ca. 1.768,52 Euro pro m².

Wohnstandort

Radwandern wird in diesem Areal groß geschrieben. Durch die vielen Natur-und Kulturräume wird hier eine abwechslungsreiche Landschaft geboten die man per Rad erkunden kann. Das Landschaftsbild wird hier stark von den ebenen Tiefländern und von den weiten Ackerfluren geprägt. Man findet nur wenige Steigungen vor weshalb Radwandern niemanden wirkliche Schwierigkeiten bereiten würde, sondern sich als sehr angenehm gestaltet. Alleine im Kreis Düren gibt es 24 jüdische Friedhöfe die man besuchen kann. Diese liegen in Aldenhoven, Düren, Hürtgenwald, Inden, Jülich, Kreuzau, Langerwehe, Linnich, Merzenich, Nideggen, Titz und Vettweiß. Es handelt sich dabei nicht nur um einfache Zeitzeugen, sondern sie wurden zu Kulturdenkmälern erklärt. Denn sie weisen auf die jüdischen Gemeinden hin, die einst hier vorhanden waren. Im Kreis gibt es eine Vielzahl von Schulen die man besuchen kann. Zu diesen gehören die Kaufmännische Schule in Düren, der Berufskolleg in Jülich und in Düren, die Erich Kästner Schule (eine Förderschule), die Rurkreis Schule (für Kranke) und auch das Nelly-Pütz-Berufskolleg.

Gewerbestandort

Das Technologiezentrum und das Forschungszentrum in Jülich sind diesem Kreis zugeordnet. Zudem gehören dazu noch die Grube Emil Mayrisch und der Solarpark in Inden. Bei der Grube handelt es sich um ein Steinkohlbergwerk, welches bereits um Jahr 1920 eröffnet worden ist. Im Jahr 1992 wurden die Arbeiten hier jedoch eingestellt. Auf dem ehemaligen Gelände ist mittlerweile der Industriepark „Emil Mayrisch“ entstanden durch welchen auf viele Arbeitsplätze in der Region gesichert werden. Bei dem Solarpark handelt es sich um eine moderne Photovoltaik Anlage. Diese wurde im Jahr 2011 in Betrieb genommen und gilt als das größte Solarkraftwerk in Nordrhein-Westfalen.

Lagefaktoren für den Einzelhandel

In Düren gibt es viele Einzelhandelsgeschäfte. Wer sich hier gerne beruflich selbstständig machen möchte dem stehen auch eine Vielzahl von Immobilien zur Anmietung und zur Verwirklichung der eigenen Träume zur Verfügung. Da der Immobilienmarkt so viel zu bieten hat, ist eine Anfrage bei einem Immobiliengutachter hilfreich um sich besser zu informieren. Denn nicht jedem sind die Immobilienwerte auch wirklich so bekannt, dass er selbst Vergleiche ziehen könnte.

Haben Sie Fragen zum Thema Verkehrswertgutachten bzw. benötigen einen Immobiliengutachter oder Mietwertsachverständigen im Kreis Düren? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobilienwertgutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch in Nordrhein-Westfalen weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

6 + 8 =


Comments are closed.