Immobiliengutachter Kreis Soest

Die Immobiliengutachter im Kreis Soest, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung im Kreis Soest und im Bundesland Nordrhein-Westfalen um.

Immobilienstandort Kreis Soest

Atemberaubende Naturlandschaften, faszinierende Ausflugsziele sowie eine Fülle an Freizeitangeboten lässt die Region Soest zum kleinen Paradies im Bundesland Nordrhein-Westfalen werden. So präsentiert sich das Kreisgebiet Soest sowohl Einheimischen wie auch Besuchern gegenüber!

Kreis Soest

Dieter Schütz / pixelio.de

Ganz in der östlichen Mitte von Nordrhein-Westfalen befindet sich die Region Soest, ein Stück Paradies inmitten Deutschlands. Insbesondere Naturliebhaber und Wanderfreunde werden sich in dieser Region besonders wohl fühlen, denn mit dem Naturpark Arnsberger Wald oder der Sauerland-Waldroute bietet das Kreisgebiet jede Menge Abwechslung. Dieses dürften einige Gründe dafür sein, dass heute circa 295.000 Menschen (entspricht einer Bevölkerungsdichte von 222 Einwohnern auf einer Fläche von einem Quadratkilometer) auf einer Gesamtfläche von rund 1.328,63 Quadratkilometern eine abwechslungsreiche Heimat gefunden haben.

Die Kreishauptstadt im Kreis Soest ist die gleichnamige Stadt, welche eine Einwohnerzahl von ca. 46.600 aufweist.

Dann kommen noch die Städte Erwitte (ca.15.600), Geseke (ca. 20.500), Lippstadt (ca. 66.300), Rüthen (ca. 10.300), Warstein (ca.25.200) und Werl (ca. 30.000) hinzu. Ergänzt wird das ganze durch die Gemeinden Anröchte (ca. 10.300), Bad Sassendorf (ca.11.600), Ense (ca. 12.100), Lippetal (ca. 11.700), Möhnesee (ca. 10.800), Welver (ca. 12.000) und Wickede (ca. 11.300). Das Kreisgebiet umfasst eine Fläche von 1.328,63 km², damit kommen 222 Einwohner auf den km².

Immobilienwerte sowie Preise für Immobilien im Kreisgebiet Soest

Nachdem wir Immobiliengutachter uns etwas intensiver auf Immowelt umgesehen hatten, sind uns zum Teil überraschende Fakten zum aktuellen Stand auf dem Immobilienmarkt der Region präsentiert worden, welche mit durchschnittlichen Mietpreisen für Wohnungen bei Quadratmeterpreisen zwischen 6,39 Euro (ca. 80-120 qm) sowie 10,97 Euro (bis 40 qm) angegeben sind. Bei Immobilien (Eigentumswohnungen) hingegen konnten die Immobiliengutachter einen durchschnittlichen Kaufpreis pro Quadratmeter von ca. 1.909,24 herausfinden. Andere Immobilienwerte wie Einfamilienhäuser oder Mehrfamilienhäuser wurden laut Statistiken von Immowelt Ende 2014 zwischen 120.357 Euro und 578.000 Euro angeboten. Um sich den lang ersehnten Traum eigener Immobilien verwirklichen zu können, dürften die durchschnittlichen Grundstückspreise auf dem Immobilienmarkt pro Quadratmeter von 88,22 Euro durchaus eine Option darstellen.

Der Immobilienmarkt im Kreis Soest

wird von dem Immobiliengutachter für ein Marktwertgutachten genau analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes des Kreises Soest und in der Region Münsterland werden intensiv und stichtagskonkret recherchiert. Diese Untersuchungen beziehen sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Mietpreise, Liegenschaftszinssätze, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennziffern.

Unser Immobiliengutachter in der Region Münsterland erstellt Marktwertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in dem Kreis Soest

untersuchen unsere Immobiliengutachter neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. regionalen Immobilienmarktdaten um sowohl ein sicheres Gespür für den Immobilienmarkt im Kreis Soest in der Region Münsterland zu bekommen aber auch Kennzahlen in normierte Wertermittlungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Bereich der Lippe zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliensachverständige für den Kreis Soest

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Besichtigungstermin durch, untersucht und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert die notwenigen Immobilienmarktdaten für die Region des Bezirks Arnsberg und des Kreises Soest in Nordrhein-Westfalen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienwertermittlung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Wohnstandort Kreis Soest

Der Wohnstandort Soest wird auch als Gartenparadies bezeichnet. Anlässlich dazu findet dreimal im Jahr die Veranstaltung „Tag der offenen Gartenpforte“ statt. Hierbei laden die Gartenfreunde dann Besucher dazu ein, ihre ganz eigenen Paradiese zu betreten und bestaunen. Ein abwechslungsreicher Garten in der Stadt ist der Naturgarten Altena. Hier zeigen sich auf 5.000 m² eine große Pflanzenvielfalt und unterschiedlich gebaute Lebensräume. Spaziergänger und Beobachter sind hier herzlich eingeladen zu verweilen. Der Eintritt kostet einen Euro ist aber für Kinder frei.

Am Ahsestrand findet man eine Gartenoase mit einer Gesamtfläche von 3.500 km². Der Garten befindet sich an einem eigenen Strand wo man auch einen Strandkorb und einen Anlegesteg findet. Damit sind auch Kanufahrten möglich. Zudem gibt es hier eine große Teichanlage, einige Kieswege, Rosenbögen und viele Sitzgelegenheiten an denen man sich niederlassen kann um die schier grenzenlose Vielfalt der Pflanzenwelt zu genießen und zu entspannen.

Die Stadt Soest bietet enge Gassen und zahlreiche Winkel die man erkunden kann. Davon wird das gesamte Stadtbild geprägt. Man bezeichnet die Stadt auch als „die heimliche Hauptstadt Westfalens“ denn hier zeichnet sich durch die imposanten Bauwerke und Hallenkirchen deutlich ab welche Rolle Soest in der Zeit der Hanse gespielt hat. In der Innenstadt erhebt sich zentral der romanische Turm St. Patrokli, der auch als „Turm Westfalens“ bekannt ist. Etwas weiter findet man dann die kleine Nicolaikapelle vor die bereits im 12. Jahrhundert gebaut worden ist. Die Soester empfinden einen großen Stolz in Bezug auf ihre Stadtumwallung die fast noch vollständig erhalten geblieben ist. Auch in der heutigen Zeit ist es noch möglich darauf zu Fuß die Stadt zu umrunden und dabei gleich einen Blick in die vielen grünen Gärten werfen zu können. Wenn man dann schon unterwegs ist sollte man auch auf jeden Fall das Osthofentor aufsuchen. Denn es ist das letzte von den ursprünglich zehn Stadttoren das noch erhalten geblieben ist.

In der Innenstadt werden regelmäßig auch Märkte abgehalten die bis zu 40.000 Besucher in das Zentrum des Geschehens locken. Viele der historischen Gebäude und der Fachwerkhäuser stehen hier unter Denkmalschutz. In Soest gibt es acht Grundschulen, zwei Hauptschulen, zwei Realschulen, drei Gymnasien und eine Gesamtschule. Zudem findet man hier auch eine Freie Waldorfschule, eine Förderschulen und zwei Berufskollegs vor. Insgesamt haben sich in der Stadt 17 städtische Schulen angesiedelt.

Gewerbestandort

Die Wirtschaft im Gewerbestandort Soest wird von einigen namenhaften Unternehmen geprägt. Hierzu zählen die Bübchen Werke, in denen Körperpflegeprodukte für Schwangere, Kinder und Säuglinge produziert werden. Das bekannteste Unternehmen ist die Warsteiner Brauerei Haus Cramer KG, welche als deutsche Bierbrauerei ihre Produkte für den Binnen- und Exportmarkt in Soest erzeugt. Die Firma Behr-Hella Thermocontrol hat sich auf die Herstellung von Klimatisierungsgeräten für Automobile und andere Fahrzeuge spezialisiert. Der Hauptstandort des Unternehmens ist in Lippstadt zu finden. Das Unternehmen Brökelmann Aluminium bietet 290 Menschen einen Arbeitsplatz an dem man Aluminium weiterverarbeitet. Die Deutsche Saatveredelung AG mit ihrem Sitz in Lippstadt ist eines der führenden Pflanzenzuchtunternehmen in ganz Deutschland. Hier befasst man sich mit der Züchtung, der Produktion und dem Vertrieb von Saatgut. Die Heinz Kettler GmbH & Co. KG ist in der Region ebenfalls vertreten. In der Firma werden durch rund 2000 Mitarbeiter Artikel wie Freizeitmöbel, Fitnessgeräte, Fahrräder und Kinderartikel gefertigt.

Lagefaktoren für den Einzelhandel

Die jährlich herausgegebenen Statistiken der GfK GeoMarketing GmbH sowie IHK hatten für das Jahr 2011 ein durchschnittliches pro Kopf Einkommen von 19.203 Euro errechnen können. So setzten die Einzelhändler der Region allein im Jahre 2012 exakt 150,2 Prozent um, was darauf hindeutete, dass die Menschen mehr Geld für Ge- und Verbrauchsgüter ausgegeben hatten. Allein der Wintersportort Winterberg kam auf eine Zentralitätsquote von 139 Punkten.

Haben Sie Fragen zum Thema Verkehrswertgutachten bzw. benötigen einen Immobiliengutachter oder Mietwertsachverständigen im Kreis Soest? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobilienwertgutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch in Nordrhein-Westfalen weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

4 – 1 =


Comments are closed.