Immobiliengutachter Lebach

Die Immobiliengutachter in Lebach, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Lebach und im Bundesland Saarland um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Lebach ansässig.

Lebach

Bundesland: Saarland
Einwohner: 19.261 (Stand: 2014)

Der Immobilienmarkt in Lebach

Lebach

Helga / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Lebach und in der Region Saarland werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Lebach

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Lebach einen durchschnittlichen Mietpreis von 5,21 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt unterlagen seit dem Jahr 2011 keinen nennenswerten Schwankungen. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in der Stadt Lebach im Jahr 2011 beispielsweise noch durchschnittlich 5,17 Euro pro Quadratmeter. Der aktuelle Wert zeigt in diesem Bereich keine große Veränderung, der Preis hat sich bis heute bei durchschnittlich 5,18 Euro pro Quadratmeter eingependelt. Grundsätzlich liegen die Mietpreise für Wohnungen in der Stadt Lebach unter den durchschnittlichen Vergleichspreisen für die gesamte Bundesrepublik Deutschland.

Lebach gehört zum Landkreis Saarlouis des Bundeslandes Saarland und liegt im Saar-Nahe-Bergland.

Die Stadt liegt sehr zentral inmitten des Bundeslandes, im Ortsteil Falscheid befindet sich der geografische Mittelpunkt des Saarlandes. Das Stadtgebiet wurde erst im 3. Jahrhundert vor Christus besiedelt, die erste urkundliche Erwähnung von Lebach findet man in einem Wallfahrtsregister des Klosters Mettlach aus dem Jahre 950. Die Bevölkerungszahlen der Stadt entwickeln sich leicht rückläufig. Im Jahr 1998 hatte Lebach 21.679 Einwohner, 2006 zählte man nur noch 20.388 Bürger. 2008 lebten hier 19.962 Menschen und der letzte Stand aus dem Jahr 2014 bestätigt mit der Zahl 19.261 noch einmal den anhaltenden Abwärtstrend.

Für die Immobilienbewertung in Lebach

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Sulzbach in der Region des Saar-Nahe-Berglandes zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart in der Region Saarlouis zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Lebach

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Kreises Saarlouis und die Stadt Lebach im Saarland. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Kultur und Bildung

Die Stadt Lebach hat ihren Besuchern einige sehr interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Das barocke Schloss La Motte aus dem Jahre 1711 wurde an der Stelle der Burg Motten aus dem 13. Jahrhundert gebaut. Heute steht nur noch das Torhaus aus dem Jahre 1860, es wurde zum Wohnhaus umgestaltet. Zum Schloss gehörte früher auch die im Jahre 1811 erbaute katholische Kapelle St. Luzia im Ortsteil Knorscheid. Das Hotel Zum Löwen ist ein Jugendstilgebäude von 1897. Die neugotische Kirche Heilige Dreifaltigkeit und St. Marien wurde ursprünglich im Jahre 1882 errichtet, später aber erweitert und mit einem neuen Turm ausgestattet. Die katholische Kirche St. Alban im Ortsteil Thalexweiler hat einen Turm aus der Zeit um 1470. Das Kirchenschiff wurde im Jahre 1784 neu gebaut. Später wurde die Kirche nochmals umgebaut und erweitert. Das alte Schulhaus im Ortsteil Gresaubach stammt von 1870 und wurde im 20. Jahrhundert erweitert. Für die allgemeine Bildung ihrer heutigen Schüler stellt die Stadt Lebach drei Grundschulen, eine Grund- und erweiterte Realschule und zwei Gymnasien zur Verfügung. Die Kreissonderschule für Lernbehinderte, eine Schule für Blinde und eine Schule für Gehörlose vervollständigen das allgemeine Bildungsangebot.

Wirtschaft

Am Wirtschaftsstandort Lebach sitzen einige auch überregional bekannte Unternehmen. Die Firma DKT Thielgen GmbH beschäftigt sich am Standort mit der Entwicklung und Fertigung von Sondermaschinen, Werkzeugen, Vorrichtungen und Lehren. Das Unternehmen DILEB Maschinenbau GmbH & Co KG fertigt im Auftrag, vom einzelnen Bauteil bis zur kompletten Baugruppe ist alles im Programm. Die Zigro GmbH ist eine Firma aus dem Bereich Werkzeug-, Vorrichtungs- und Maschinenbau, die ebenfalls am Standort Lebach sitzt. Außerdem sind das Maschinenbauunternehmen Svq GmbH, das Maschinenbauunternehmen C-CON Sondermaschinen GmbH, die LKW-Spedition Alois Schweitzer GmbH, der Verlag Manfred Queißer, das Tiefbauunternehmen Baustoff-Union, die LKW-Spedition Its GmbH, das Gebäudereinigungsunternehmen TS Thomas Schwedt GmbH und das Maschinenbauunternehmen Adele Altmeyer GmbH in der Stadt ansässig.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Lebach hat keine eigene Anschlussstelle an eine Bundesautobahn. Die nächste Auffahrt zur A1 ist die rund 5 Kilometer entfernte Anschlussstelle Eppelborn. Zum Autobahnanschluss Heusweiler auf die A8 sind es von Lebach aus rund 7 Kilometer Wegstrecke. Durch das Stadtgebiet verlaufen die Bundesstraßen B10, B268 und B269. Am Bahnhof Lebach verkehrt die Saarbahn. Anschlussmöglichkeiten zu den größeren Bahnhöfen der Umgebung bietet das umfangreiche Busangebot der Stadt. Lebach stellt einen wichtigen Knotenpunkt des regionalen Busnetzes dar. Es gibt stündliche Verbindungen unter anderem in die Städte Dillingen, Saarlouis, St. Wendel, Völklingen und Saarbrücken. Die Fahrtzeit in die größeren Städte des Saarlandes beträgt von Lebach aus höchstens 45 Minuten. Die nächstgelegenen Flughäfen sind Saarbrücken, Hahn, Luxemburg oder Zweibrücken. Sie liegen alle rund 90 Kilometer entfernt.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Am Markt 1 in 66822 Lebach (Telefon: 0 68 81/59-0). Unser Immobiliengutachter in dieser Region Saar erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Umfeld von Lebach: Tholey, Eppelborn, Heusweiler, Saarwellingen, Nalbach, Schmelz.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung bzw. benötigen einen Gutachter für Immobilien oder Mietwertsachverständigen in Lebach? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobilienwertgutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch im Saarland weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

3 + 5 =


Comments are closed.