Immobiliengutachter Leinfelden-Echterdingen

Die Immobiliengutachter in Leinfelden-Echterdingen, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Leinfelden-Echterdingen und im Bundesland Baden-Württemberg um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Leinfelden-Echterdingen ansässig.

Leinfelden-Echterdingen

Bundesland: Baden-Württemberg
Einwohner: 37.609 (Stand: Ende 2013)

Der Immobilienmarkt in Leinfelden-Echterdingen

Leinfelden-Echterdingen

Dieter Poschmann / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Leinfelden-Echterdingen und in der Region Stuttgart werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen. Unser Immobiliengutachter in der Region Stuttgart erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Immobilienpreise und Lagen in Leinfelden-Echterdingen

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Leinfelden-Echterdingen einen durchschnittlichen Mietpreis von 11,16 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt unterlagen seit dem Jahr 2011 einigen Schwankungen, die Tendenz zeigt jedoch deutlich nach oben. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 8,87 Euro. Das Jahr 2012 brachte einen Preisanstieg auf 9,11 Euro mit sich. Im Jahr 2013 gab es für diese Wohnungsgröße einen weiteren Preisanstieg auf 9,79 Euro zu verzeichnen. Das Jahr 2014 brachte zwar einen vorübergehenden Einbruch auf 9,61 Euro, aktuell ist der Preis aber wieder deutlich gestiegen und liegt jetzt bei 10,82 Euro. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in Leinfelden-Echterdingen im Jahr 2011 noch 8,41 Euro pro Quadratmeter. Im Jahr 2012 gab es zwar einen Preisanstieg auf 8,96 Euro, das Jahr 2013 brachte eine weitere, beträchtliche Erhöhung auf 10,27 Euro ein. Im Jahr 2014 folgte ein Preiseinbruch auf 9,07 Euro, aktuell ist der Preis für diese Wohnungsgröße aber wieder auf 10,47 Euro gestiegen.

Für die Immobilienbewertung in Leinfelden-Echterdingen

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Leinfelden-Echterdingen in der Region Stuttgart zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart in der Filderebene zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Leinfelden-Echterdingen

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Stuttgart und die Stadt Leinfelden-Echterdingen in Baden-Württemberg. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Die Stadt Leinfelden-Echterdingen grenzt direkt an den Süden der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart. Deren Flughafen liegt im Osten des Stadtgebietes, außerdem die dazu gehörende S-Bahn-Station.

Der im Rahmen des Projekts Stuttgart 21 geplante Filderbahnhof wird ebenfalls auf dem Gebiet von Leinfelden-Echterdingen entstehen. Geografisch liegt die Stadt auf der Filderebene in bis zu 495 Metern Höhe, in ihrem Westen dehnen sich die Waldgebiete des Schönbuchs aus, südlich erstrecken sich die Wälder des Siebenmühlentales. Bereits bei der Gründung im Jahre 1975 hatte Leinfelden-Echterdingen 34.195 Einwohner, weshalb schon im Jahr 1976 der Titel Große Kreisstadt verliehen wurde, dessen Voraussetzung die Mindestzahl von 20.000 Einwohnern ist. Seitdem wächst die Bevölkerung stetig. Im Jahr 1985 lebten 35.031 Menschen in der Stadt, 1995 waren es dann 35.114 Bürger. Bis zum Jahr 2005 war die Bevölkerung auf 37.035 angestiegen und der letzte Stand von 2013 bestätigt mit der Zahl 37.609 den positiven Trend. Zur Stadt gehören die Bezirke Leinfelden, Echterdingen, Musberg und Stetten.

Kultur und Bildung

Die Stadt Leinfelden-Echterdingen hat ihren architektonisch interessierten Besuchern einige sehenswerte Bauwerke zu bieten. Dazu gehören beispielsweise das Leinfelder Haus aus dem Jahre 1570, die Echterdinger evangelische Kirche von 1439, die im Jahr 1897 erbaute Leinfelder evangelische Kirche, die Dreifaltigkeitskirche in Musberg von 1563 und das alte Rathaus aus der Zeit um 1500. Die interessantesten Museen der Stadt sind das Deutsche Spielkartenmuseum im Stadtteil Leinfelden und das Stadtmuseum in Echterdingen. Der Zeppelinstein erinnert an die erste Zeppelinlandung auf festem Boden. Im Jahre 1908 musste Ferdinand Graf von Zeppelin auf einer Testfahrt bei Echterdingen notlanden. Zwar wurde das Luftschiff in der Folge durch ein Gewitter komplett zerstört, das Ereignis löste jedoch eine Spendenaktion aus, die dem Grafen erst die Fortführung seines Werkes ermöglichte. Der Zeppelinstein befindet sich in der Einflugschneise des heutigen Flughafens, keinen Kilometer entfernt von der Landebahn. Den Schülern von Leinfelden-Echterdingen stehen für ihre allgemeine Bildung fünf Grundschulen, eine Grund- und Werkrealschule, eine Realschule und zwei Gymnasien zur Verfügung. Eine Förderschule rundet das Bildungsangebot der Stadt ab.

Wirtschaft

Der Wirtschaftsstandort Leinfelden-Echterdingen wird durch die Nähe zu Stuttgart und zum Flughafen geprägt. Die Messe Stuttgart am Flughafen befindet sich beispielsweise auf Stadtgebiet. Einer der wichtigsten Arbeitgeber am Ort ist die Robert Bosch GmbH mit dem Geschäftsbereich Elektrowerkzeuge. Bereits seit 1955 ansässig beschäftigt das Unternehmen hier aktuell rund 1.500 Mitarbeiter. Darüber hinaus sitzt am Standort eine Niederlassung der T-Systems GmbH. Die ebenfalls in Leinfelden-Echterdingen ansässige Roto Frank AG gehört zu den größten Produzenten von Fensterbeschlägen und Dachfenstern der Welt. Der Carus-Verlag ist als Anbieter geistlicher Vokalmusik sogar Weltmarktführer. Der Hersteller von Paraglidern Flight Design GmbH hat in Leinfelden-Echterdingen ebenfalls eine Dependance. Das Softwareunternehmen COR & FJA betreibt am Standort seinen Hauptsitz mit fast 450 Mitarbeitern. Zwei weitere in der Stadt ansässige Verlage sind die Konradin Mediengruppe und der DRW Verlag.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Leinfelden-Echterdingen ist über die Bundesautobahn A8 von Karlsruhe über Stuttgart und Ulm nach München in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Außerdem verläuft die Bundesstraße B27 von Stuttgart nach Tübingen durch das Stadtgebiet. Die beiden Straßen kreuzen sich am sogenannten Echterdinger Ei, der verkehrsreichsten Kreuzung Baden-Württembergs. Über die Schiene ist Leinfelden-Echterdingen zudem mit dem S-Bahn-Netz der Landeshauptstadt verbunden. Es gibt Anschlussmöglichkeiten zu den Städten Filderstadt, Schorndorf und Backnang. Der übrige Nahverkehr wird mit Bussen abgewickelt.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Marktplatz 1 in 70771 Leinfelden-Echterdingen (Telefon: 07 11/160 0-0). Umfeld von Leinfelden-Echterdingen: Stuttgart, Filderstadt, Landkreis Esslingen, Waldenbuch, Steinenbronn, Böblingen, Sindelfingen, Landkreis Böblingen.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertermittlung bzw. benötigen einen Immobiliengutachter oder Mietwertgutachter in Leinfelden-Echterdingen? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

1 + 1 =


Comments are closed.