Immobiliengutachter Limbach-Oberfrohna

Die Immobiliengutachter in Limbach-Oberfrohna, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Limbach-Oberfrohna und im Freistaat Sachsen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Limbach-Oberfrohna ansässig.

Der Immobilienmarkt in Limbach-Oberfrohna

Limbach-Oberfrohna

Betty / pixelio.de

wird von den Immobiliengutachtern für ein Marktwertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Limbach-Oberfrohna und in der Region Mittelsächsisches Hügelland werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Wissenswerte Details über das Preisgefüge für Immobilienwerte vom heimischen Immobilienmarkt der Großen Kreisstadt Limbach-Oberfrohna

Auf der Seite des Anbieters Immowelt AG konnten wir Immobiliengutachter wichtige Anhaltspunkte über das Preisniveau bei Immobilien jeglicher Art herausfinden, wie diese auf dem Immobilienmarkt der Großen Kreisstadt im Landkreis Zwickau von entscheidender Bedeutung sein dürften. So werden für Wohnungen im Stadtgebiet durchschnittliche Mietpreise von rund 4,90 Euro je Quadratmeter freie Wohnfläche berechnet. Immobilienwerte darunter Reihenäuser oder Eigenheime werden für knapp 710,00 Euro moantlich an Interessenten vermietet. In Sachen Kaufpreise bei Immobilien konnten wir Immobiliengutachter unter anderen einen Quadratmeterpreis von fast 611,00 Euro feststellen, welchen Kaufinteressenten für den Erwerb einer Eigentumswohnung im Stadtgebiet einkalkulieren müssten. Ein- und Mehrfamilienäuser hingegen könnten Sie bereits für ungefähr 240.349,00 Euro käuflich erwerben, wogegen für ein Grundstück circa 43,00 Euro pro Quadratmeter Grundfläche eingeplant werden sollten.

Für die Immobilienbewertung in Limbach-Oberfrohna

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Kleinstadt Limbach-Oberfrohna in der Region des Erzgebirges zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Erzgebirge und dem Mittelsächsischen Hügelland zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Limbach-Oberfrohna

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Landkreis Zwickau und die Stadt Limbach-Oberfrohna in Sachsen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Umfangreiches Wissen über den faszinierenden Immobilienstandort Limbach-Oberfrohna! Herzlich willkommen im Südwesten des Freistaates Sachsen, wo die Große Kreisstadt Limbach-Oberfrohna des Landkreises Zwickau mit wunderschönen Landschaften, beeindruckenden Sehenswürdigkeiten sowie einer hervorragenden Infrastruktur nicht nur Einheimische zu begeistern versteht.

Wie bereits zu Beginn erwähnt befindet sich die Große Kreisstadt Limbach-Oberfrohna im Landkreis Zwickau oder zutreffender gesagt genau zwischen dem Mittelsächsischen Hügelland sowie Erzgebirgsbecken.

Damit dürfte das Stadtgebiet insbesondere Wanderern, Radlern und Naturliebhabern am Herzen liegen, welche neben romantischen Wanderwegen auch eine Vielzahl eindrucksvoller Radwege innerhalb der Region des Landkreises Zwickau auf individuelle Art erkunden können. Auch in Punkte Sehenswürdigkeiten sowie Freizeitangebote wie zum Beispiel Schloss Wolkenburg dürfen Sie vom ca. 50 Quadratkilometer großen Stadtgebiet einiges erwarten. Im Stadtgebiet haben bis zum heutigen Tag immerhin fast 24.000 Menschen ausreichend Platz und Entfaltungsmöglichkeiten gefunden. In diesen Zusammenhang hat die Große Kreisstadt eine Bevölkerungsdichte vorzuweisen, welche bei ungefähr 479 Einwohner je Quadratkilometer angesiedelt sein dürfte. Zudem wurde gemeinsam mit der Nachbargemeinde Niederfrohna eine sogenannte Verwaltungsgemeinschaft gegründet. Neben der eigentlichen Kernstadt besteht die heutige Große Kreisstadt im Freistaat Sachsen aus den Ortsteilen Pleißa, Kändler, Rußdorf, Bräunsdorf sowie Wolkenburg-Kaufungen. Nachbarortschaften des Stadtgebietes sind unter anderen Niederfrohna, Chemnitz, Callenberg, Waldenburg, Thüringen und der Landkreis Mittelsachsen.

Zwischen Mittelsächsischem Hügelland und Erzgebirgsvorland erwartet Sie der lebenswerte Wohnstandort Limbach-Oberfrohna

Nicht allein ihrer landschaftlichen Vielfalt mit dem Erzgebirgsvorland, sondern ihrer ausgezeichneten Infrastruktur, den zahlreichen historischen Sehenswürdigkeiten sowie abwechslungsreichen Freizeit- und Kulturangeboten verdankt die Große Kreisstadt des Landkreises Zwickau eine breite Resonanz unter Einheimischen wie auch Besuchern.

Fazinierende Bauwerke, unvergessliche Freizeitattraktionen sowie romantische Ausflugsziele in der Region Ein intensiver erster Blick auf die beeindruckende landschaftliche Vielfalt des Stadtgebietes zwischen dem Mittelsächsischem Hügelland und Erzgebirgsvorland besagt, welche Fülle an romantischen Rad- sowie Wanderwegen auf Wanderer, Radler oder naturliebhaber in der Region warten. Hinzu kommen eine Reihe historischer Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel das Schloss Wolkenburg, Rathaus mit Frohnfeste, die Lutherkirche oder St.-Mauritius-Kirche sowie der Wasserturm. Auch aus kultureller Sicht betrachtet hat die Große Kreisstadt im Landkreis Zwickau mit dem Naturdenkmal „Hanneloreneiche“, Gedenkstein im Gemeindewald oder der Kriegsgräberstätte für die Opfer des Bombenangriffs vom 5. Februar 1945 einiges zu bieten.

Mit diesen modernen Bildungseinrichtungen garantiert das Stadtgebiet für eine solide Ausbildung Gleich acht Grundschulen darunter die Gerhart-Hauptmann-Grundschule, Grundschule „Am Wasserturm“, Fritz-von-Uhde-Grundschule sowie Thomas-Müntzer-Grundschule tragen im Stadtgebiet erheblich dazu bei, dass Kinder und Jugendliche eine angemessene Ausbildung genießen können. Hinzu kommen weitere Schulen wie zum Beispiel die Geschwister-Scholl-Oberschule, Kreismusikschule, Förderschule für Geistigbehinderte, Pestalozzi-Oberschule, Volkshochschule sowie das Albert-Schweitzer-Gymnasium. Auch für die Berufsausbildung wird dank des Beruflichen Schuzentrums für Bau- und Oberflächentechnik garantiert.

Die sächsische Große Kreisstadt kann auch als zukunftsorientierter Wirtschafts- und Gewerbestandort überzeugen

Eine Vielzahl lukrativer Industrie- und Gewerbegebiete wie zum Beispiel das Gewerbegebiet Kändler oder der moderne Industriepark WIMA haben erheblich dazu beigetragen, dass neben dem Einzelhandel, Handwerk sowie Dienstleistungsgewerbe vor allem mittelständische Unternehmen im Stadtgebiet für attraktive Arbeitsplätze garantieren. So sind unter anderen die LIM Automotive GmbH, Riedel Textil GmbH, BSO-Pumpentechnik GmbH oder Delta Proveris AG in der Region mit ihren modernen Produktionsstandorten vertreten. Für die Standortauswahl waren neben einer ausgezeichneten Infrastruktur auch das günstige Vekehrsnetz des Stadtgebietes wie den Anschlüssen an die Bundesautobahnen A 4 und A 72 sowie der Bundesstraße B 175 mitverantwortlich.

Auf diese Lagefaktoren innerhalb der Großen Kreisstadt sollten Einzelhändler ganz besonders achten

Aufgrund weitreichender Aussagen der GfK GeoMarketing GmbH konnten wir Immobiliengutachter feststellen, dass durch den gesamten Einzelhandel der sächsischen Großen Kreisstadt im Landkreis Zwickau für das Geschäftsjahr 2014 eine Umsatzbilanz von fast 4,7 Millionen Euro erwirtschaftet werden konnte. Damit lag der Kaufkraftindex im Stadtgebiet bei ca. 100,1 Punkten, wobei jeder Bewohner im Jahre 2014 knapp 20.300,00 Euro zur freien Verfügung gehabt haben dürfte.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Rathausplatz 1 in 09212 Limbach-Oberfrohna (Telefon: 0 37 22/78-0). Unser Immobiliengutachter in der Region Mittelsächsisches Hügelland erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Umfeld von Limbach-Oberfrohna: Chemnitz, Callenberg, Niederfrohna, Waldenburg, Landkreis Zwickau, Jückelberg, Landkreis Altenburger Land, Hartmannsdorf, Penig, Landkreis Mittelsachsen.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobiliengutachten bzw. benötigen einen Immobilien-Sachverständigen oder Mietwertermittler in Limbach-Oberfrohna? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobilienwertgutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch im Freistaat Sachsen weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

5 + 6 =


Comments are closed.