Immobiliengutachter Ludwigsburg

Die Immobiliengutachter in Ludwigsburg, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Ludwigsburg und im Bundesland Baden-Württemberg um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Ludwigsburg ansässig.

Ludwigsburg

Bundesland: Baden-Württemberg
Einwohner: 90.386 (Stand: 2014)

Der Immobilienmarkt in Ludwigsburg

Ludwigsburg

Michael Hirschka / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Ludwigsburg und in der Region Stuttgart werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen. Unser Immobiliengutachter in der Region Stuttgart erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Immobilienpreise und Lagen in Ludwigsburg

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Ludwigsburg einen durchschnittlichen Mietpreis von 10,17 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt unterlagen seit dem Jahr 2011 Schwankungen, die Tendenz zeigt jedoch deutlich nach oben. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 8,07 Euro. Das Jahr 2012 brachte einen Preisanstieg auf 8,21 Euro mit sich. Im Jahr 2013 gab es dann für diese Wohnungsgröße einen weiteren Anstieg auf 8,91 Euro zu verzeichnen. Das Jahr 2014 bestätigte mit dem Preis von 9,56 Euro die steigende Tendenz. Aktuell hat der Preis aber wieder etwas nachgegeben und liegt jetzt bei 8,83 Euro. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in Ludwigsburg im Jahr 2011 noch 8,77 Euro pro Quadratmeter. Im Jahr 2012 gab es zwar einen leichten Preisabfall auf 8,45 Euro, das Jahr 2013 brachte dann jedoch wieder eine Erholung auf 9,03 Euro ein. Eine weitere Steigerung gab es 2014, als der Preis sich nochmals auf 9,52 Euro erhöhte. Bis heute ist der Preis für diese Wohnungsgröße erneut deutlich gestiegen und liegt aktuell bei 10,72 Euro.

Für die Immobilienbewertung in Ludwigsburg

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Ludwigsburg in der Region Stuttgart zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart am Langen Feld zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Ludwigsburg

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Stuttgart und die Stadt Ludwigsburg in Baden-Württemberg. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Die Stadt Ludwigsburg ist eine Große Kreisstadt im Bundesland Baden-Württemberg und liegt in der Region Stuttgart.

Das Zentrum der Landeshauptstadt ist von hier aus nach nur etwa zwölf Kilometern Wegstrecke zu erreichen. Geografisch befindet sich Ludwigsburg auf einer Hochfläche des Neckarbeckens im östlichen Strohgäu, am sogenannten Langen Feld. Die Stadt liegt zwischen dem Neckartal und dem Hohenasperg. Neben der Kernstadt gibt es weitere sieben Stadtteile, sie heißen Pflugfelden, Eglosheim, Hoheneck, Oßweil, Grünbühl, Neckarweihingen und Poppenweiler. Die Bevölkerung wächst hier schon seit den Zeiten der Industrialisierung kontinuierlich. Von 5.000 Einwohnern im Jahr 1803 hatte sich die Zahl bis 1900 auf runde 20.000 Bürger vervierfacht. Eine weitere Verdopplung konnte noch vor dem Zweiten Weltkrieg verbucht werden. Heutzutage verläuft das Wachstum freilich langsamer. Im Jahr 1961 lebten 73.512 Menschen in Ludwigsburg, 1975 gab es in der Stadt bereits 83.622 Bewohner. Bis zum Jahr 1985 hatte sich die Zahl auf 76.973 erhöht und weitere zehn Jahre später wohnten hier schon 86.810 Bürger. Im Jahr 2005 waren 87.673 Menschen in Ludwigsburg zu Hause und der letzte Stand von 2014 zeigt eine weitere Erhöhung auf 90.386 Einwohner.

Kultur und Bildung

Das Wahrzeichen der Stadt Ludwigsburg ist das Residenzschloss aus dem Jahr 1733, es handelt sich dabei um eine der größten Barockanlagen von ganz Deutschland. Hier sind auch die Barockgalerie, das Keramikmuseum und das Modemuseum untergebracht. Außerdem gibt es in der Stadt zwei weitere interessante Schlösser, das Schloss Favorite von 1728 und das Seeschloss Monrepos von 1768. In der Innenstadt von Ludwigsburg kann man darüber hinaus das Palais Graevenitz, die evangelische Stadtkirche aus dem Jahr 1726 und die katholische Dreieinigkeitskirche von 1727 besichtigen. Von der ehemaligen Stadtbefestigung sind noch sechs Torhäuser erhalten, die alle unter Denkmalschutz stehen. Weitere interessante Museen der Stadt sind das MIK Museum Information Kunst, das Strafvollzugsmuseum, das Theatermuseum, das Garnisonmuseum und das Dorfmuseum Poppenweiler. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler stellt die Stadt Ludwigsburg alle Schultypen zur Verfügung. Es gibt elf Grundschulen, drei Grund- und Hauptschulen mit Werkrealschule, drei Hauptschulen mit Werkrealschule, zwei Realschulen und vier Gymnasien. Zwei Förderschulen und eine freie Waldorfschule runden das hiesige Bildungsangebot ab. Studieren kann man in Ludwigsburg an der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen, der Pädagogischen Hochschule und der Evangelischen Hochschule. Außerdem sind hier die Filmakademie Baden-Württemberg und die Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg ansässig.

Wirtschaft

In Ludwigsburg haben zahlreiche renommierte und überregional bekannte Unternehmen ihren Sitz. Darunter sind beispielsweise der Automobilzulieferer BorgWarner Ludwigsburg GmbH, der Filterhersteller Mann + Hummel, der Getriebehersteller Getrag, das Maschinenbau-Unternehmen MAG IAS GmbH und der Werkzeugmaschinenproduzent Gleason-Pfauter. Außerdem betreiben die Unternehmen Heidelberger Druckmaschinen, Porsche und Nestlé Werke in Ludwigsburg. Darüber hinaus sitzen der Brauereianlagenhersteller Ziemann und die Firma Hahn + Kolb, eine Tochter der Würth-Gruppe, am Standort.

Verkehrsanbindung

Ludwigsburg ist über die Bundesautobahn A81 in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Außerdem verläuft die Bundesstraße B27 durch das Stadtgebiet. Der hiesige Bahnhof ist ein Haltepunkt für die Fernstrecken von Stuttgart über Heilbronn nach Würzburg und von Stuttgart über Mannheim nach Karlsruhe. Darüber hinaus verbindet die Schiene Ludwigsburg mit dem S-Bahn-Netz der Landeshauptstadt Stuttgart. Ansonsten wird der öffentliche Nahverkehr mit Bussen abgewickelt. Der nächstgelegene internationale Flughafen ist Stuttgart.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Wilhelmstraße 11 in 71638 Ludwigsburg (Telefon: 0 71 41/9 10-0). Umfeld von Ludwigsburg: Möglingen, Asperg, Tamm, Benningen, Erdmannhausen, Freiberg, Marbach, Lemberg, Affalterbach, Erdmannhausen, Remseck, Kornwestheim, Stuttgart.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertermittlung bzw. benötigen einen Immobiliengutachter oder Mietwertgutachter in Ludwigsburg? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

10 – 7 =


Comments are closed.