Immobiliengutachter Lüneburg

Die Immobiliengutachter in Lüneburg, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Lüneburg und im Bundesland Niedersachsen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Lüneburg ansässig.

Der Immobilienmarkt in Lüneburg wird von dem Immobiliensachverständigen

Lüneburg

H. Möer / pixelio.de

für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Lüneburg und in der Region Lüneburger Heide werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Am Immobilienmarkt von Lüneburg herrschen mitunter die höchsten Immobilienwerte von Niedersachsen. Lediglich in den Regionen Harburg und den Zentren Oldenburg, Osnabrück, Wolfsburg, Braunschweig und Hannover macht der Immobiliengutachter ein höheres Preisniveau im Bereich Immobilien ausfindig.

In der niedersächsischen Kreisstadt sind die Preise für Immobilien in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Wirft der Immobiliengutachter einen Blick auf den Mietspiegel des regionalen Immobilienmarktes, so erkennt er Quadratmeterpreise, die merklich über dem Bundesdurchschnitt liegen. Eine Bestandswohnung kostet hier bereits rund 8,40 Euro pro Quadratmeter. In wenigen Wohnlagen finden Interessierte in der Stadt noch Bestandswohnungen ab etwa 6,60 Euro je Quadratmeter. Die Mietpreise am regionalen Immobilienmarkt reichen mittlerweile bis zu rund 10,30 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche. Eine Neubauwohnung wird in der Gegend meist nicht unter 10 Euro pro Quadratmeter vermietet. Wer sich in der Mittelstadt für eine Eigentumswohnung interessiert, wird aktuell mit einem durchschnittlichen Kaufpreis von 2.590 Euro je Quadratmeter konfrontiert. Die geringsten Immobilienwerte verzeichnen augenblicklich hiesige Eigentumswohnungen, die bis zu 40 Quadratmeter aufweisen. Bei großen Eigentumswohnungen ab 120 Quadratmeter ist die Nachfrage gegenwärtig am höchsten. Hier verlangt derzeit ein Quadratmeter im Schnitt 2.880 Euro. Für ein konventionelles Einfamilienhaus zahlt der Kunde im Ort aktuell einen Kaufpreis von durchschnittlich 285.000 Euro. Für ein Objekt ab 180 Quadratmeter müssen Wohnraumsuchende mit einem Kaufpreis von rund 450.000 Euro rechnen. Wer in der Hansestadt ein Grundstück erwerben möchte, zahlt im Schnitt für einen Quadratmeter 70 Euro. Am teuersten sind derzeit Grundstücke zwischen 300 und 600 Quadratmeter. Der Immobiliengutachter beobachtet hier aktuell Quadratmeterpreise von rund 110 Euro.

Unser Immobiliengutachter in der Region Lüneburger Heide erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in Lüneburg

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Lüneburg in der Region Lüneburger Heide zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Bereich der Lüneburger Heide zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Lüneburg

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Kreises Lüneburg und die Gemeinde Lüneburg in Niedersachsen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

In Niedersachsen gilt Lüneburg als eine begehrte Einkaufsstadt. Umrahmt von geschichtsträchtigen Giebelhäusern können Gäste und Einheimische gemütlich entlang der verkehrsberuhigten Fußgängerzone bummeln.

Rund 400 Fachgeschäfte warten in der schönen Hansestadt auf ihre Besucher. In der norddeutschen Stadt liegen Geschichte und Gegenwart ganz nah beieinander. Viele der Einkaufsläden sind in den alten Giebelbauten beherbergt und erstrahlen in einem ganz besonderen Ambiente. Die vielen gemütlichen Cafés, die in der Innenstadt an fast jeder Ecke anzutreffen sind, versüßen den Einkaufsbummel. An den verkaufsoffenen Sonntagen locken die Geschäfte ihre Kunden mit attraktiven Angeboten.

Als Hansestadt und Große Mittelstadt präsentiert sich der Ort Lüneburg, welcher im Bundesland Niedersachsen zu finden ist.

Darüber hinaus fungiert der Ort als Kreisstadt des gleichnamigen Kreisgebiets. Sie ist ein Teil der Metropolregion Hamburg und erstreckt sich am Fuße der Lüneburger Heide. Die Hansestadt Hamburg ist im Schnitt 50 Kilometer von der Mittelstadt entfernt. In der großen selbstständigen Stadt sind gegenwärtig etwa 76.000 Menschen zu Hause. Die vielseitige Stadt ist mit etwa 1.030 Einwohnern je Quadratkilometer vergleichsweise dicht besiedelt. Die niedersächsische Kreisstadt erfüllt in der Region viele Funktionen. So agiert sie als Mitglied im hiesigen Landschaftsverband und ist in Besitz der Leuphana Universität. In der Stiftungsuniversität können Studenten die verschiedensten Studiengänge absolvieren. In der Fakultät für Bildung befinden sich unter anderem das Institut für Psychologie und das Institut für Bildungswissenschaft. Insgesamt gehören dem Ort 17 Stadtteile an. Die Ilmenau, welche später in die Elbe übergeht, fließt am Stadtgebiet vorbei. Die norddeutsche Hansestadt ist im Norden von dem Flecken Bardowick sowie der Gemeinde Adendorf umgeben. An das östliche Stadtareal schmiegen sich die Gemeinden Scharnebeck, Reinstorf und Barendorf. Im Süden teilt sich die Stadt mit den Gemeinden Wendisch Evern, Deutsch Evern, Embsen und Melbeck dieselbe Grenze. Als westliche Nachbarorte der Kreisstadt stellen sich die Gemeinden Südergellersen, Kirchgellersen, Reppenstedt und Vögelsen vor. Alle Orte sind im gleichen Landkreis gelegen.

Lüneburg ist eine sehr vielseitige Stadt, die ihre Bewohner auf jeglicher Ebene bereichert. Eine starke Wirtschaft, attraktive Wohngebiete sowie ein riesiges Kultur- und Freizeitangebot zeichnen die traditionsreiche Stadt aus.

Immer einen Besuch wert sind das niedergelassene Salzmuseum und das städtische Theater. Die deutsche Universitätsstadt ist gleichwohl als Salzstadt bekannt. Durch das Salz erlangte die Stadt Reichtum und Anerkennung. Das hiesige Museum zeigt seinen Gästen auf anschauliche Weise, wie Salz gesiedet wird. Nicht minder interessant ist das Theater der Stadt, welches mit einer großen Veranstaltungsreihe beeindruckt. Die kulturelle Einrichtung beschränkt sich nicht nur auf ein Segment, sondern begeistert seine Besucher gleich mit einer ganzen Bandbreite aus Tanz, Operette, Musical und Konzert.

Industrie und Handwerk sind in dem Oberzentrum ebenso zu Hause wie das Tourismus- und Dienstleistungsgewerbe. Vor allem hat sich der Tourismus in der norddeutschen Stadt etabliert. Gleichermaßen sorgen hier zahlreiche mittelständische und kleine Betriebe für eine lebendige und leistungsstarke Wirtschaft. Der Ort verfügt über ausgezeichnete Verkehrsanbindungen nach Hamburg.

2016 belief sich die Kaufkraft im Einzelhandel in der großen selbstständigen Stadt auf 6.520 Euro pro Einwohner. Für den Einzelhandel wurden in der Kreisstadt im selbigen Jahr 8.234 Euro pro Kopf ausgegeben. Die Hansestadt weist einen starken Kaufkraftzufluss auf.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Am Ochsenmarkt in 21335 Lüneburg (Telefon: 0 41 31/ 30 9-0). Umfeld von Lüneburg: Winsen, Hamburg-Harburg, Hamburg-Bergedorf, Schwarzenbek, Lübeck, Adendorf, Lauenburg, Jesteburg, Neuhaus, Lübtheen, Soltau, Uelzen, Lüchow, Wendland.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertgutachten bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertgutachter in Lüneburg? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten auch in Niedersachsen annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

3 – 1 =


Comments are closed.