Immobiliengutachter Märkischer Kreis

Die Immobiliengutachter im Märkischen Kreis, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung im Märkischen Kreis und im Bundesland Nordrhein-Westfalen um.

Immobilienstandort Märkischer Kreis

Herzlich willkommen in einer einzigartigen Naturlandschaft, welche geprägt ist von einem ebenso einzigartigen Kultur- und Freizeitangebot, so lautet der Slogan, mit dem der Märkische Kreis um die Gunst seiner Einwohner sowie Besucher wirbt!

Märkischer Kreis

Thomas Max Müller / pixelio.de

Lassen Sie sich verzaubern von einem reichhaltigen Kultur- und Freizeitangebot inmitten atemberaubender Naturlandschaften, welche den gesamten Märkischen Kreisgebiet im Bundesland Nordrhein-Westfalen beherrscht. Zahlreiche Flüsse fließen durch das gesamte Märkische Kreisgebiet darunter die Lenne, Lister und natürlich auch der Grenzfluss die Ruhr. Doch nicht nur atemberaubende Naturlandschaften wie die Nordhelle mit 663 m ü. NN im Ebbegebirge, sondern eine der schönsten Höhenburgen wie die Burg Altena oder die älteste noch erhaltene Hochofenanlage Luisenhütte Balve-Wocklum erwarten die Besucher aber auch Einwohner im Märkischen Kreisgebiet. Mit einer Gesamteinwohnerzahl von immerhin circa 416.240 Menschen, welche auf eine Gesamtfläche von 1.061,07 Quadratkilometern, was einer Bevölkerungsdichte von 392 Einwohnern pro Quadratkilometer entspricht eine Heimat gefunden haben, gehört der Märkische Kreis zu den attraktivsten Regionen in der Region Südwestfalen. Hierbei nimmt auch der Aspekt Immobilien einen hohen Stellenwert ein, denn bekanntlich boomt der Immobilienmarkt mit zunehmender Bevölkerungsdichte steigt bekanntlich die Nachfrage der Immobilienwerte.

Allgemeines zur Region Märkisches Kreisgebiet

Aufgeteilt in fünfzehn Gemeinden, wobei zwölf davon den Titel Stadt führen, darunter Iserlohn mit etwa 93.119, Lüdenscheid mit rund 72.927 sowie Menden im Sauerland mit circa 53.354 Einwohner gilt die Region Märkischer Kreis als eine der attraktivsten Naturlandschaften im Regierungsbezirk Arnsberg. Zu den Gemeinden (Städten) mit einer Einwohnerzahl über 15.000 gehören unter anderem Hemer (ca. 34.678), Plettenberg (circa 25.684), Meinerzhagen (20.689), Werdohl (18.073), um und unter 15.000 Einwohner Halver, Kierspe, Neuenrade, Balve sowie Altena (rund 17.595). Die Gemeinden Schalksmühle, Herscheid (rund 7.237) sowie Nachrodt-Wiblingwerde (etwa 6.508) hingegen gehören zu den am schwächsten besiedelten Gebieten im märkischen Kreisgebiet.

Der Immobilienmarkt im Märkischer Kreis

wird von dem Immobiliengutachter für ein Marktwertgutachten genau analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes des Märkischer Kreis und in der Region Sauerland und Südwestfalen werden intensiv und stichtagskonkret recherchiert. Diese Untersuchungen beziehen sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Mietpreise, Liegenschaftszinssätze, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennziffern.

Unser Immobiliengutachter in der Region Südwestfalen erstellt Marktwertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in dem Märkischer Kreis

untersuchen unsere Immobiliengutachter neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. regionalen Immobilienmarktdaten um sowohl ein sicheres Gespür für den Immobilienmarkt im Märkischer Kreis und im Sauerland zu bekommen aber auch Kennzahlen in normierte Wertermittlungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Bereich der Lenne zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliensachverständige für den Märkischer Kreis

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Besichtigungstermin durch, untersucht und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert die notwenigen Immobilienmarktdaten für die Region Sauerland und Südwestfalen und des Märkischen Kreises in Nordrhein-Westfalen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienwertermittlung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Die durchschnittlichen Immobilienpreise der Region des Märkischen Kreises

Für das Märkische Kreisgebiet konnten wir Immobiliengutachter auf den Immobilienmarkt der Region einen durchschnittlichen Mietspreis von 6,53 Euro bei einer Wohnfläche von 40 Quadratmeter, 5,33 Euro bei Wohnflächen zwischen 40-80 Quadratmeter, 5,20 Euro bei Wohnflächen zwischen 80-120 Quadratmeter sowie 5,07 Euro bei Wohnflächen ab 120 Quadratmeter feststellen. Diese Statistiken entstammen aus dem aktuellen Mietspiegel im märkischen Kreisgebiet, den wir Immobiliengutachter den Angaben auf der Webseite von immowelt.de entnehmen konnten. Wobei hier noch gesagt werden muss, dass diese natürlich von Gemeinde zu Gemeinde abweichen können. Immobilien sowie Immobilienwerte werden auch in Zukunft auf dem Immobilienmarkt der Region eine steigende Nachfrage verzeichnen können.

Wohnstandort Märkisches Kreisgebiet

Das Märkische Kreisgebiet präsentiert sich seinen Einwohnern aber auch Besuchern in einem in einem bunten Wechselspiel aus lebendiger Geschäftstätigkeit sowie einem hohen Freizeit- und Erholungswert. Die circa 420.000 Einwohner beherbergende Region scheint voller Tatendrang, Bewegung und Aktivität zu sein, denn neben einer reizvollen Naturlandschaft hat sich das märkische Kreisgebiet insbesondere in den letzten Jahren zu einem lebendigen Wirtschaftsstandort entwickelt. Auch kulturell hat die Region einiges vorzuweisen, denn allein über 170 Sehenswürdigkeiten darunter das Karnevalsmuseum in Menden, Parktheater in Iserlohn, Deutsche Drahtmuseum oder der Museumseisenbahn Herscheid-Hüinghausen bieten Einwohnern wie Besuchern eine willkommene Abwechslung. Doch damit bei Weitem nicht genug, denn insbesondere Naturfreunde und Wanderer werden sich von den beiden Top-Fernwanderwegen Sauerland Höhenflug sowie Sauerland Waldroute magisch angezogen fühlen.

Liebhaber historischer Architektur oder Geschichte hingegen werden sich hoch über der alten Drahtzieherstadt an der Lenne sichtlich wohl fühlen, denn hier erwartet eine der schönsten Höhenburgen Deutschlands auf ihre Besucher, die Burg Altena. Ihren internationalen Bekanntheitsgrad hat die Burg Altena vor allem dem Umstand zu verdanken, dass es sich hierbei um die erste ständige Jugendherberge der Welt überhaupt handelt, welche im Jahre 1914 offiziell eingeweiht wurde. Selbst Musikfreunde werden im ältesten Jazzclub Deutschlands „der Henkelmann“ in Iserlohn voll auf ihre Kosten kommen, wogegen Naturforscher ihre Aufmerksamkeit viel eher der größten eiszeitlichen Kulturhöhle Deutschlands, der Balver Höhle widmen dürften.

Auch in Sachen Bildung braucht sich die Region keineswegs verstecken, denn ein gut ausgeprägtes Bildungssystem bietet Kindern und Jugendlichen eine solide Basis für eine spätere erfolgreiche Karriere im Berufsleben. Neben dem Schullandheim auf Norderney verfügt die Region zudem über eine in der Innenstadt von Lüdenscheid befindlichen Jugendbildungsstätte, ein Berufskolleg in Iserlohn sowie sechs Förderschulen.

Gewerbestandort

Es sind insbesondere die in der Region ansässigen mittelständischen Unternehmen, welche den Kreis würdevoll repräsentieren. Auf der Webseite www.maerkischer-kreis.de konnten wir Immobiliengutachter sehr schnell in Erfahrung bringen, dass es insbesondere die Bereiche Metall-, Kunsstoff-, Elektro- und Sanitärartikel sind, welche als Aushängeschild der gesamten Region für wirtschaftliche Impulse sorgen, doch auch die Umwelt- sowie Medizintechnik ist hier würdevoll vertreten. Nicht zu vergessen, dass auch die Kreisverwaltung mit rund 1.200 Beschäftigten zu einem der größten Arbeitgeber in der Region zu zählen ist. Ein gut ausgebautes Straßennetz mit der Bundesautobahn 45 (Sauerlandlinie) sowie der Bundesautobahn 46 im Norden des Kreisgebietes aber auch zahlreichen Bundesstraßen darunter die B 7 oder B 236 stellen optimale Bedingungen für Ansiedlungen dar.

Spezielle Lagefaktoren für den Einzelhandel in der Region

Auf der Basis uns vorliegender Statistiken der GfK GeoMarketing GmbH konnten wir Immobiliengutachter einen durchschnittlichen Wert der vorhandenen Kaufkraft im märkischen Kreisgebiet erkennen, welche im Jahre 2013 circa 5.467 Euro pro Kopf angegeben wurde. Das bedeutet für den Einzelhandel in der Region: Jeder Einwohner hatte durchschnittlich 4.653 Euro für Waren oder Produkte des Einzelhandels zur Verfügung, wodurch sich diese Sparte über einen Gesamtumsatz im Jahre 2013 von circa 1,94 Millionen Euro erfreuen durfte. Hierbei bildete Lüdenscheid mit rund 5.729 Euro pro Kopf die Führungsrolle bei der verfügbaren Kaufkraft dicht gefolgt von Iserlohn mit 5.474 Euro pro Kopf, wogegen die niedrigste Kaufkraft mit etwa 2.570 Euro pro Einwohner in Herscheid vorzufinden war.

Haben Sie Fragen zum Thema Verkehrswertgutachten bzw. benötigen einen Immobiliengutachter oder Mietwertsachverständigen im Märkischen Kreis? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobilienwertgutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch in Nordrhein-Westfalen weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

5 – 1 =


Comments are closed.