Immobiliengutachter Mörfelden-Walldorf

Die Immobiliengutachter in Mörfelden-Walldorf, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Mörfelden-Walldorf und im Bundesland Hessen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Mörfelden-Walldorf ansässig.

Mörfelden-Walldorf

Bundesland: Hessen
Einwohner: 33.159 (Stand: 2014)

Der Immobilienmarkt in Mörfelden-Walldorf

Mörfelden-Walldorf

Foto M. Kirchner

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Mörfelden-Walldorf und in der Region Rhein-Main-Gebiet werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Mörfelden-Walldorf

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Mörfelden-Walldorf einen durchschnittlichen Mietpreis von 10,06 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt unterlagen seit dem Jahr 2011 einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 8,91 Euro, im Jahr 2012 stieg der Preis dann auf 9,11 Euro an. Bis zum Jahr 2013 ist der Preis dann noch weiter bis auf 9,73 Euro gestiegen. Das Jahr 2014 brachte einen Einbruch auf 9,40 Euro mit sich, aktuell muss man für eine Wohnung dieser Größe durchschnittlich sogar nur noch 9,20 Euro pro Quadratmeter bezahlen. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in der Stadt Mörfelden-Walldorf im Jahr 2011 noch 7,78 Euro pro Quadratmeter, bis zum Jahr 2012 ist der Preis dann aber auf 8,23 Euro angestiegen. Im Jahr 2013 ist der Preis noch weiter bis auf 8,75 Euro pro Quadratmeter gestiegen. 2014 gab es einen weiteren Preisanstieg zu verzeichnen, jetzt musste man für eine Wohnung dieser Größe schon 9,23 Euro bezahlen. Der aktuelle Wert zeigt nochmals einen Anstieg, der Preis hat sich nun auf durchschnittlich 9,63 Euro pro Quadratmeter erhöht.

Mörfelden-Walldorf ist die zweitgrößte Stadt im Kreis Groß-Gerau des Bundeslandes Hessen und liegt im Rhein-Main-Gebiet.

Geografisch befindet man sich hier in der Untermainebene. Mörfelden-Walldorf liegt inmitten des Dreiecks aus den hessischen Metropolen Wiesbaden, Darmstadt und Frankfurt am Main. Der Frankfurter Flughafen reicht bis in das nördliche Stadtgebiet hinein. Im Westen von Mörfelden-Walldorf erstreckt sich das Naturschutzgebiet Mönchbruch bis in die Stadt hinein. Die erste urkundliche Erwähnung als fränkischer Reichsgutbesitz findet man im Codex Laureshamensis der Jahre 830 bis 850.

Für die Immobilienbewertung in Mörfelden-Walldorf

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Mörfelden-Walldorf in der Region des Rhein-Main-Gebietes zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart am Rande des Rhein-Main-Gebietes zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Mörfelden-Walldorf

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Kreises Groß-Gerau und die Stadt Mörfelden-Walldorf in Hessen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Kultur und Bildung

Beide Teile der Doppelstadt Mörfelden-Walldorf haben ihren Besuchern interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Im Stadtteil Mörfelden kann man beispielsweise den historischen Gasthof ‚Goldener Apfel‘ aus dem Jahre 1751 sehen. Die Alte Schmiede stammt aus dem Jahre 1693. Bei einem Bummel durch Mörfelden kann man außerdem viele historische Fachwerkhäuser entdecken, die bestens erhalten sind. Sehenswert sind aber auch das Alte Rathaus, die evangelische Kirche und der Wasserturm. Die Hauptsehenswürdigkeit dieses Stadtteils ist jedoch das Jagdschloss Mönchbruch aus dem Jahre 1730. Heute findet man hier das Hotel Mönchbruchmühle. Auf keinen Fall verpassen sollte man einen Besuch im Mörfelder Heimatmuseum. Im Stadtteil Walldorf kann man die Waldenserkirche aus dem Jahre 1805 besichtigen. Sehenswert sind darüber hinaus das Rathaus und der Bahnhof. Auch in Walldorf gibt es ein interessantes Heimatmuseum. Für die Bildung ihrer Schüler stellt die Stadt Mörfelden-Walldorf vier Grundschulen und eine integrierte Gesamtschule zur Verfügung.

Wirtschaft

Der größte Pluspunkt des Wirtschaftsstandortes Mörfelden-Walldorf ist seine exponierte Lage in unmittelbarer Nähe des Frankfurter Flughafens. Im Jahr 2011 gab es in der Stadt 11.076 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte, der Anteil der im Dienstleistungssektor beschäftigten Arbeitnehmer betrug 77 Prozent. Die Kaufkraft wurde im gleichen Jahr mit 110,3 Prozent angegeben, lag also höher als der deutsche Durchschnitt. Am Standort ansässig sind beispielsweise das Software-Unternehmen Subito AG, der Frachtspeditionsdienst Lupprians Computer Express Speditions GmbH, das Werkzeugbau-Unternehmen Gesipa Blindniettechnik GmbH, das Logistikunternehmen DHL Logistics and Solutions GmbH, das Bau-Unternehmen Demir Bau GmbH, das Software-Unternehmen Syscon, das Metallbau-Unternehmen Konrad Becker KG, das Stahlbau-Unternehmen Horn GmbH, der Frachtspeditionsdienst Panalpina Welttransport Deutschland GmbH, das Logistikunternehmen VCA Logistik + Services GmbH & Co KG, das Metallbau-Unternehmen Mekuwa Metall- und Kunststoff-Fertingungs GmbH, das Logistikunternehmen hessenmedien Logistik GmbH und das Bau-Unternehmen FS Stern Bau GmbH.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Mörfelden-Walldorf ist über die Bundesautobahnen A3 und A5 hervorragend in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Die nächstgelegene Anschlussstelle an die A5 liegt rund drei Kilometer entfernt, zum Frankfurter Kreuz sind es rund fünf Kilometer Wegstrecke. Außerdem verfügt Mörfelden-Walldorf über einen Schienenhaltepunkt der Regionalbahnen des Rhein-Main-Verkehrsverbandes. Ansonsten wird der öffentliche Nahverkehr mit Bussen abgewickelt. Der Frankfurter Flughafen liegt rund fünf Kilometer von Mörfelden-Walldorf entfernt.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Westendstraße 8 in 64546 Mörfelden-Walldorf (Telefon: 0 61 05/93 8-0). Unser Immobiliengutachter in der Region Rhein-Main-Gebiet erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Umfeld von Mörfelden-Walldorf: Frankfurt am Main, Neu-Isenburg, Offenbach, Langen, Egelsbach, Erzhausen, Weiterstadt, Landkreis Darmstadt-Dieburg, Büttelborn, Groß-Gerau, Nauheim, Rüsselsheim.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertermittlung bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertsachverständigen in Mörfelden-Walldorf? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

7 + 7 =


Comments are closed.