Immobiliengutachter Nidderau

Die Immobiliengutachter in Nidderau, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Nidderau und im Bundesland Hessen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Nidderau ansässig.

Nidderau

Bundesland: Hessen
Einwohner: 19.924 (Stand: 2014)

Der Immobilienmarkt in Nidderau

Nidderau

Peter von Bechen / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Nidderau und in der Region Main-Kinzig werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Nidderau

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Nidderau einen durchschnittlichen Mietpreis von 6,92 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt unterlagen seit dem Jahr 2011 einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 6,69 Euro, im Jahr 2012 stieg der Preis dann auf 6,81 Euro an. Bis zum Jahr 2013 ist der Preis dann noch weiter bis auf 6,99 Euro angestiegen. Das Jahr 2014 brachte einen Einbruch auf 6,79 Euro mit sich, aktuell gab es jedoch eine drastische Erhöhung. Jetzt muss man für eine Wohnung dieser Größe durchschnittlich schon 10,88 Euro pro Quadratmeter bezahlen. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in der Stadt Nidderau im Jahr 2011 noch 6,23 Euro pro Quadratmeter, bis zum Jahr 2012 ist der Preis aber auf 6,50 Euro gestiegen. Im Jahr 2013 ist der Preis wieder bis auf 6,43 Euro pro Quadratmeter abgefallen. 2014 gab es dann einen Preisanstieg zu verzeichnen, jetzt musste man für eine Wohnung dieser Größe schon 7,24 Euro bezahlen. Der aktuelle Wert zeigt einen erneuten Abfall, der Preis hat sich nun nochmals auf durchschnittlich 6,57 Euro pro Quadratmeter verringert.

Die Stadt Nidderau gehört zum Main-Kinzig-Kreis des Bundeslandes Hessen und liegt im Rhein-Main-Gebiet. Die fünfgrößte Stadt im Kreis ist von landschaftlich reizvoller Natur umgeben, die Naturparks Vogelsberg und Spessart liegen in unmittelbarer Nähe.

Geografisch befindet man sich hier im Süden der Wetterau, durch die Stadt fließt der Fluss Nidder, dem sie auch ihren Namen verdankt. Nidderau war schon mehrmals der sonnenreichste Ort des Bundeslandes, zuletzt im Jahr 2007. Die Bevölkerungszahlen der Stadt stagnieren seit einigen Jahren. 2001 lebten hier 19.922 Menschen, im Jahr 2003 zählte man 20.036 Einwohner. 2006 gab es 19.972 Stadtbewohner und 2008 wohnten 19.894 Bürger in Nidderau. 2010 hatte die Stadt 19.859 Einwohner und im Jahr 2012 zählte man 19.949 Nidderauer. Der letzte Stand von 2014 bestätigt mit der Zahl 19.924 noch einmal den gleichmäßigen Trend.

Für die Immobilienbewertung in Nidderau

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Nidderau in der Region Main-Kinzig zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart zwischen Frankfurt und Hanau zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Nidderau

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region zwischen Hanau und Frankfurt und die Stadt Nidderau in Hessen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Kultur und Bildung

Die Stadt Nidderau hat ihren Besuchern einige architektonisch und historisch interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Es gibt insgesamt 160 denkmalgeschützte Gebäude. Dazu gehört beispielsweise das Schloss Naumburg, ein ehemaliges Benediktinerkloster, dass im Jahre 1035 erstmals erwähnt wurde. Von der Burg Windecken gibt es heute leider nur noch einige Reste zu besichtigen. Dazu gehören zwei Torbauten aus dem 16. Jahrhundert, außerdem das Amtshaus und die Schlosskellerei aus dem 18. Jahrhundert. Das Rathaus der Stadt Nidderau wurde im Jahre 1520 erbaut. Die Oberburg im Stadtteil Heldenbergen fand bereits im 12. Jahrhundert erste urkundliche Erwähnung. Das Städtische Museum im Hospital dokumentiert mit anschaulichen Exponaten die Geschichte der Region. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler stellt die Stadt Nidderau vier Grundschulen und eine Gesamtschule zur Verfügung. Die Förderschule am Ort ergänzt das allgemeine Bildungsangebot.

Wirtschaft

Am Wirtschaftsstandort Nidderau sitzen einige auch überregional bekannte Unternehmen. Zu den in der Stadt ansässigen Firmen gehören beispielsweise das Maschinenbauunternehmen Zeiger GmbH, die Stahlmanufaktur Förter GmbH, das Maschinenbauunternehmen Erich K. Schmitter Präzisionstechnik GmbH, das Anlagenbauunternehmen D.b.k.k. Biogas GmbH & Co KG, das Gerüstbauunternehmen Schindler, das Maschinenbauunternehmen Perrin GmbH, der Es Verlag GmbH, das Softwareunternehmen Bially, das Entsorgungsunternehmen Rhenus Data Office GmbH, das Maschinenbauunternehmen WeiMi Metallbearbeitung-Industrieservice GmbH, das Werkzeugbauunternehmen Zeiger Werkzeug- und Vorrichtungsbau GmbH, das Maschinenbauunternehmen Willy A. Bachofen GmbH, das Bauunternehmen A. Lotz Hoch- u. Tiefbau GmbH und der Frachtspeditionsdienst Heinrich Glock.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Nidderau ist über die beiden Bundesautobahnen A66 und A45 in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Die nächste Anschlussstelle zur A45 liegt rund 6 Kilometer entfernt, zur A66 sind es rund 8 Kilometer Wegstrecke. Darüber hinaus verlaufen die Bundesstraßen B45 und B521 durch das Stadtgebiet. Der Bahnhof Nidderau liegt an der Schienenstrecke von Friedberg nach Hanau, außerdem verkehrt hier die Niddertalbahn von Bad Vilbel nach Glauburg-Stockheim. Es bestehen unter anderem Verbindungen in die Städte Frankfurt, Hanau und Friedberg. Der nächste größere Bahnhof befindet sich in Hanau und liegt rund 12 Kilometer entfernt von Nidderau, dorthin bestehen auch günstige Busverbindungen. Zum Frankfurter Hauptbahnhof beträgt die Entfernung rund 20 Kilometer. Zum Flughafen Frankfurt am Main sind es von hier aus nur rund 40 Kilometer Wegstrecke.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Am Steinweg 1 in 61130 Nidderau (Telefon: 0 61 87 /29 9-0). Unser Immobiliengutachter in der Region Main-Kinzig erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Umfeld von Nidderau: Karben, Niddatal, Altenstadt, Wetteraukreis, Limeshain, Hammersbach, Bruchköbel, Schöneck.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertermittlung bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertsachverständigen in Nidderau? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

6 – 4 =


Comments are closed.