Immobiliengutachter Norden

Die Immobiliengutachter in Norden, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Norden und im Bundesland Niedersachsen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Norden ansässig.

Der Immobilienmarkt in Norden wird von dem Immobiliensachverständigen

Norden

Günter Hommes / pixelio.de

für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Norden und in der Region Ostfriesland werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Am Nordener Immobilienmarkt nimmt der Immobiliengutachter teilweise große Preisunterschiede wahr. Während die Bestandswohnung in einfachen Wohnlagen hier bereits zu Mietpreisen von etwa 4,30 Euro pro Quadratmeter zu haben ist, kostet eine Neubauwohnung im Ort rund 9,10 Euro pro Quadratmeter.

Der Kunde hat hier allerdings noch die Wahl, sich für günstigere Immobilien zu entscheiden. Anders sieht es da am Immobilienmarkt der Regionen um Emden, Oldenburg, Hannover, Diepholz, Osnabrück, Lüneburg und Harburg aus. Hier herrschen die höchsten Immobilienwerte von Niedersachsen. Deutliches Sparpotenzial beobachtet der Immobiliengutachter am Immobilienmarkt der Kreise Cloppenburg, Lüchow-Dannenberg, Northeim und Wesemarsch. Hier können Wohnraumsuchende von niedrigeren Immobilienwerten profitieren. In dem niedersächsischen Mittelzentrum verlangt eine Bestandswohnung einen durchschnittlichen Mietpreis von 6,20 Euro pro Quadratmeter. Die Preisspanne reicht hier von 4,30 Euro bis 8,70 Euro je Quadratmeter Wohnfläche. Im vergangenen Jahr sind die Mietpreise für Bestandswohnungen im Ort erheblich gestiegen. Neubauwohnungen wiesen hingegen eine Veränderungsrate von -5,8 Prozent auf. Mit Quadratmeterpreisen von rund 2.590 Euro gehören Neubauwohnungen in der Stadt zu den Immobilien mit den höchsten Immobilienwerten. Eigentumswohnungen als Bestandsimmobilie sind mit einem Kaufpreis von circa 2.150 Euro pro Quadratmeter etwas erschwinglicher. Im vergangenen Jahr verzeichneten sowohl alte als auch neue Eigentumswohnungen starke Preisanstiege, die mit einer Veränderungsrate von durchschnittlich 6,3 Prozent einhergingen. Für ein Einfamilienhaus mit gewöhnlicher Ausstattung zahlt der Interessent in der Region derzeit rund 1.490 Euro je Quadratmeter. Wünscht der Kunde ein neues Haus, so muss er sich gegenwärtig mit einem Quadratmeterpreis von durchschnittlich 2.020 Euro arrangieren. Bei Bestandshäusern ermittelt der Immobiliengutachter im jeweiligen Betrachtungszeitraum nur einen leichten Anstieg der Kaufpreise. Die Immobilienwerte von Neubauhäusern sind dagegen erheblich gestiegen.

Unser Immobiliengutachter in der Region Ostfriesland erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in Norden

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Norden in der Region des niedersächsichen Ostfrieslandes zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart in Ostfriesland zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Norden

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Kreises Aurich und die Stadt Norden in Niedersachsen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Zahlreiche Märkte und Feste prägen das Dasein der Stadt Norden. Zu den beliebtesten Veranstaltungen zählen unzweifelhaft das Weinfest und der Beestmarkt. Der Norder Beestmarkt ist vor allem für Kinder interessant. Ende Oktober sind auf dem hiesigen Marktplatz Ponys und Pferde anzutreffen. Die Kleinen können die Tiere streicheln und unter Betreuung auf ihnen reiten. Diverse Fahrgeschäfte, kleine Karussells und eine große Tombola runden die vielfältige Veranstaltung ab.

Die Stadt Norden dehnt sich in der Region Ostfriesland aus. Sie ist im Nordwesten des Landkreises Aurich anzutreffen. Der Ort gilt als eine der ältesten Städte in Ostfriesland. Er ist mittlerweile über 760 Jahre alt. Mit einer aktuellen Einwohnerzahl von 25.000 ist der Ort in Ostfriesland die viertgrößte Stadt. Die Nordseeküste ist nur wenige Kilometer von der niedersächsischen Stadt entfernt. Das Stadtgebiet erstreckt sich auf insgesamt 104 Quadratkilometer und teilt sich in 12 Ortsteile auf. An dem Status als „Staatlich anerkanntes Nordseebad“ erfreuen sich die beiden Stadtteile Westermarsch II und Norddeich. Seit 2010 erhielten sie zudem mit der offiziellen Bezeichnung „Nordseeheilbad“ die höchste Anerkennungsstufe im touristischen Sektor. Der Ortsteil Norddeich gilt heute an der Nordseeküste Ostfrieslands als größtes Seeheilbad, das staatlich anerkannt wurde. Insgesamt zieht sich rund 27 Kilometer Deichlinie durch die Stadt – und auch der Fährhafen, der zu den Inseln Norderney und Juist führt, zählt zu einem bedeutenden Bestandteil, welcher den Tourismus vor Ort zusätzlich anfeuert. Im Norden und Westen ist die ostfriesische Stadt von der Nordsee umgeben. Im Osten und Süden gehören Krummhörn, Osteel, Leezdorf, Halbemond, Lütetsburg und Hagemarsch zu ihren Nachbargemeinden.

Nicht nur als Urlaubsort erfreut sich die überschaubare Stadt an großer Beliebtheit. Gleichwohl beweist sie auch als Wohnort ein hohes Potenzial.

Neben den vielen Erholungsmöglichkeiten steht den Bewohnern hier ein breit gefächertes Freizeitangebot gegenüber. Dieses trifft den Geschmack von jüngeren, aber auch älteren Mitbürgern. Auch die Nähe zu den Urlaubsinseln Norderney und Memmert macht die Stadt zu einem ansprechenden Wohnort. Darüber hinaus konnte sich der Ort kulturell etablieren. Eine Vielzahl von Museen zieht sich durch die Stadt. So können Kulturfreunde hier unter anderem ein Automobil- und Spielzeugmuseum sowie ein Eisenbahnmuseum besuchen. Darüber hinaus wartet der Ort mit zahlreichen Vereinen auf, die vor allem im sportlichen und kulturellen Sektor agieren. Besonders hervorzuheben sind hier der Norder Männergesangsverein und die Niederdeutsche Bühne. Ebenso ist die Infrastruktur der Stadt beispielhaft. Beste Verkehrsanbindungen vereinen sich in der Gegend mit einem umfassenden Betreuungsangebot, das sich sowohl an Kinder und Familien als auch an Senioren richtet.

Die Wirtschaft der Stadt lebt vor allem vom Einzelhandel und Tourismus. Zum größten Arbeitgeber der Stadt zählt die Ubbo-Emmius-Klinik, die etwa 650 Mitarbeiter beschäftigt.

Aber auch andere Unternehmen, wie etwa das Verlagshaus SKN und die Stadtverwaltung, verzeichnen eine hohe Beschäftigungszahl. Bereits im 19. Jahrhundert spielte der Tourismus in der Gegend eine große Rolle. Auch heute noch feuern Betriebe aus der Gastronomie und Hotellerie die hiesige Wirtschaft an.

Im Jahr 2015 betrug die einzelhandelsrelevante Kaufkraft in Norden 6.057 Euro pro Einwohner. Mit einer Kaufkraft-Kennziffer von 93,8 je Einwohner liegt die einzelhandelsrelevante Kaufkraft in der Stadt unter den Werten von Baltrum und Norderney.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Am Markt 15 in 26506 Norden (Telefon: 0 49 31/ 92 3-0). Umfeld von Norden: Hagermarsch, Lütetsburg, Halbemond, Hage, Leezdorf, Osteel, Brookmerland, Krummhörn.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertgutachten bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertgutachter in Norden? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten auch in Niedersachsen annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

7 + 7 =


Comments are closed.