Immobiliengutachter Oldenburg in Holstein

Die Immobiliengutachter in Oldenburg in Holstein, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Oldenburg in Holstein und im Bundesland Schleswig-Holstein um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Oldenburg in Holstein ansässig.

Oldenburg in Holstein

Bundesland: Schleswig-Holstein
Einwohner: 9.766 (Stand: 2013)

Der Immobilienmarkt in Oldenburg in Holstein

Oldenburg in Holstein

Jorma Bork / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes der ostholsteinischen Stadt Oldenburg in Holstein und in der Region der Halbinsel Wagrien werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Oldenburg in Holstein

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Oldenburg in Holstein einen durchschnittlichen Mietpreis von 6,00 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt unterlagen seit dem Jahr 2011 einigen Schwankungen, sowohl nach oben als auch nach unten. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 5,80 Euro, im Jahr 2013 stieg der Preis dann auf 6,03 Euro pro Quadratmeter an. Bis zum Jahr 2014 ist der Preis dann noch weiter auf 6,37 Euro im Durchschnitt angestiegen. Aktuell muss man für eine Wohnung dieser Größe durchschnittlich sogar schon 6,74 Euro pro Quadratmeter bezahlen. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in der Stadt Oldenburg in Holstein im Jahr 2011 noch 5,72 Euro pro Quadratmeter. Im Jahr 2013 ist der Preis dann bis auf durchschnittliche 5,57 Euro pro Quadratmeter gefallen. 2014 gab es einen weiteren Preisverfall zu verzeichnen, jetzt musste man für eine Wohnung dieser Größe im Schnitt sogar nur noch 4,98 Euro pro Quadratmeter bezahlen. Aktuell gab es für Wohnungen dieser Größe keine weitere Veränderung, der Preis liegt immer noch bei durchschnittlich 4,98 Euro pro Quadratmeter.

Oldenburg in Holstein gehört zum Kreis Ostholstein des nördlichsten deutschen Bundeslandes Schleswig-Holstein.

Die Stadt liegt an der Ostsee, und zwar auf der Halbinsel Wagrien zwischen der Hohwachter Bucht auf westlicher Seite und der Lübecker Bucht im Osten. Unmittelbar im Süden des Stadtgebietes befindet sich der Oldenburger Graben. Lübeck liegt knapp 50 Kilometer entfernt von Oldenburg in nördlicher Richtung. Oldenburg in Holstein gliedert sich neben dem Hauptort in die Stadtteile Dannau, Johannisdorf, Kleinwessek, Kröß und Lübbersdorf auf.

Unser Immobiliengutachter in der ostholsteinischen Region der Halbinsel Wagrien erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in der Stadt Oldenburg in Holstein

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in Oldenburg in Holstein in der Region Ostholstein zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart an der Hohwachter Bucht zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Oldenburg in Holstein

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region der Halbinsel Wagrien und die Stadt Oldenburg in Holstein in Schleswig-Holstein. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Kultur und Bildung

Im anerkannten Erholungsort Oldenburg in Holstein kann man sich nicht nur entspannen, es gibt auch vieles zu sehen. Die Stadt hat einen gut erhaltenen Häuserbestand aus dem 18. und 19. Jahrhundert zu bieten. Dazu gehört beispielsweise das Traufenhaus von 1880 mit seinem Walmdach. Das Gebäude beeindruckt vor allem mit seiner italienischen Renaissance-Fassade. Eine der ältesten Straßen in Oldenburg ist der Hinterhörn. Deren historisches Häuser-Ensemble wurde in den 1980er Jahren liebevoll restauriert, teilweise sogar mit Geldern von privaten Investoren. Die bis zu 200 Jahre alten Häuser zeigen nun ihre reizvollen Fassaden in neuem Glanz. Die St. Johannis Kirche ist eine romanische Basilika aus dem Jahre 1160. Sie ist eine der ältesten Backsteinkirchen in ganz Nordeuropa. In Oldenburg kann man aber auch eines der bedeutendsten archäologischen Denkmäler des gesamten Bundeslandes besichtigen. Der bis zu 18 Meter hohe Oldenburger Wall ist als Rest einer Burganlage erhalten, alles über seine Geschichte erfährt man im Oldenburger Wallmuseum. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler sorgt die Stadt Oldenburg in Holstein mit einer Grundschule, drei Gemeinschaftsschulen mit Förderschulteil, zwei offenen Ganztagesschulen und einem Gymnasium. Eine Förderschule für Körperbehinderte rundet das allgemeine Bildungsangebot ab.

Wirtschaft

Am Wirtschaftsstandort Oldenburg in Holstein sind einige kleinere und mittelständische Unternehmen ansässig. Dazu gehört beispielsweise auch die Firma LOGICA Medizintechnik GmbH. Dieses Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt medizinische Kunststoffkomponenten. Die Produkte werden an namhafte Abnehmer auf der ganzen Welt verkauft, vorwiegend an Hersteller von Infusions-Übertragungsleitungen. Ebenfalls am Standort Oldenburg ansässig ist die Paul Trechten GmbH. Diese Firma hat sich auf den Anlagenbau für Industrie und Gewerbe aller Art spezialisiert. Oldenburg in Holstein ist aber auch Militärstandort. Die Bundeswehr betreibt zwischen den Stadtteilen Dannau und Oldenburg eine Kaserne und einen Truppenübungsplatz.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Oldenburg in Holstein ist durch drei Anschlussstellen an die Bundesautobahn A1 sehr gut in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Die sogenannte Vogelfluglinie verbindet Oldenburg sehr verkehrsgünstig mit den Städten Kiel und Lübeck. Darüber hinaus verläuft die Bundesstraße B202 durch das Stadtgebiet. Auch der Bahnhof der Stadt liegt an der Vogelfluglinie, die von Oldenburg aus Verbindungen nach Hamburg und Kopenhagen zur Verfügung stellt. Hier halten InterCityExpress-, InterCity- und EuroCity-Züge. Eine Regionalverbindung verkehrt auf der Schienenstrecke von Lübeck nach Puttgarden. Ansonsten wird der öffentliche Nahverkehr mit Bussen abgewickelt. Der nächstgelegene internationale Flughafen ist Hamburg-Fuhlsbüttel.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Markt 1 in 23758 Oldenburg (Telefon: 0 43 61/ 50 83 90). Umfeld von Oldenburg in Holstein: Hohwachter Bucht, Lübecker Bucht, Wagrien, Lübeck, Oldenburger Graben, Weißenhäuser Strand, Heiligenhafen, Grömitz und Neustadt in Holstein.

Haben Sie Fragen zum Thema Verkehrswertgutachten bzw. benötigen einen Immobilienbewertungsgutachter oder Mietwertsachverständigen in Oldenburg in Holstein? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobilienwertgutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch in Schleswig-Holstein weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

7 – 4 =


Comments are closed.