Immobiliengutachter Pegnitz

Die Immobiliengutachter in Pegnitz, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Pegnitz und im Freistaat Bayern um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Pegnitz ansässig. Pegnitz ist eine Stadt im Landkreis Bayreuth und liegt im Bereich des Regierungsbezirks Oberfranken in Bayern.

Pegnitz

Bundesland: Bayern
Einwohner: 13.356 (Stand 2015)

Der Immobilienmarkt Pegnitz

Pegnitz

Marc Tollas / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Marktwertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Pegnitz und in der Region Oberfranken werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Pegnitz

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Pegnitz einen durchschnittlichen Mietpreis von 5,26 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt entwickeln sich seit dem Jahr 2011 mit einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 5,00 Euro. Im Jahr 2013 lag der Quadratmeterpreis dann nur noch bei 4,93 Euro. Aktuell muss man für eine Mietwohnung mit 60 Quadratmetern durchschnittlich aber schon wieder 5,04 Euro pro Quadratmeter bezahlen.

Der durchschnittliche Kaufpreis für Immobilien in der Stadt Pegnitz liegt bei 1.144,04 Euro pro Quadratmeter. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 durchschnittlich noch 512,20 Euro pro Quadratmeter. Aktuell muss man für eine Eigentumswohnung dieser Größe durchschnittlich aber sogar schon 1.322,22 Euro bezahlen.

Ein Einfamilienhaus mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in Pegnitz im Jahr 2011 noch durchschnittlich 1.700,98 Euro. Im Jahr 2013 kostete ein Haus dieser Größe durchschnittlich dann nur noch 959,00 Euro. Der Quadratmeterpreis liegt aktuell bei durchschnittlich 952,52 Euro.

Für die Immobilienbewertung in Pegnitz

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Pegnitz, in der Region des Landkreises Ansbach, zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Bereich der Region Oberfranken zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Pegnitz

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Landkreises Bayreuth und der Stadt Pegnitz in Bayern. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Pegnitz ist eine Stadt im Landkreis Bayreuth des Bundeslandes Bayern und liegt in Oberfranken. Das Stadtgebiet erstreckt sich am östlichen Rand der Fränkischen Schweiz. Der Fluss Pegnitz entspringt in der Innenstadt. Nürnberg liegt rund 50 Kilometer im Südwesten der Stadt Pegnitz. Die Entfernung zur Kreisstadt Bayreuth beträgt rund 30 Kilometer.

Kultur und Bildung

Die Stadt Pegnitz hat ihren Besuchern einige interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Das mittelalterliche Rathaus wurde im Jahre 1347 erbaut. Die Pegnitzquelle befindet sich in der Zaussenmühle von 1450. Auf dem Schlossberg wurde im Jahre 1923 ein Aussichtsturm errichtet, der auch heute noch einen herrlichen Rundblick in die Umgebung eröffnet. Die Stadtpfarrkirche St. Bartholomäus stammt von 1900. Die Burg Hollenberg wurde im Jahre 1363 zum ersten Mal urkundlich erwähnt, ist heute aber nur noch als Ruine zu besichtigen. Die Pirkenreuther Kapelle fand ihre erste Erwähnung im Jahre 1366. Auch dieses Bauwerk ist eine Ruine. Ein interessantes Industriedenkmal in der Stadt Pegnitz ist der ehemalige Bergwerksstollen Erwein II. Weitere Sehenswürdigkeiten sind beispielsweise das Altenstädter Schloss, die Herz-Jesu-Kirche und der Wasserberg mit Karstwunder. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler stellt die Stadt Pegnitz eine Grundschule, eine Mittelschule, eine Realschule und ein Gymnasium zur Verfügung. Die Förderschule am Ort vervollständigt das allgemeine Bildungsangebot.

Wirtschaft

Bis in die 1960er Jahre hinein war Pegnitz Bergbaustadt. Heute wird der Wirtschaftsstandort vom produzierenden Gewerbe geprägt. Im Jahr 1998 waren in diesem Bereich 2.658 Beschäftigte tätig. Insgesamt gab es am Standort in diesem Jahr 4.969 sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze. Zu den Pegnitzer Betrieben des verarbeitenden Gewerbes gehören beispielsweise die Firma BEKA Baier und Köppel und ein Werk der KSB Aktiengesellschaft. Der KSB Konzern stellt weltweit Pumpen und Armaturen her. Darüber hinaus sitzen in der Stadt Pegnitz neun Unternehmen des Bauhauptgewerbes. Am Standort wird der größte kommunale Windpark des Bundeslandes Bayern betrieben. Zwei weitere Windparks befinden sich in Planung. Im Jahr 2013 bestanden 29 Prozent der erneuerbaren Energien des Standortes Pegnitz aus Windenergie. Die Stadt profitiert wirtschaftlich stark von ihrer zentralen Lage in der Metropolregion Nürnberg.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Pegnitz ist über die Bundesautobahn A9 in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Darüber hinaus verlaufen die Bundesstraßen B2, B85 und B470 durch das Stadtgebiet. Der Bahnhof Pegnitz liegt an der Schienenstrecke von Nürnberg über Hof nach Berlin. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen bedient. Der nächstgelegene Flughafen ist Nürnberg.

Der Verwaltungssitz der Gemeinde ist Hauptstraße 37 in 91257 Pegnitz (Telefon: 0 92 41/ 72 3-0). Unser Immobiliengutachter in der Region Oberfranken erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte. Umfeld von Pegnitz: Creußen, Schnabelwaid, Kirchenthumbach, Auerbach in der Oberpfalz, Neuhaus an der Pegnitz, Betzenstein, Pottenstein und Hummeltal.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung in Pegnitz bzw. benötigen einen Immobiliengutachter oder Mietwertermittler in Pegnitz? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

3 + 3 =


Comments are closed.