Immobiliengutachter Plauen

Die Immobiliengutachter in Plauen, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Plauen und im Freistaat Sachsen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Plauen ansässig.

Plauen

Bundesland: Sachsen
Einwohner: 63.967 (Stand: 2013)

Der Immobilienmarkt in Plauen

Plauen

Peter von Bechen / pixelio.de

wird von den Immobiliengutachtern für ein Marktwertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Plauen und in der Region Vogtland werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen. Unser Immobiliengutachter in der Region Vogtland erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Plauen ist die Kreisstadt und gleichzeitig auch die größte Stadt des Vogtlandkreises im Bundesland Sachsen. Geografisch befindet man sich hier im Mittelvogtländischen Kuppenland, die städtische Landschaft ist von bewaldeten Kuppen geprägt, die man hier Pöhlen nennt.

Die Stadt ist vor allem durch die Plauener Spitze über die Regionalgrenzen hinaus bekannt geworden. Der Waldanteil des Stadtgebietes beträgt 18 Prozent, seine Randzonen sind ländlich geprägt. Plauen liegt an der Weißen Elster und teilt sich in 39 Stadtteile und 23 Gemarkungen auf.

Immobilienpreise und Lagen in Plauen

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Plauen einen durchschnittlichen Mietpreis von 4,42 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt unterlagen seit dem Jahr 2011 einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 4,03 Euro. Das Jahr 2012 brachte einen Preisanstieg auf 4,18 Euro mit sich. Im Jahr 2013 gab es für diese Wohnungsgröße nochmals einen Anstieg zu verzeichnen, der Preis lag nun bei durchschnittlich 4,26 Euro. Das Jahr 2014 brachte dann eine weitere leichte Preiserhöhung auf 4,29 Euro ein. Aktuell hat der Preis nochmals angezogen und liegt jetzt bei 4,36 Euro. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in Plauen im Jahr 2011 noch 4,16 Euro pro Quadratmeter. Im Jahr 2012 gab es dann einen Preisabfall auf 4,08 Euro, das Jahr 2013 brachte jedoch wieder eine Erholung auf 4,41 Euro ein. Keine Veränderung gab es 2014, der Preis hielt sich auf 4,41 Euro. Bis heute ist der Preis für diese Wohnungsgröße erneut leicht gefallen und liegt aktuell bei 4,23 Euro.

Für die Immobilienbewertung in Plauen

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Kreisstadt Plauen in der Region Vogtland zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Vogtland zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Plauen

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Kreises Vogtland und die Stadt Plauen in Sachsen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Kultur und Bildung

Das Wahrzeichen der Stadt Plauen ist das Alte Rathaus, das vor allem durch seinen Renaissance-Giebel beeindruckt. Urkundlich erwähnt wurde es zum ersten Mal im Jahre 1382. Ein weiteres Plauener Wahrzeichen ist die Johnniskirche, ursprünglich eine römische Basilika wurde sie nach mehreren Umgestaltungen schließlich zur spätgotischen Hallenkirche. Die Kirche ist Johannes dem Täufer gewidmet und wurde im Jahre 1122 geweiht. Dort, wo heute das Malzhaus steht, wurde bereits in der Zeit um 1200 eine Burg errichtet. Auf deren Grundmauern erbaute die Stadt Plauen im Jahre 1730 ein Malzhaus, später kam ein Brauhaus hinzu, das jedoch inzwischen abgerissen wurde. Der einzige erhaltene Eckturm der ehemaligen Stadtbefestigung ist der Nonnenturm aus der Zeit um 1200. Die zweitälteste Kirche der Stadt ist die Lutherkirche aus dem Jahre 1722. Die Pauluskirche stammt aus dem Jahre 1897, nach Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg wurde sie wieder aufgebaut. Die Stadt Plauen kann aber auch mit ihren Brücken beeindrucken. Die Friedensbrücke hat einen der größten steinernen Bögen der ganzen Welt. Insgesamt ist die Brücke 133 Meter lang. Die Elstertalbrücke ist eine Eisenbahnbrücke und die zweitgrößte Ziegelsteinbrücke weltweit. Dafür wurden von 1846 bis 1851 insgesamt 12 Millionen Ziegelsteine verbaut. Das geschichtliche Vogtlandmuseum Plauen ist in drei denkmalgeschützten Häusern aus dem Jahre 1789 untergebracht. Über die Geschichte der Plauener Spitze kann man sich im Plauener Spitzenmuseum informieren. Im Stadtteil Reusa gibt es zudem eine Schaustickerei zu besichtigen. Das Alaunbergwerk Ewiges Leben kann man mit sachkundigen Führern in Gängen von rund 650 Metern Länge begehen. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler stellt die Stadt Plauen zwölf Grundschulen, fünf Oberschulen und zwei Gymnasien zur Verfügung. Studieren kann man hier an der Berufsakademie Plauen und an der DIPLOMA Vogtländischen Fachhochschule Plauen. An der letztgenannten werden auch berufsbegleitende Fernstudiengänge angeboten.

Wirtschaft

Der Wirtschaftsstandort Plauen ist noch heute durch die berühmte Plauener Spitze geprägt. Es handelt sich dabei um eine eingetragene Marke. Heute werden in Plauen Tischdecken, Accessoires, Oberbekleidung und Brautkleider aus Spitze hergestellt, unter anderem von der Firma Modespitze Plauen GmbH. Darüber hinaus produziert die Plauener Gardine GmbH & Co am Standort Vorhänge aus Plauener Spitze. In der Stadt sitzen aber auch Unternehmen aus anderen Branchen. Ein wichtiger Arbeitgeber ist beispielsweise die WEMA Vogtland Technology GmbH. Die weltweit tätige Firma produziert Werkzeugmaschinen für die Automobilherstellung. Mit rund 700 Mitarbeitern ist die Neoplan Omnibus GmbH Plauen einer der größten Arbeitgeber der Stadt. Der Hersteller von Speziallampen vosla GmbH beschäftigt am Standort etwa 300 Mitarbeiter. Die Plauen Stahl Technologie GmbH fertigt hier mit etwa 130 Mitarbeitern Stahlkonstruktionen und Brücken. Bei Sachsendruck Plauen GmbH werden mit rund 200 Beschäftigten Druckerzeugnisse hergestellt. Die Sternquell-Brauerei GmbH Plauen hat etwa 160 Angestellte und bei der Vogtlandmilch GmbH arbeiten etwa 110 Menschen.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Plauen ist über die Bundesautobahnen A72 von Hof nach Chemnitz, A9 von München nach Berlin und A93 in Richtung Regensburg mit dem deutschen Fernstraßennetz verbunden. Darüber hinaus verlaufen die Bundesstraßen B92, B173, B169 und B282 durch das Stadtgebiet. Über die Schiene ist Plauen mit den Städten Nürnberg, Hof, Zwickau, Chemnitz und Dresden verbunden. Außerdem gibt es in der Stadt eine Straßenbahn, ansonsten wird der öffentliche Nahverkehr mit Bussen abgewickelt. Im Stadtteil Pirk liegt der Regionalflughafen Hof-Plauen. Etwa zwanzig Kilometer entfernt in östlicher Richtung befindet sich der Flugplatz Auerbach. Der nächstgelegene internationale Flughafen ist Leipzig/Halle, bis dorthin sind es von hier aus etwa 150 Kilometer Wegstrecke.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Unterer Graben 1 in 08523 Plauen (Telefon: 0 37 41 / 29 1-0). Umfeld von Plauen: Vogtländisches Oberland, Pöhl, Neuensalz, Theuma, Tirpersdorf, Oelsnitz, Weischlitz und Rosenbach.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobiliengutachten bzw. benötigen einen Immobilien-Sachverständigen oder Mietwertermittler in Plauen? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobilienwertgutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch im Freistaat Sachsen weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

5 – 1 =


Comments are closed.