Immobiliengutachter Prenzlau

Die Immobiliengutachter in Prenzlau, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Prenzlau und im Bundesland Brandenburg um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Prenzlau ansässig.

Der Immobilienmarkt in Prenzlau

Prenzlau

Witbuh / pixelio.de

wird von dem Immobiliensachverständigen für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Prenzlau und in der Region Uckermark werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Am Immobilienmarkt der Stadt Prenzlau sind, laut Immobiliengutachter, vergleichsweise erschwingliche Immobilien vorzufinden.

Wesentlich höher sind die Immobilienwerte am Immobilienmarkt der Kreise Oberhavel, Barnim, Oder-Spree, Potsdam-Mittelmark, Havelland und Dahme-Spreewald sowie den kreisfreien Städten Potsdam und Frankfurt (Oder). Wer von noch günstigeren Immobilien profitieren will, könnte im westlich der Kreisstadt gelegenen Landkreis Prignitz fündig werden. Die brandenburgische Kreisstadt weist derzeit einen Mietspiegel auf, der sich zwischen 4,50 Euro und 7,20 Euro pro Quadratmeter bewegt. Mit Quadratmeterpreisen von durchschnittlich 5,20 Euro sind Bestandswohnungen im Ort relativ bezahlbar. Eine Neubauwohnung wird hier meist ab 7 Euro je Quadratmeter vermietet. Als ebenso erschwinglich erweisen sich Häuser in der Stadt. Der Immobiliengutachter nimmt bei Einfamilienhäusern aus dem Bestand aktuell Quadratmeterpreise von etwa 5,30 Euro wahr. Möchte der Kunde im Ort ein Neubauhaus mieten, zahlt er im Schnitt für einen Quadratmeter 6,30 Euro. Die Mietpreise in der Gegend sind in den vergangenen zwölf Monaten nicht sonderlich gestiegen. Die Entwicklung der Immobilienwerte von städtischen Ein- und Zweifamilienhäusern ist in der Stadt hingegen gespalten. So wurden die Kaufpreise von Einfamilien- bzw. Doppelhäusern aus dem Bestand um etwa 9 Prozent angezogen. Bei den Kaufpreisen von hiesigen Neubauhäusern nimmt der Immobiliengutachter dagegen starke Preisrückgänge wahr. Diese Immobilien sind in manchen Wohnlagen der Stadt aktuell etwa 24 Prozent günstiger als noch im Vorjahr. Der Kaufpreis für ein Bestandshaus im Ort beläuft sich derzeit auf rund 1.030 Euro pro Quadratmeter. Der Quadratmeter eines Neubauhauses ist mit 1.150 Euro ebenso recht bezahlbar. Am teuersten sind in der Kreisstadt gegenwärtig neue Eigentumswohnungen. Hier müssen Käufer mit einem Kaufpreis von ungefähr 2.520 Euro pro Quadratmeter rechnen. Deutlich sparen können Interessenten einer regionalen Bestandswohnung. Der Immobiliengutachter beobachtet bei diesen Immobilien aktuell Quadratmeterpreise von circa 1.080 Euro.

Für die Immobilienbewertung in Prenzlau

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Kleinstadt Prenzlau in der Region Uckermark zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart in der Uckermark zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Prenzlau

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Landkreises Uckermark und die Stadt Prenzlau in Brandenburg. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Die brandenburgische Stadt Prenzlau besitzt viele schöne Plätze. Besonders reizvoll ist die Flaniermeile am Unteruckersee.

Der Oberuckersee und der Unteruckersee, welche im südlichen Stadtgebiet vorzufinden sind, gelten als beliebtes Ausflugsziel von Erholungssuchenden. Um die Seen herum verlaufen einige gut ausgebaute Radwanderwege. Auf dem Weg zum Stadtzentrum treffen Spaziergänger auf sehenswerte Anlagen der einstigen Landesgartenschau. Der Weg in die Innenstadt führt den Besucher durch ein mittelalterliches Tor, die so genannte Wasserpforte. Auch die Stadtmauer zählt zu einem attraktiven Merkmal des Ortes. Diese wurde in der Vergangenheit komplett restauriert.

„Grüne Stadt am Uckersee“ – diesen schönen Beinamen trägt die ostdeutsche Kreisstadt Prenzlau. Die schöne Stadt liegt im Landkreis Uckermark, wo sie im Norden zu finden ist.

Auf dem rund 143 Quadratkilometer großen Stadtgebiet leben nur durchschnittlich 20.000 Menschen. Für eine Kreisstadt verfügt der Ort über eine vergleichsweise geringe Einwohnerzahl. Mit etwa 140 Einwohnern auf einem Quadratkilometer ist auch die Bevölkerungsdichte im Ort relativ niedrig. Die Stadt agiert als Verwaltungssitz des Landkreises Uckermark. In den 90er Jahren trug sie zudem den Status als „Hauptstadt der Uckermark“. Die Weltstadt Berlin liegt rund 100 Kilometer südlich der Kreisstadt. Von der polnischen Stadt Stettin trennen den Ort circa 50 Kilometer. Die Region ist vor allem von der Ucker sowie dem Unter- und Oberuckersee geprägt. Von allen Uckermärkischen Seen ist der Unteruckersee der größte. Der Naturpark „Uckermärkische Seen“ umgibt die Kreisstadt im Südwesten. Darüber hinaus ist der Ort von einigen Nachbargemeinden umgeben. Diese lauten im Norden Uckerland und Göritz, im Osten Schönfeld, Schenkenberg, Grünow und Uckerfelde, im Süden Oberuckersee sowie im Westen die etwa 254 Quadratkilometer große, amtsfreie Gemeinde Nortwestuckermark. Zu der brandenburgischen Stadt gehören die acht Ortsteile Seelübbe, Alexanderhof, Schönwerder, Blindow, Klinkow, Dauer, Güstow und Dedelow. Den kulturellen Mittelpunkt der Gegend bildet das ehemalige Dominikanerkloster, welches heute ein kulturhistorisches Museum beherbergt. Zudem befindet sich eine Gemäldegalerie in dem stattlichen Klostergebäude.

Als Wohnort erfreut sich die Kreisstadt an zunehmender Beliebtheit. Die Nähe zur Metropole Berlin und die günstigen Bauland- und Immobilienpreise locken viele Menschen in den brandenburgischen Ort.

Hier haben die Menschen alles vereint. Ein lebendiges Stadtleben verbindet sich in der Region mit viel Natur. Vor allem die zwei großen Seen im Ort sind ein Eldorado für Angler und Wassersportfans. Gleichwohl ist die Stadt als Bildungsstandort bekannt. Das Angebot an Kindergärten und weiterführenden Schulen ist im Ort sehr vielfältig. In der Stadt existiert unter anderem ein Kindergarten, der die Kleinen 24 Stunden am Tag betreut.

In der Kreisstadt sind vor allem Unternehmen aus den Branchen Ernährungswirtschaft, Automotive, Energiewirtschaft, Metallverarbeitung, Handwerk und Tourismus zu Hause. Die vielfältige Branchenstruktur vereint sind im Ort mit ausgezeichneten Verkehrsanbindungen und einer ausgefeilten Infrastruktur. Als Wirtschaftsstandort besitzt die Kreisstadt ein hohes Potenzial.

Im Bereich des Einzelhandels weist Prenzlau einen Kaufkraftzufluss auf. Die einzelhandelsrelevante Kaufkraftkennziffer der Stadt beläuft sich auf ungefähr 86. Die Einzelhandelszentralität liegt bei rund 160 Prozent. Vor allem die Bereiche Nahrungs- und Genussmittel, Möbel und Lederwaren verzeichnen hohe Umsätze.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Am Steintor 4 in 17291 Prenzlau (Telefon: 0 39 84/75 0). Unser Immobiliengutachter in der Region Uckermark erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Umfeld von Prenzlau: Angermünde, Berkholz-Meyenburg, Boitzenburger Land, Brüssow, Carmzow-Wallmow, Casekow, Flieth-Stegelitz, Gartz (Oder), Gerswalde, Göritz, Gramzow, Grünow, Hohenselchow-Groß Pinnow, Lychen, Mark Landin, Mescherin, Milmersdorf, Mittenwalde, Nordwestuckermark, Oberuckersee, Passow, Pinnow, Randowtal, Schenkenberg, Schöneberg, Schönfeld, Schwedt/Oder, Tantow, Temmen-Ringenwalde, Templin, Uckerfelde, Uckerland, Zichow.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung in Prenzlau bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertgutachter in Prenzlau? Das Sachverständigenbüro Kirchner & Kollegen hilft Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

4 + 10 =


Comments are closed.